JTL-Wawi-SEO – Kategoriebilder in JTL-Wawi hinzufügen und optimieren

Home / JTL / JTL-Wawi-SEO – Kategoriebilder in JTL-Wawi hinzufügen und optimieren

JTL-Wawi Kategoriebilder hinzufügen und SEO optimieren

Kategoriebilder in JTL-Wawi SEO zu optimieren und einzubinden – darum geht es sowohl in diesem Beitrag, als auch unserem JTL SEO Tutorial Screencast. Was ist vor dem Hochladen in JTL-Wawi zu beachten? In welchem Format sollten eure Bilder vorliegen? Wie bindet ihr diese ein? All das gibt’s im Video zu sehen oder unter dem Video nachzulesen. 

Kategoriebilder sind sowohl fürs SEO als auch die Usability wichtig

Auch Bilder können zu einer guten SEO beitragen. In ihnen kann ebenfalls Text untergebracht sein, der es dem Google Bot erleichtert zu verstehen, worum es sich bei eurem Bild handelt, um es in einen Kontext einzuordnen. Aber auch die Visuellen Eindrücke sind in jedem Onlineshop wichtig, um bspw. Produkte zu veranschaulichen oder aber eure Seite einfach ästhetischer und spannender erscheinen zu lassen.

Im ersten Teil des Artikels werden wir auf den SEO Aspekt eingehen, wie ihr auch mit Bildern ranken könnt und was euch das bringt. Im zweiten Teil erkläre ich euch, wie ihr Bilder in der JTL-Wawi richtig einbindet.

Kategoriebilder sollten möglichst groß sein, aber gleichzeitig möglichst klein

Starten wir direkt mit den technischen Aspekten. Wenn es euer Ziel ist auch mit euren Kategoriebildern gut zu ranken, sollten diese möglichst groß sein, aber gleichzeitig möglichst klein. Was verwirrend klingt meint im Endeffekt, dass die visuelle Darstellung eurer Bilder große sein soll, also keine Seite des Bildes 300px unterschreiten sollte, jedoch die Dateigröße möglichst klein gehalten werden sollte. Das hat den Grund, dass Google kleine Bilder weniger ausspielt. Die Dateigröße trägt natürlich auch zur Pagespeed bei. Denn je größer die Datei, desto länger muss der Kunde die Seite laden und langsame Seiten mag Google absolut nicht.

Eure Bilder kostenlos online komprimieren

Erreicht werden kann das selbstverständlich mit Bildbearbeitungsprogrammen wie Photoshop oder aber einfach online auf tinypng.com. Dazu zieht ihr per Drag and Drop eure Bilddatei einfach in das vorgesehene Fenster, erhalten innerhalb von Sekunden das komprimierte Bild und könnt es direkt herunterladen. Das Dateiformat hängt von der Darstellung ab. Normale Bilder werden in der Regel als JPG’s hochgeladen, Logos als PNG Dateien.

Doch wie ist es nun möglich Google zu vermitteln, dass euer Bild für bestimmte Suchbegriffe relevant ist?

Zum einen durch die Unterbringung des Haupt-Keywords im Dateinamen. Hierbei ist darauf zu achten, dass bitte immer nur Kleinbuchstaben verwendet werden sollten und keine Sonderzeichen darin vorkommen.

Bildunterschriften und Bildumgebender Text wird ebenfalls von Google berücksichtigt 

Doch nicht nur im Dateinamen sollte dieses vorkommen, auch im Alt-Tag. Wenn es euch möglich ist an der Stelle, an der ihr euer Bild einbindet eine Bildunterschrift zu platzieren – tut es. Auch diese wird von Google berücksichtigt und kann dazu dienen dem Google Bot beim crawlen klar zu machen, dass euer Bild für dieses Thema relevant sein könnte. Der letzte Punkt ist der Bild-Umgebende Text. Auch dieser wird oftmals unterschätzt. Hierbei muss man allerdings schauen was am Ende für euch wichtiger ist – die Optimierung des Texts, um damit zu ranken oder die Optimierung auf das Bild. Grundsätzlich sollten beide Teile aber immer zueinander passen. Wenn ihr über etwas ganz anderes schreibt, als das Bild behandelt, solltet ihr dieses vielleicht austauschen.

Kategoriebilder in JTL-Wawi integrieren

Wenn euer Bild also nun groß genug aus eurem Bildbearbeitungsprogramm exportiert wurde, ihr dieses durch tinypng geschleust habt und alle textlichen Elemente wie den Dateinamen auf das Haupt-Keyword mit dem euer Bild in der Google Bilder Suche ranken soll, optimiert wurden, dann können wir nun in JTL-Wawi gehen.

Um eure Kategoriebilder in JTL-Wawi zu verwalten, müsst ihr mit einem Rechtsklick auf die jeweilige Kategorie gehen und auf Bearbeiten drücken. Der dafür vorgesehene Reiter heißt auch direkt Kategoriebilder. Hier verwalten wir quasi die Bilderdatenbank. Wir haben die Möglichkeit Bilder von unserem PC in die Datenbank zu laden. Dafür einmal auf Hinzufügen klicken und das gewünschte Bild oder die Bilder auswählen und öffnen.

So fügt ihr die jeweiligen Kategoriebildern den unterschiedlichen Shops zu 

Alle relevanten Daten werden euch hier veranschaulicht. Dadurch wird u.a. klar, dass wir das Bild aus unserem JTL SEO Tutorial zuvor nicht in Tinypng komprimiert haben. Denn idealerweise sollte das Bild unter 100Kb groß sein.

In der rechten Spalte unter der Bildvorschau können wir in der Plattformenzuweisung den Ausgangskanal bestimmen. Hier sind für euch alle zur Verfügung stehenden Ausgabewege untereinander gelistet und mit entsprechenden Checkboxen versehen. Sofern ihr mehrere Onlineshops über JTL-Wawi verwalten, sind auch diese hier einzeln aufgeführt und getrennt zu steuern. Markiert das gewünschte Kategoriebild per Klick in der Übersichtstabelle und betrachten die vorhandenen bzw. nicht vorhandenen Häkchen in der Plattformzuweisung. Wählt nun für das Kategoriebild eine entsprechende Zuordnung nach euren Wünschen aus. Am Ende nur noch Speichern und die Kategoriebilder sollten somit nun den Ausgabewegen zur Verfügung stehen und werden nach dem nächsten Shopabgleich auch in den Webshops zu sehen sein.

JTL-Wawi SEO mit eBakery 

Solltet ihr euren Onlineshop über diese SEO Aspekte hinaus optimieren wollen, durch bspw. ein individuelles JTL-Shop Template, dann stehen wir als JTL-Servicepartner und SEO-Agentur euch gerne zur Seite. 
Dazu gerne ein kostenloses Erstgespräch sichern: www.ebakery.de/kontakt/

  • 5/5
  • 2 ratings
2 ratingsX
Very bad!BadHmmmOkeGood!
0%0%0%0%100%
Related Posts

Leave a Comment

Kontakt
Zertifzierter JTL WMS
Shopware Business Partner
Shopware Business Partner
Zertifizierter Shopware Partner
Zertifizierter Shopware Business Partner
Zertifizierter Shopware Template Designer
Zertifizierter Shopware Template Designer
pickware Partner
pickware Partner / Shopware
Xentral Gold Partner
VARIO BUSINESS PARTNER
Google Ads