Wie viel verdienen YouTuber? – Geld verdienen auf YouTube

Home / YouTube / Wie viel verdienen YouTuber? – Geld verdienen auf YouTube

Wie viel verdient ein YouTuber?

Damit kannst DU auf YouTube 2021 Geld verdienen

Wie viel Geld verdienen YouTuber? Dieser Frage widmen wir uns in diesem Video und erzählen darüberhinaus, wie viel Views ihr braucht um 1000€ im Monat zu verdienen und welches Tool ihr verwenden könnt, um zu schauen, was euer Lieblings-YouTuber verdient. All das in diesem Video.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie viel verdient ein YouTuber? - So verdienst du mit YouTube Geld

Youtuber zu werden ist für viele immer noch ein Traum und für andere immer noch kein richtiger Beruf. Schnell kommt daher die Frage auf, wie viel man denn eigentlich mit YouTube verdienen kann. Hat man alle Anforderungen von YouTube erfüllt, kann man sich beim YouTube-Partnerprogramm anmelden. Dadurch werden in den eigenen Videos automatisch Werbevideos geschaltet. Influencer sind aus dem Leben vieler nicht mehr wegzudenken: Immer mehr Kinder und Jugendliche wünschen es sich ihren Idolen gleichzutun und wollen hauptberufliche YouTuber werden. Unternehmer, die ganz andere Ziele im Sinn hatten, geraten durch die Lukrativität der „Nebenbaustelle“ zu dem Job des Influencers und verdienen als YouTuber mehr Geld, als mit ihrem Business.

YouTube-Influencer: Fluch oder Segen?

Influencer stoßen bei Vertretern der alteingesessenen Medien immer mehr auf heftige Empörung und Kritik. Obwohl böse Zungen behaupten, dass die „Dinosaurier-Medien“ nur ihre Felle davonschwimmen sehen, versuchen sich manche Institutionen in legitimer Kritik: Durch den Fokus auf Konsum und Werbung, wäre der Umgang mit Followern in sich selbst manipulativ und unecht. Dem wäre zu entgegnen, dass besonders YouTube jungen Menschen die Chance bietet, ein hohes Einkommen zu erreichen und ihre Kreativität auszuleben. Influencer erreichen ihr Publikum effektiver als bornierte Redaktionsleiter und Programmdirektoren: Vieles von der Kritik dürfte doch der allgemeinen Neidkultur in Deutschland geschuldet sein. Influencer-Marketing geht über bloße Schminktips hinaus und bietet Inhalte für alle Facetten des Lebens, sei es Fitness, Bücher Antiquitäten, Videospiele oder Ratschläge fürs Business: Wenn ein wenig Werbung der Preis für ein so großes kreatives Betätigungsfeld ist, ist eine Karriere als YouTuber moralisch unbedenklich. Doch wofür bekommt man eigentlich Geld von YouTube? Wird man für Abonnenten bezahlt? Geld für eine bestimmte Anzahl von Abonnenten bekommt man auf YouTube nicht. Natürlich wirkt sich die Anzahl der Abonnenten aber auf die Views und Likes aus.

Wie viele Klicks für 1000€ im Monat?

Bekommt man denn Geld für Likes? Auch das ist nicht der Fall auf YouTube. Aber auch wie schon bei dem Punkt Abonnenten wirkt sich die Anzahl der Likes auch indirekt auf die Einnahmen aus. Anders jedoch wie bei den indirekten Faktoren wie Abos und Likes, wirken sich die Views direkt auf die Einnahmen aus. Hierbei ist die Werbung das entscheidende, denn mit Views allein verdient man auch kein Geld, sondern an der geschalteten Werbung. Die meisten Werbeanzeigen berechnen eine Vergütung, die zwischen 1 Euro und 2 Euro pro 1000 Videoaufrufe liegt. Das heißt, je mehr Views Ihr bei einem Video bekommt, desto mehr verdient Ihr. Das heißt aber auch, dass Ihr, um auf ein Gehalt von 1000 Euro im Monat zu kommen, zwischen 650.000 und 1 Million Videoaufrufe im Monat braucht.

Das wahre Einkommen eines Top-YouTubers

Nehmen wir an, ihr habt es hinbekommen, ein großer Youtuber zu werden. wenn wir einmal von der optimalen Vergütung von 2 Euro pro 1000 Klicks ausgehen und es euer Video schafft, 2.5 Millionen Klicks zu erreichen, stellt dies einen verdienst von 5.000 Euro dar. Wenn ihr fleißig seid und 10 Videos im Monat veröffentlicht, summiert sich euer Einkommen auf sage und schreibe 50.000 Euro im Monat. Doch da hört der Spaß nicht auf: Wenn ihr zu den großen Playern gehört, können eure alten Videos monatlich hunderte von Euros abwerfen und mehr als nur eine nette passive Einnahmequelle für euch sein. Was so einfach klingt, ist jedoch ein hartes Geschäft, dass auf die Psyche gehen kann. Der Druck, ständig frischen Content produzieren zu müssen und dabei möglichst nahbar und authentisch zu wirken, kann sich als zu viel für manche erweisen, besonders wenn der Erfolg schnell gekommen ist.

Wie viel verdient ein YouTuber? - Affiliate, Produkt-Platzierung und Spenden

Es gibt aber noch zusätzliche Einnahmequellen zum Youtube Partnerprogramm. Ein Weiterer weg ist Affiliate-Marketing. Dazu fügt man in der Videobeschreibung Affiliatelinks zu bestimmten Produkten ein. Wenn nun ein Viewer etwas über diesen Link kauft, bekommt der Youtuber eine Provision. Der Verdienst hierbei ist davon abhängig, wie viele Zuschauer den Link nutzen. Viele Youtuber nutzen auch Produkt-Sponsoring. Dabei lässt eine Firma ihr Produkt von einem Youtuber bewerben, weil sie an seiner Reichweite interessiert sind. Dieser stellt es im Video vor und bekommt dadurch eine Vergütung. Manchmal bezahlen Unternehmen sogar auch für ganze Aktionen in den Videos. Einige Youtuber nutzen auch spenden für Ihren Channel. Treue Fans sind daran interessiert, dass neue Videos gedreht werden und unterstützen die Arbeit der Youtuber. Manche spenden dazu Equipment und andere Sorgen so für ein monatliches Gehalt.

Durch Influencer-Marketing Geld auf YouTube

Der wahrgenommene Expertenstatus eines YouTubers ist der Hauptgrund, warum er als lebende Werbefläche überhaupt in Frage kommt. Neben einem hohen sozialen Status, erreichen erfolgreiche YouTuber auch das Image, kompetent zu sein. Das stellt neben dem persönlichen Draht zum Publikum den wichtigsten Faktor für die Glaubwürdigkeit in der Werbekommunikation dar. Jede Frage nach der Lösung eines Problems führt die potentiellen Kunden zu einem YouTuber, der in seinem Content beiläufig auf ein Produkt hinweist. Wer immer noch skeptisch ist, sollte bedenken, dass im Jahre 2022 über 80 Prozent des InternetTraffics auf das Konto von Videocontent gehen. Die Rasanz dieser Entwicklung ist nicht absehbar und wird sich nicht von unseren Zweifeln aufhalten lassen: Grund genug also, endlich auf YouTube loszulegen.

Die versteckten Goldnuggets der Youtube-Stars

Obwohl wir weiter oben bereits die Einkünfte der großen Youtuber offengelegt haben, werden einem oftmals die versteckten Einkünfte vorenthalten, die bekannte Persönlichkeiten abseits von Affiliation und Werbeeinahmen erhalten. Gagen bei Fernsehauftritten können sehr hoch ausfallen und es ist leicht, Bücherdeals und Auftritte als Redner zu gewinnen. bei denen der Rubel nur so rollt. Die Super Chat-Funktion wird bei der Gewinnkalkulation ebenfalls nicht oft beachtet und eine Vielzahl von mittleren bis großen Youtubern hat sich dadurch einen lukrativen Nebenverdienst eingerichtet. Durch das Erscheinen in Podcasts, erreichen die YouTuber regemäßig neue Zielgruppen und können dort ihre Produkte noch effektiver an den Mann bringen

Mit diesem Tool findest du heraus wie viel YouTuber verdienen

Eine ähnliche Funktion und auch eine weitere Möglichkeit, Einnahmen durch Fans zu generieren, sind Plattformen wie Patreon. Hier wird zum Beispiel für Abonnenten des Channels exklusiver Content zu Verfügung gestellt, auf den man nur durch eine kostenpflichtige Abo-Funktion zugriff bekommt. Die meisten YouTuber nutzen eine Kombination all dieser Möglichkeiten und bauen so ein monatliches Einkommen auf. Ihr seht also, dass es schwierig ist, ganz genau so sagen, wie viel ein Youtuber verdient. Einen guten Einblick jedoch bekommt man, wenn man sich anschaut, was ein schon bekannter YouTuber allein mit YouTube Werbung verdient. Dazu kann man das Tool Social Blade nutzen. Hier könnt Ihr nach einem speziellen YouTuber suchen und Social Blade zeigt euch die vermuteten Einnahmen durch das YouTube-Partnerprogramm an. Dabei werden euch Summen angezeigt, die aus einem minimalen Betrag und einem maximalen Betrag bestehen. Die Summen ergeben sich dabei aus den minimalen und maximalen Beträgen, die man für Werbung bekommt. Da jede Werbeanzeige anders vergütet wird, lässt sich also keine ganz genaue Summe bestimmen, aber man bekommt so schon einen guten Einblick.

Mit diesem Tool findest du heraus wie viel YouTuber verdienen

Solltest du deinen YouTube Kanal optimieren lassen wollen, um potenziellen Werbepartnern Seriösität auszustrahlen, dann kontaktier gerne die YouTube Experten und vereinbare direkt einen Termin. 

  • 4/5
  • 2 ratings
2 ratingsX
Very bad! Bad Hmmm Oke Good!
0% 0% 50% 0% 50%
Related Posts

Leave a Comment

Was ist ShopifyMehrere Bilder in der Instagram Story