JTL Plugin “Überverkäufe erlauben” von NETZdinge.de

Home / JTL / JTL Plugin “Überverkäufe erlauben” von NETZdinge.de

So ermöglichst du Überverkäufe im JTL-Shop

Mit dem JTL Plugin “Überverkäufe erlauben” kannst du in deinem JTL-Shop Überverkäufe ermöglichen, obwohl in JTL-Wawi die Artikeleinstellungen “Mit Lagerbestand arbeiten” aktiviert und “Überverkäufe ermöglichen” nicht aktiviert ist. Rene Kaltschmidt erklärt dir in diesem aktuellen Video mehr dazu.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

JTL ist immer eine gute Wahl

Heutzutage ist es schwierig geworden, sich im eCommerce für ein ERP-System oder ein Onlineshop-System zu entscheiden. Wie soll man bei der großen Auswahl richtig wählen? Befindest du dich am Anfang deiner Karriere, weißt du zudem nicht, in welche Richtung sich das gesamte Unternehmen entwickeln könnte. Daher ist es wichtig sich für ein System zu entscheiden, das gut skaliert und dir volle Entscheidungsfreiheit liefert. Und all das und so viel mehr bekommst du mit JTL. JTL-Wawi ist die innovative Warenwirtschaft von JTL, mit der du zentral all deine Geschäftsabläufe steuern kannst. Der JTL-Shop, aktuell in der neuesten Version JTL-Shop 5, bietet dir ein attraktives Design, umfangreiche Einstellungen für deine Artikelseiten und ein Basistemplate mit großen Anpassungsmöglichkeiten.

JTL Plugin Überverkäufe erlauben

Darüber hinaus gibt es eine Menge an Plugins, die deinen JTL Shop um wertvolle Zusatzleistungen erweitern können. So auch das JTL Plugin “Überverkäufe erlauben”. In JTL-Wawi selbst heißt die Option Überverkauf möglich. Das Szenario dahinter ist folgendes: Manchmal befinden sich in deinem Artikelsortiment Artikel, die du zur Zeit gar nicht auf Lager oder nicht in zureichender Menge hast. In deiner Warenwirtschaft befindet sich in den Lageroptionen die untergeordnete Option Überverkauf möglich. Und diese Option ermöglicht, dass du am Ende mehr verkaufen kannst, als du eigentlich da hast. Eine sinnvolle Funktion, wenn du die Möglichkeit hast, schnell nachzuliefern, z. B. mit Dropshipping.

Bei Marktplätzen wie Amazon vorsichtig sein

Allerdings solltest du eher vorsichtig mit der Funktion umgehen, vor allem wenn du über Marktplätze wie z. B. Amazon verkaufst. Denn der Marktplatz ist ziemlich streng, wenn es um pünktliche Lieferungen geht. Kannst du den fehlenden Artikel nich rechtzeitig beschaffen, ruinierst du dir deine Statistik und wirst im schlimmsten Falle gesperrt. Auch wenn man also bei bestimmten Marktplätzen vorsichtig sein sollte, gilt die Option “Überverkauf möglich” in JTL-Wawi für alle Marktplätze. Solltest du es dennoch versuchen wollen, kannst du dir mit JTL die genaue Lieferzeit berechnen lassen. Bist du beispielsweise auf 0 und gibst Dropshipping ein, wird die Zeit des Dropshipping Lieferanten berechnet. Bedenken musst du aber, dass die Verantwortung auch beim Lieferanten liegt. So kannst du selber nicht zu 100% garantieren, dass alles reibungslos verläuft.

Im eigenen Onlineshop lohnt sich das Plugin

Geht es um deinen eigenen Onlineshop, bieten sich dir natürlich ganz andere Möglichkeit. Hier übernimmst du die Verantwortung und hast volle Kontrolle. Selbst, wenn es zu einem Lieferverzug kommt, kannst du die Sache ganz anders regeln als bei einem Marktplatz. Denn du wirst dir sicherlich nicht selber eine Strafe auferlegen. Dennoch sollte die Kundenzufriedenheit immer an erster Stelle stehen, so dass, falls es zu einem Lieferverzug kommen sollte, du dich definitiv beim Kunden entschuldigen solltest und ihm eventuell einen Rabatt anbieten kannst. Für den Shop lohnt es sich also, das Plugin “Überverkäufe erlauben” zu aktivieren. So kannst du im JTL-Shop mehr verkaufen, ohne dass der Überverkauf auf Amazon oder eBay ermöglicht wird.

Weitere Einstellungen bleiben unberührt

Zudem kannst du bestimmen, für welche Artikel das Plugin genau gelten soll. Lagerampel und der Verfügbarkeitstext können angepasst werden, während alle weiteren Einstellungen im Shop und in deiner Warenwirtschaft unberührt bleiben. Wenn du also einen guten Lieferanten besitzt oder weißt, dass du schnell an Ware kommst, auch wenn sie zur Zeit in deinem Shop ausverkauft ist, bietet dir das Plugin “Überverkäufe erlauben” tolle Möglichkeiten, mehr Umsatz zu generieren. Du entscheidest, wie du es einsetzt und für welche Artikel du es nutzt. Solange du bei den Marktplätzen etwas vorsichtig bist, bekommst du so echten Mehrwert geliefert.

Generiere mit dem Plugin "Überverkäufe erlauben" mehr Umsatz

Du möchtest in deinem JTL-Shop auch Ware anbieten, die du zur Zeit gar nicht auf Lager hast? Das Plugin “Überverkäufe erlauben” von NETZdinge.de ermöglicht dir diese Option. Hast du noch Fragen? Als JTL-Servicepartner unterstützen wir dich gerne in der JTL-Shop Implementierung und Optimierung. 

  • 0/5
  • 0 ratings
0 ratingsX
Very bad! Bad Hmmm Oke Good!
0% 0% 0% 0% 0%
Related Posts

Leave a Comment

Marketing Sales FunnelGoogle Kundenrezensionen: JTL Plugin