Instagram Shop erstellen: Eine Schritt für Schritt Anleitung

Home / Instagram / Instagram Shop erstellen: Eine Schritt für Schritt Anleitung

Das Thema Shopping ist 2022 eines der Kernthemen, auf das sich Instagram fokussieren möchte. Wenn auch Ihr Eure Produkte auf Instagram verkaufen möchtet, dann folgt einfach unserer Schritt für Schritt Anleitung.

In diesem Video zeigen wir Euch, wie Ihr Schritt für Schritt euren Instagram-Shop einrichten könnt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Passt Instagram zu meinem Business?

Bevor Ihr mit der Einrichtung des Shops startet, ist es wichtig, dass Ihr überprüft, ob Instagram die richtige Verkaufsplattform für Euer Unternehmen ist und ob ihr die Voraussetzungen erfüllt.

Überprüft dazu zum Beispiel, ob es auch andere Instagram Shops aus eurer Branche gibt und lest euch außerdem Instagrams Qualifizierungskriterien durch, um sicherzugehen, dass Eure Produkte auch den Richtlinien entsprechen.

Business- oder Creator-Konto erforderlich

Grundvoraussetzung ist, dass ihr einen Business- oder Creator-Konto habt und das Euer Unternehmen eine eigene Website-Domain besitzt. Euer Instagram-Shop muss Produkte enthalten, die auch auf der Unternehmenswebseite zum Verkauf stehen. Durch die hinterlegte Domain wird für Instagram erst die Verbindung zu Eurem Webshop oder Eurer Webseite ersichtlich. Ihr solltet euch allerdings überlegen, ob ein solcher Shop zu eurer Strategie passt oder ob ggf. doch die Lösung eines Shopify Shops oder auch eines Webshops auf Basis von WooCommerce sinnvoller ist. Evtl. macht auch beides in Kombination Sinn.

Nachdem wir uns die Voraussetzungen angeschaut haben, kommen wir nun zu den verschiedenen Schritten, welche vorgenommen werden müssen:

  1. Falls ihr noch keinen Business- oder Creator-Konto habt, müsst ihr zuerst euer Konto umstellen.
  2. Im zweiten Schritt müsst Ihr Euer Instagram Profil nun mit eurer Facebook Seite verbinden, wenn ihr das bisher noch nicht getan habt.
  3. Nachdem Ihr Euren Account mit eurer Facebook Seite verbunden habt, loggt ihr Euch nun in den Facebook-Business-Manager ein. Geht dazu auf business.facebook.com. Solltet Ihr noch keinen Facebook-Business-Account haben, dann könnt Ihr jetzt kostenlos einen Account erstellen. Ihr benötigt den Business-Manager nämlich um in Schritt 4 euren Shop im Commerce Manager einzurichten.
  4. Jetzt könnt ihr den Shop mit dem Commerce Manager oder mithilfe dieser Plattformen einrichten. Um den Commerce Manager zu nutzen geht ihr auf die Seite https://business.facebook.com/commerce und klickt auf Shop hinzufügen. Hier könnt ihr euren Shop direkt verbinden, indem ihr rechts auf „Mit Partnerplattform synchronisieren“ tippt.
  5. Wenn ihr diesen Schritt nicht gehen möchtet, müsst ihr als Nächstes auswählen, ob ihr euren Kaufabschluss über eine andere Webseite oder über Nachrichten einstellen möchtet.
  6. Wählt dann aus, von welchem Account ihr eure Produkte aus verkaufen möchtet und klickt auf weiter. Nun muss noch die Business-Email-Adresse versendet werden.
  7. Gebt auf der Nächsten Seite eure Webseite ein, auf der ihr die Produkte verkauft und klickt auf weiter.
  8. Zum Schluss müsst ihr nur noch auswählen, wohin ihr versendet und die Einrichtung auf der nächsten Seite abschließen.
  9. Nachdem ihr euren Shop eingerichtet habt, müsst ihr nun euren Katalog verwalten. Gibt dazu einen Namen für Euren Katalog ein und fügt Produkte zu diesem hinzu. Das könnt ihr entweder manuell, mit eurem Facebookpixel oder auch automatisch über eine Partner-Plattform machen.
  10. Im Letzten Schritt öffnet ihr wieder Instagram, geht in die Einstellungen und dann je nach Account Art entweder auf Business oder Creator. Wählt „Instagram Shopping einrichten“ aus und folgt hier den vorgegebenen Schritten. Dabei könnt ihr den Katalog, den Ihr im Business-Manager erstellt habt, verbinden. Wählt die Webseite aus, auf der die Produkte gelistet sind und Instagram wird Euren Antrag abschließend prüfen. Dieser Prozess kann nun bis zu einer Woche dauern. Wenn ihr eine Bestätigung bekommt, könnt Ihr Eure Produkte nun auch auf Instagram taggen und verkaufen.

eBakery – wir sind dein Social Media Ansprechpartner

Als versierte Social Media Agentur, helfen wir dir auch gerne in allen Fragen rund um Instagram weiter. Wenn du wissen möchtest, in wie weit sich Instagram für dein Business nutzen lässt, setze dich gerne mit uns in Verbindung.

Haben Sie Fragen oder brauchen ein individuelles Angebot? Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.


    eBakery benötigt die Kontaktinformationen, die Sie uns zur Verfügung stellen, um Sie bezüglich unserer Produkte und Dienstleistungen zu kontaktieren. Sie können sich jederzeit von diesen Benachrichtigungen abmelden. Informationen zum Abbestellen sowie unsere Datenschutzpraktiken und unsere Verpflichtung zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.*.

    • 4.7/5
    • 3 ratings
    3 ratingsX
    Very bad! Bad Hmmm Oke Good!
    0% 0% 0% 33.3% 66.7%
    Related Posts

    Leave a Comment

    Shopify Produkt ReviewsVoice Search