Remarketing-Listen für Google Ads erstellen

Home / AdWords / Remarketing-Listen für Google Ads erstellen

Remarketing-Listen für Google Ads erstellen

Mit Remarketing (bzw. Retargeting) werden u. a. Besucher der eigenen Website gezielt angesprochen. Die Anzeigen innerhalb dieser Remarketing-Kampagnen können entsprechend individualisiert werden und beispielsweise die Inhalte bewerben, die der Besucher angesehen hat.

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie eine Remarketing-Liste für Google Ads erstellen.

Remarketing-Listen erstellen

Für die Remarketing-Kampagne müssen Sie im Vorfeld die Remarketing-Liste erstellen. Innerhalb von Google Ads finden Sie diese Möglichkeit über »TOOLS UND EINSTELLUNGEN«, »GEMEINSAM GENUTZTE BIBLIOTHEK« und »ZIELGRUPPENVERWALTUNG«.

Google Ads Zielgruppenverwaltung
Zielgruppenverwaltung in Google Ads

Hier können Sie jetzt Remarketing-Listen erstellen. Wir gehen hier allerdings einen zweiten Weg, den über Google Analytics. Um hier Zielgruppen zu erstellen, müssen Sie über »VERWALTUNG«, »PROBERTY«, »ZIELGRUPPENDEFINITION« und »ZIELGRUPPEN«.

Sie haben Fragen zu Google Ads und Remarketing?

Wenn Sie Fragen zu Google Ads, Google Analytics oder Remarketing-Kampagnen haben, wenden Sie sich gerne an unsere SEA Experten.

Remarketing-Listen über Google Analytics erstellen

Über Google Analytics können Sie Remarketing-Zielgruppen basierend auf dem Nutzerverhalten auf Ihrer Website oder in Ihrer App erstellen. Die Zielgruppenlisten über Google Analytics können stärker segementiert werden, so haben Sie die Möglichleit auf:

Zielgruppen über Google Analytics einrichten
Zielgruppen über Google Analytics erstellen

Wenn Sie hier die Erste Zielgruppe erstellt haben, folgt der Name der Zielgruppe und die Gültigkeitsdauer. Der Name, unter dem die Zielgruppe in Analytics und Google Ads angezeigt wird.

Die Gültigkeitsdauer ist der Zeitraum, in dem Nutzer in Ihrer Remarketing-Liste bleiben, nachdem sie mit Ihrem Unternehmen interagiert haben – die maximale Gültigkeitsdauer beträgt 540 Tage.

Um Zielgruppen aus Google Analytics verwenden zu können, muss Google Analytics und Google Ads verknüpft sein. Abschließend können Sie die Ziele (Google Ads) auswählen, damit Sie diese Zielgruppe für Ihre Remarketing-Kampagnen in Google Ads verwenden können.

Wenn Sie Fragen zu Google Ads, Google Analytics oder Remarketing-Kampagnen haben, wenden Sie sich gerne an unsere SEA Experten.

  • 5/5
  • 4 ratings
4 ratingsX
Very bad! Bad Hmmm Oke Good!
0% 0% 0% 0% 100%
Shopware 5 oder Shopware 6 im VergleichShopware 6 Artikel anlegen