Wie erstelle ich ein Produktvideo auf Amazon – Was gilt es zu beachten?

Home / Amazon / Wie erstelle ich ein Produktvideo auf Amazon – Was gilt es zu beachten?

Wie erstelle ich ein Produktvideo auf Amazon

 

Voraussetzungen um ein Produktvideo auf Amazon hochladen zu können

Als Grundvoraussetzung um ein Produktvideo auf Amazon zu erstellen, benötigen Sie erst einmal ein aktives Amazon-Verkäuferkonto. Sollte Ihnen die Verkaufsberechtigung entzogen werden – weil sie bspw. gegen die Verkaufsrichtlinien verstoßen haben – ist es Ihnen nicht mehr gestattet Produktvideos hochzuladen. Im schlimmsten Fall kann es dazu führen, dass Amazon diese Videos sogar löscht. In den Richtlinien für Videoinhalte wird ausgeführt, dass Sie „ein Verkäufer im Verkaufstarif Professionell sein [müssen], der bei der Amazon-Markenregistrierung angemeldet ist, und bei Amazon.com [verkauft]“.

Produktvideos auf Amazon müssen sowohl in Ton als auch in Schrift in englischer Sprache verfasst sein.

Was passiert, wenn die Produktvideos gegen die Richtlinien verstoßen?

Ein Richtlinienverstoß, der aufgrund der Videoinhalte geschieht, hat eine Löschung ihrer Videos zur Folge und zieht ein Entzug der Videoprivilegien nach sich. Diese Sanktion kann je nach Härtegrad temporär oder dauerhaft bestehen. In jedem Fall werden Manipulationen der Richtlinien, durch bspw. das Erstellen eines neuen Kontos nach einem sanktionierten Richtlinienverstoß, geahndet und führen zur dauerhaften Deaktivierung der Konten.
Dadurch wird deutlich, dass sich Amazon Sanktionen auf den Kontoinhaber und nicht lediglich auf das Amazon-Konto selbst beziehen.

Was gilt es bei Amazon Produktvideos zu beachten?

Inhaltlich gilt es zu beachten, dass alle Aussagen die in dem Produktvideo getroffen werden, begründet werden müssen. Die eigene Meinung darf zwar geäußert werden, muss als solches aber klar erkennbar sein. Natürlich müssen alle angegebenen Produkteigenschaften auch der Wahrheit entsprechen.

Sollten Sie Auszeichnungen ihres Produkts oder ihres Unternehmens im Video veranschaulichen oder erwähnen, müssen diese mit den Angaben auf der Produktdetailseite übereinstimmen.

Von allen Produkten, die Sie in den Videos bewerben, sollten Sie Markeninhaber der Produkt-ASINs sein.

Sie dürfen Konkurrenzmarken in ihrem Produktvideos auf Amazon erwähnen, jedoch müssen Sie dabei unbedingt sachlich, objektiv und nicht verleumderisch agieren.

Um die Zeitlosigkeit der Videos zu gewährleisten, verbietet es Amazon Preise, Werbeaktionsinformationen und Rabattansprüche in den Produktvideos zu erwähnen oder aufzuführen.

Kundenrezensionen, die Sie im Video aufgreifen, müssen durch angegebene Produktinformationen nachweisbar sein. Diese verwendeten Kundenrezensionen dürfen nicht älter als ein Jahr sein. Andersherum dürfen Sie die Kunden innerhalb des Videos zwar darum bitten Rezensionen zu hinterlassen, es dürfen allerdings nicht ausschließlich positive Rezensionen eingefordert werden. Ebenso wenig dürfen Sie Kundenrezensionen aus ihrem Kontext reißen, indem Sie sie kürzen oder ändern, sodass sich die Bedeutung verändert.

Allgemein sind sexuelle, provokante oder anzügliche, aber auch emotional ausbeutende, kontroverse und schockierende Inhalte klar verboten.

Links und URLs die den Kunden dazu animieren die Produktdetailseite zu verlassen sind untersagt. Urheberrechte dürfen nicht verletzt werden (bspw. durch nicht gestattete Hintergrundmusik). Des Weiteren dürfen in den Produktvideos auf Amazon keine Informationen zu Versanddetails enthalten sein und auch keine Produkte beworben werden, die nicht auf Amazon zum Verkauf stehen.    

Besondere Bestimmungen gelten für alkoholische, sowie Beauty-, Gesundheits- und Gewichtsabnahme-Produkte. Sollten ihre Produkte zu einer dieser Kategorien zählen, informieren sie sich dazu weiterhin hier.

Wie lade ich mein Produktvideo auf Amazon hoch?

Amazon erlaubt es den Sellern pro ASIN ein Video hochzuladen. Dieses wird auf der Produktdetailseite als siebter Bild-Slot angezeigt, kann allerdings auch in den Suchergebnissen ausgespielt werden. Bevor ihr euer Produktvideo hochladet, solltet ihr checken, ob alle technischen Aspekte berücksichtigt wurden.

Das Video sollte ein Seitenverhältnis von 16:9 aufweisen und idealerweise 1920 x 1080px, mindestens aber 1280 x 720px groß sein. Das verwendete Farbprofil ist sRGB und sollte eine Pixeldichte von 72 – 300 nicht unterschreiten. Akzeptierte Videoformate sind MP4 und MOV. Wir empfehlen hier das Format MP4, da es vom Qualitäts-Dateigrößen-Verhältnis die besten Ergebnisse erzielt. Die Länge des Videos darf 3 Minuten nicht überschreiten und sollte nicht größer als 500mb sein. Das sogenannte Thumbnail oder Miniaturansichtsbild wird automatisch generiert, kann aber auch im Nachhinein vom Händler durch eine JPEG oder PNG-Datei individualisiert werden. Hochgeladen wird das Video im Amazon Seller Central auf der Seite „Videos hochladen und verwalten“. Nachdem Sie oben rechts auf „Video hochladen“ geklickt und ihr Video ausgewählt haben, fehlen nur noch der Titel und die verknüpfte ASIN des Produkts. Was es bei der Wahl des Titels zu beachten gilt, erfahren sie hier.

Bis das Video überprüft und im besten Fall genehmigt wurde, können laut Angaben von Amazon 1 – 7 Tage vergehen.

Was macht das perfekte Produktvideo aus?

Natürlich ist das finale Ziel eines Produktvideos klar definiert – mehr Sales generieren!

Doch das wird nur erreicht, wenn Sie die Mehrwerte ihres Produkts unmissverständlich verdeutlichen und zeitgleich Emotionen wecken. Diese zwei Grundsätze zu vereinen haben wir uns als Ziel gesetzt. Sollten Sie also Hilfe beim Erstellen Ihres Produktvideos auf Amazon benötigen, vereinbaren Sie gerne direkt einen Termin.   

  • 5/5
  • 9 ratings
9 ratingsX
Very bad!BadHmmmOkeGood!
0%0%0%0%100%
Related Posts

Leave a Comment

Kontakt
Zertifzierter JTL WMS
Shopware Business Partner
Shopware Business Partner
Zertifizierter Shopware Partner
Zertifizierter Shopware Business Partner
Zertifizierter Shopware Template Designer
Zertifizierter Shopware Template Designer
pickware Partner
pickware Partner / Shopware
Xentral Gold Partner
VARIO BUSINESS PARTNER
Amazon Brand StoreAuf dem Bild sieht man ein YouTube Thumbnail das in ein Blogartikelbild eingebunden ist.