Bilder SEO – 4 Tipps wie Du bessere Google Rankings erhältst

Home / Google / Bilder SEO – 4 Tipps wie Du bessere Google Rankings erhältst

Bilder SEO

4 Tipps wie dein Onlineshop bessere Google Rankings erhält

In diesem Bilder SEO Tutorial geben wir dir 4 Tipps, wie Du die Bilder auf deiner Website oder deinem Onlineshop optimierst, um bessere Rankings in den Suchmaschinen zu erhalten. Wo Keywords untergebracht werden sollten, welche Dateigröße nicht überschritten werden soll, das erfahrt Ihr hier.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Was ist Bilder SEO?

In diesem Video geben wir euch vier wichtige Tipps, mit denen Ihr die Bilder-SEO für eure Webseite optimieren könnt. Ein Text ohne die passenden Bilder ist zu langweilig, denn diese lockern den Text auf und können zusätzlich informieren. Außerdem lässt sich durch Bilder aber auch zusätzlich Traffic gewinnen, denn wenn es gut läuft, dann ranken die Bilder auch in der Bildersuche von Google. Damit ihr eure Bilder-SEO verbessern könnt, haben wir jetzt vier wichtige Tipps für euch. 

Bilder SEO Tipp 1 - Optimiert den Dateinamen

Keywords sind immer Bestandteil von SEO, weshalb Ihr auch bei der Optimierung eurer Bilder keine kryptischen Namen verwenden solltet. Verwendet das Hauptkeyword im Namen des Bildes, um der Suchmaschine das Einordnen des Bildes zu erleichtern. Bleibt also bei der Benennung möglichst eindeutig und geht nicht zu sehr ins Detail. Verwendet auch keine Sonderzeichen, sondern nur Kleinbuchstaben und nutzt für die Worttrennung einen Bindestrich.

Bildgröße, Dateiformat und Dateigröße sollten angepasst werden

Die Größe der Bilddatei wirkt sich besonders auf die Ladezeit eurer Webseite aus. Sollte eine Webseite aufgrund von zu großen Bildern zu lange laden, dann verlassen User diese schnell wieder. Eure Dateigröße sollte deshalb 300 KB nicht überschreiten. Als Format für eure Fotos solltet ihr JPGs bevorzugen, da diese eine schnelle Ladezeit haben. PNGs sind für Logos gut geeignet und GIF´s können für Animationen verwendet werden. Für die mobile Ansicht eurer Webseite kann es außerdem vorteilhaft sein, die Bilder in einer anderen Ansicht zu hinterlegen. Außerdem werden Bilder im 4:3 oder im 16:9 Querformat besser in der Google Bildersuche gerankt als Bilder im Hochformat.

Die Bildunterschriften

Eine Bildunterschrift, die das Hauptkeyword enthält, kann auch für ein bessere Ranking bei der Bildersuche sorgen. Hier sollte darauf geachtet werden, dass Ihr neben den wichtigsten Keywords auch den Bildinhalt in einfacher Formulierung beschreibt.

Bilder SEO durch Alt-Tags

Ein Alt- Attribut, oder auch Alt-Text genannt, ist der Textteil, der angezeigt wird, wenn ein Bild auf der Webseite nicht geladen wird. Hier sehen User dann nicht nur ein leeres Feld, sondern auch eine Beschreibung. Im HTML hinterlegtem Text sollten die Bildinhalte deshalb möglichst genau beschrieben werden. Achtet dabei darauf, dass die wichtigsten Keywords sollten enthalten sind und der Alt-Text zwischen drei und sechs Wörtern lang ist. Sollte es eurerseits noch Fragen dazu geben oder Ihr euer Google Ranking verbessern wollen, hilft euch eBakery in Sachen Google Ads Betreuung, aber auch in Sachen organischem Wachstum auf Google, weiter. Vereinbare dazu direkt einen Termin. 

Haben Sie Fragen oder brauchen ein individuelles Angebot? Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.


    eBakery benötigt die Kontaktinformationen, die Sie uns zur Verfügung stellen, um Sie bezüglich unserer Produkte und Dienstleistungen zu kontaktieren. Sie können sich jederzeit von diesen Benachrichtigungen abmelden. Informationen zum Abbestellen sowie unsere Datenschutzpraktiken und unsere Verpflichtung zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.*.

    • 0/5
    • 0 ratings
    0 ratingsX
    Very bad! Bad Hmmm Oke Good!
    0% 0% 0% 0% 0%
    Related Posts

    Leave a Comment

    Produktkonfigurator ShopifyShopify Bundle Artikel