Was ist JTL-Wawi? – Funktionen und Module der Wawi

Home / Allgemein / Was ist JTL-Wawi? – Funktionen und Module der Wawi

Was ist JTL-Wawi ?

Funktionen und Module des JTL Warenwirtschaftssystems

In diesem JTL-Wawi Video erklären wir Dir, was die JTL Warenwirtschaft ist, welche Funktionen sie abdeckt und mit welchen Modulen das Warenwirtschaftssytem erweiterbar ist. Wenn Du also wissen willst, was sich hinter JTL-Packtisch+, Multishop 2.0 oder Servicedesk verbirgt, schau dir das Video an.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Was ist JTL-Wawi ? - Allgemeine Informationen

In der letzten Folge hatten ich euch ja darüber aufgeklärt, dass das JTL Kundencenter quasi die Verwaltungsinstanz für alle JTL Produkte ist. Wollt Ihr also JTL-Wawi, JTL-WMS oder andere JTL Produkte nutzen, müsst Ihr euch erst einmal hier anmelden. Nun wollen wir die einzelnen JTL Produkte Stück für Stück für euch durchgehen, damit Ihr wisst, worum es sich dabei handelt. Chronologisch betrachtet würden wir also heute mit der Warenwirtschaft anfangen. JTL-Wawi ist das Flaggschiff der Reihe. JTL selbst bezeichnet es als „Zentralen Datenpool und Ausgangspunkt der meisten Prozesse“. Das heißt, hier werden eure Daten eingestellt, gepflegt und ggf. auch transferiert, wenn Ihr bspw. den Shopware Connector nutzt oder aber eazyAuction, um diese optimierten Daten dann schnell und einfach zum jeweiligen Markplatz oder Onlineshop zu transferieren. 

Was ist JTL-Wawi ? - Die Funktionen

Doch nicht nur Artikeldaten werden hier gepflegt, auch Daten zum Bestell- aber auch Verkaufswesen – was bspw. Angebote, Aufträge, Abonnements oder aber Einkaufslisten, Lieferantenbestellungen oder Rückstandserinnerungen sein können. Genauso werdet Ihr hier die Kundendaten vorfinden – zumal Ihr sie gepflegt habt natürlich. Es können bestimmte Kundengruppen angelegt werden, denen dann spezielle Rabatte gewehrt werden für bspw. Stammkunden. Dementsprechend können also kundenindividuelle Preise vergeben werden. Es wird der gesamte Versandprozess verwaltet, ob nun eigenes Lager, JTL-Fulfillment Lager oder anderes Dropshipping Lager. Dazu zählt auch die Retourenverwaltung. Doch vor dem Versand kommt überhaupt erst einmal die Lagerorganisation. Ob sich eure Ware in einem oder mehreren Lägern oder sich aktuell im Streckenlager befindet – die Warenwirtschaft JTL-Wawi hat eure Lagerbestände immer im Blick. Neben den klassischen Prozessen im Onlinehandel deckt JTL-Wawi aber auch buchhalterische Aspekte ab, wie dem Buchungsdatenexport im gängigen DATEV Format für euren Steuerberater oder aber die Erstellung für Druck-,E-Mail-, und Exportvorlagen, für Zeitersparnis und ein effizientes Arbeiten. Heruntergeladen kann JTL-Wawi im Kundencenter bzw. werdet Ihr von dort zur entsprechenden Landingpage weitergeleitet. Zum jetzigen Zeitpunkt wird die 1.5.55.1 Version als neuste aktive Version angeboten. 

Download und Installation der Warenwirtschaft

Wir hatten bereits schon einige Videos zur 1.6er Wawi gemacht, die sich allerdings noch in der Open Beta Phase befindet. Auch Ihr könnt diese schon einmal herunterladen und testen. Für den Live Betrieb ist diese Version aber noch nicht zu empfehlen. Wie Ihr die 1.5 oder 1.6 Wawi installiert könnt Ihr den Blogartikeln entnehmen. Ansonsten findet Ihr im Kundencenter außerdem die im letzten Video bereits angesprochene Hosting Option. Je nachdem wie viele Benutzer gedenken das System nutzen zu wollen, schwankt der Preis zwischen 39,99 und maximal 129€ monatlich. Bei jeden Tarif ist dazu der Bronze Support inklusive. Sollte euch das eBakery Installationsvideo nicht ausreichen, kann hier auch die Installation und Einrichtung gebucht werden, was die Experten von eBakery aber auch sehr gerne für euch übernehmen. Schau dafür auf unserer oben rechts und in der Videobeschreibung verlinkten JTL Servicepartner Seite vorbei und vereinbart einen Termin. Zu Guter Letzt kommen wir noch zu den Erweiterungs-Modulen. Zur Erstellung von Picklisten und dem optimieren Picken kann man als Zusatzmodul JTL-Packtisch+ verwenden. Statt ständig Einzelaufträge auszudrucken und einzeln Zusammenzusuchen, wäre es doch besser eine große Liste mit allen Produkten aller Aufträge zu nutzen oder? Genau das leistet Packtisch+. Wo die Unterschiede zur JTL-WMS liegen und wann man was braucht, seht Ihr übrigens in unserem JTL-Packtisch+ vs. JTL-WMS Video. 

Was ist JTL-Wawi und welche Erweiterungs-Module gibt es?

Die kostenpflichtige MultiShop Erweiterung macht es möglich mehrere Onlineshops mit einer Wawi zu verwalten. Hier einmal kurz die Vorteile zusammengefasst aufgelistet. Das Preisvergleichs-Modul holt zu einem bestimmten Produkt Konkurrenz-Preise von Marktplätzen ein. Dieses Modul wäre aber mit der aktuellsten Wawi Version nicht mehr Kompatibel. Das Zahlungsmodul ermöglicht Synchronisationen von Zahlungen, wenn diese bspw. per Amazon Pay oder PayPal getätigt werden. Verwendet wird dabei der HBCI/FinTS Standard, wodurch gesonderte Anwendungen oder Services des Bankinstituts nicht nötig sind. Die Vorteile sind also der Echtzeit Abgleich von Geldein- und Ausgängen, wodurch Rückzahlungen und Begleiche von Eingangsrechnungen direkt aus JTL-Wawi heraus getätigt werden können. Das Servicedesk Modul ist noch in der Beta-Phase, beinhaltet aber grob umrissen ein Ticketsystem für eine bessere Kunden- und Lieferantenkommunikation. Damit können dann also eingehende E-Mail in Tickets umgewandelt werden, die dann wiederum mittels Labels kategorisiert werden können, womit man immer den Überblick behält und keine Kundenanfrage untergeht. Zu Guter Letzt haben wir dann noch ein Verbindungsmodul zwischen JTL-Wawi und JTL-POS. Das Multikassen-Modul ERPConnected. Damit wird eine Nahezu-Echtzeit Datensynchronisation zwischen JTL-POS und JTL-Wawi gewährleistet. Wie der Name schon verrät, können dadurch dann auch mehrere Kassen genutzt werden. Die perfekte Erweiterung also für Omnichannel Händler. 

JTL Servicepartner eBakery

Nun wisst Ihr hoffentlich was JTL-Wawi ist, welche Prozesse hiermit abgedeckt werden können und wie die kostenlose Warenwirtschaft dann auch noch durch teils kostenpflichtige Module erweitert werden kann. Sollte es dazu noch Fragen geben,  meldet euch direkt bei den Experten von eBakery. Wir helfen euch als JTL Servicepartner gerne in jeglichen JTL Belangen weiter. Vereinbart dazu direkt einen Termin. 

Haben Sie Fragen oder brauchen ein individuelles Angebot? Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.


    eBakery benötigt die Kontaktinformationen, die Sie uns zur Verfügung stellen, um Sie bezüglich unserer Produkte und Dienstleistungen zu kontaktieren. Sie können sich jederzeit von diesen Benachrichtigungen abmelden. Informationen zum Abbestellen sowie unsere Datenschutzpraktiken und unsere Verpflichtung zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.*.

    • 0/5
    • 0 ratings
    0 ratingsX
    Very bad! Bad Hmmm Oke Good!
    0% 0% 0% 0% 0%
    Related Posts

    Leave a Comment

    Google PageSpeedKeywordrecherche