JTL-WMS Starter Pack – Diese Hardware benötigst Du

Home / JTL WMS / JTL-WMS Starter Pack – Diese Hardware benötigst Du

JTL-WMS Starter Pack JTL-WMS Starter Pack

Diese Hardware benötigst Du für dein Lager

Das JTL-WMS Starter Pack beinhaltet die Hardware, die du für dein Lager benötigst, um mit dem Lagerverwaltungssystem von JTL beginnen zu können. Welchen Drucker du brauchst, warum ein lüfterloser PC zu bevorzugen ist und wo du diese Hardware erwerben kannst, erfährst Du im Video.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

JTL-WMS Starter Pack - Grundausstattung für das Lagerverwaltungssystem

Eine Lösung wenn Ihr eine Verwaltungssoftware ausschließlich für euer Lager benötigt, ist JTL-WMS. 
WMS steht für Warehousemanagementsystem, also zu deutsch Lagerverwaltungssystem. Wie dieses funktioniert, wie man es mit der Wawi verknüpfen kann und was die Vorteile sind, könnt Ihr unserer verlinkten Playlists entnehmen.

Welche Hardware wird benötigt?

In der heutigen Folge wird es darum gehen, welche Hardware ihr als Starter Pack Ausstattung benötigt, um JTL-WMS auch in eurem Lager betreiben zu können.
Alle empfohlenen Produkte können ab sofort im eBakery Shop erworben werden und werden sehr bald auch auf YouTube direkt verlinkt sein. Dabei handelt es sich um digitale Produkte, Affiliate Produkte und klassische Dienstleistungen.

Eine flächendeckende WLAN Ausleuchtung ist obligatorisch

Eine grundlegende Voraussetzung ist die WLAN Ausleuchtung, also dass Ihr in eurem gesamten Lager eine WLAN Verbindung gewährleistet ist. Gerade wenn Ihr die Rollende Kommissionierung verwendet, aber auch für die Inventur in den Gängen ist eine WLAN Verbindung für JTL-WMS Mobile erforderlich. Hier kann keine Pauschalempfehlung gegeben werden. Jedes Lager ist anders konzipiert, besteht aus unterschiedlichen Materialien, was erschwerend oder begünstigend für den WLAN Empfang sein kann. Hier lohnt es sich also einen Spezialisten ins Lager zu holen und basierend auf den Ausmessungsergebnissen, die empfohlene Hardware zu erwerben. Für was wir euch aber eine konkrete Empfehlung geben können, ist das MDE Gerät. Die sogenannten Mobilen Datenerfassungsgeräte sind dafür da, die Produkte einzutragen oder einzuscannen, um zeiteffizient Daten aufzunehmen und zu verarbeiten. Natürlich muss auch ansonsten die ganze Verkabelung der IT-Technik stimmen, abseits der mobilen Endgeräte.

JTL-WMS Starter Pack - Die MDE Geräte

Als Starter Empfehlung können wir das Sunmi L2s empfehlen. Von der Handhabe ist es wie ein Smartphone, es ist sehr robust für den harten Lageralltag verbaut, arbeitet mit Android und hat den Scanner direkt mit integriert. Eine gute Allrounder Lösung also für die Datenverarbeitung. Eine noch leichtere Handhabe bietet das Android Smartphone, zumindest wenn Ihr das ohnehin bereits als Smartphone OS nutzt. Hier wäre eine sehr zu empfehlende Option das Samsung Galaxy S5. Ihr könnt bei dem Gerät den Akku ohne weiteres tauschen und die Performance ist teilweise sogar besser als das der meisten MDE Geräte. Das heißt Ihr ladet euch JTL-WMS Mobile herunter, befestigt das Gerät an eurem Handgelenkt und benötigt nun nur noch einen Fingerscanner.

Der PC, Monitor und Scanner

Dafür bietet sich bspw. der Eyoyo 2D Scanner an. Für den Packtisch brauch Ihr dann natürlich auch noch ein PC und Monitor. Für den PC ist wichtig zu beachten, dass dieser lüfterlos läuft, da er auch in staubiger Umgebung bestehen sollte. Es muss kein performantes Workhorse sein. So reicht für die Lokale Nutzung von JTL-WMS auch ein i5 mit 8 Gb RAM und einer schnellen Festplatte. Nutzt Ihr eine Cloud Lösung sind die CPU Anforderungen sogar noch geringer und Ihr könnt Geld sparen. Eine mögliche Empfehlung für den Rechner findet Ihr in unserem Shop. Ohne Monitor kein Bild – deshalb kommt der noch hinzu und sollte im Besten Fall per Touch bedienbar sein und das auch im Winter mit Handschuhen. Eine mögliche Lösung hierfür wäre der 24 Zoll große Acer UT241Y. Mit einer Full HD Auflösung und einer schönen Größe ist dieser perfekt fürs Lager geeignet. Um den Packtisch weiter zu komplementieren, benötigen wir einen Scanner. Eine kabellose Lösung könnte der Newland HR3280 Marlin II sein. Eine günstigere Lösung könnte ein Inateck Scanner sein, die auch schon ab 60€ Wireless zu erwerben sind und eine ideale Option für StartUps darstellen. Hier müsst Ihr schauen, was eure Anforderungen sind, denn die Preisspanne reicht von 20 – 500€. Bei Unklarheiten lasst euch gerne von eBakery als JTL Servicepartner beraten. Alle Infos dazu und die Möglichkeit zur Terminvereinbarung erhaltet Ihr auf der verlinkten Seite. 

JTL-WMS Starter Pack - Nur einen Drucker oder mehrere verschiedene?

Das heißt wir haben nun den PC, den Monitor und den Scanner. Was fehlt ist ein Drucker. Möchte man hier die kostengünstigste Variante wählen, die aber nicht automatisch die zeiteffizienteste ist, dann kann man einen x-beliebigen DinA4 Drucker verwenden. Ein möglicher Drucker dafür findet Ihr in unserem Shop. 
Nicht unbedingt zeiteffizient ist es deshalb, da Labelettiketten dann noch zugeschnitten werden müssen. Für eine Labeldruckerlösung wäre der Klassiker der Zebra GK420-D. Eine Akku betriebene Lösung wäre hingegen der ZD220d. Diese Labels wären aber zu groß und auf Dauer auch zu teuer, um sie für die Lagerplatzbeschriftung zu verwenden. Stattdessen empfehlen wir hierfür den Dymo 450 Labelwritter Turbo. Achtet aber beim Kauf der Etiketten darauf „matte“ zu nehmen, da Glanzpapier häufig durch Spiegelungen beim Scannen hindern. 

Die Paketwaage

Zu guter Letzt müssen wir natürlich noch sicherstellen, dass bei unserem Versanddienstleister auch das richtige Gewicht angegeben wird. Deshalb empfehlen wir als Einstiegslösung die PCE-PB 60N Paketwaage. Diese lässt sich per USB auch mit JTL-WMS koppeln, ist für Lasten bis zu 60Kg ausgelegt und sollte nicht euren Budget Rahmen sprengen.

Das ist das JTL-WMS Starter Pack

Damit hätten wir unsere Grundausstattung, um JTL-WMS in unserem Lager nutzen zu können, beisammen. 
In der nächsten Folge geht es dann um die Advanced Ausstattung. 
Sollte es noch Fragen zur JTL-WMS Hardware geben, schreibt diese in die Kommentare oder vereinbart einen Termin auf mit unseren JTL-WMS Experten. 

Haben Sie Fragen oder brauchen ein individuelles Angebot? Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.


    eBakery benötigt die Kontaktinformationen, die Sie uns zur Verfügung stellen, um Sie bezüglich unserer Produkte und Dienstleistungen zu kontaktieren. Sie können sich jederzeit von diesen Benachrichtigungen abmelden. Informationen zum Abbestellen sowie unsere Datenschutzpraktiken und unsere Verpflichtung zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.*.

    • 0/5
    • 0 ratings
    0 ratingsX
    Very bad! Bad Hmmm Oke Good!
    0% 0% 0% 0% 0%
    Related Posts

    Leave a Comment

    Shopify NFTJTL-POS Hardware