Magento 2 Shop erstellen in unter 10 Minuten

Home / Allgemein / Magento 2 Shop erstellen in unter 10 Minuten

Magento 2 Shop erstellen in unter 10 Minuten

So erstellst du deinen eigenen Magento Shop

Deinen eigenen Magento 2 Shop in unter 10 Minuten erstellen – Wie das geht, erfährst du in diesem Magento 2 Tutorial. Wir zeigen dir eine Anleitung, wie du mit Magento ohne Vorkenntnisse starten kannst.

Magento 2 Shop erstellen - Die Vorbereitungen

Nachdem nun die ersten 4 Shopsystem von uns erstellt wurden, geht es nun über zum Adobe Shopsystem Magento 2. Wir zeigen dir wie du Magento in unter 10 Minuten zum laufen bringst und somit deine Artikel Online verkaufen kannst.
Um die Installation starten zu können, musst du dich erst einmal für eine Installationsvariante entscheiden.
Zur Auswahl stehen der Composer, die Installation Per Git oder aber, indem du Magento als Zip file herunterlädst und auf dem Webserver entpackst.
Wir haben uns für letzteres entschieden und vollzogen. Ist das bei dir auch der Fall, öffne deine Shop-URL im Browser und dann solltest du auch dieses Fenster hier vorfinden.

Magento 2 Shop erstellen - Installationsprozess

Klicke auf Agree und Setup und starte im nächsten Schritt den Readiness Test, um überprüfen zu lassen, dass dein System bzw. das System des Webservers für Magento geeignet ist. Sollte alles im grünen Bereich liegen, klicke auf Next.
In diesem Schritt muss der Database User Name, Database Name und das Passwort eingetragen werden, was wir nun einmal tun werden.
Im Schritt 3 kannst du Änderungen an deiner Domain oder der Admin Domain für das Backend vornehmen. Wenn du zufrieden bist wieder auf Next klicken. Customize your Store – wie es hier heißt –  setzt ja schon eine Individualisierung voraus. Du musst also für deinen Shop die geeignete Sprache, Währung und Zeitzone angeben. Im vorletzten Schritt, bevor der Shop dann final installiert wird, musst du einen Benutzernamen und ein Password selbst kreieren, mit dem du dich dann zukünftig im Backend einloggen können wirst. Darüberhinaus eine E-Mail integrieren. Am Ende auf Install klicken und abwarten.
Damit ist dein Magento 2 Shop erst einmal installiert und du kannst die relevanten Daten hier noch einmal einsehen. Damit du diese nicht vergisst, bietet es sich an an der Stelle ein Screenshot davon zu machen.

Neue Kategorie und Subkategorie im Magento 2 Shop anlegen

Ansonsten kommst du mit “Launch Magento Admin” zu Anmeldung für den Admin Bereich. Hier gibst du dein eben erstellten Username und Password ein.
Willkommen im Backend deines neuen Magento 2 Shops.
Da wir die Installation nun abgeschlossen haben, wollen wir zu aller erst eine Kategorie und einen Testartikel anlegen. 
Deshalb gehen wir nun in der linken Spalte auf Products und erst einmal auf Categories.
Dort klicken wir auf die Root Kategorie unter der du dann Subkategorien erstellst.
Wir haben darunter die Subkategorie Schuhe und die Sub-Subkategorie Sneakers erstellt.
Wichtig dabei zu beachten ist, dass beide aktiviert sind und der Schalter für “Include in Menu” auf Yes geschaltet ist, da du sie sonst im Frontend nicht siehst. Den Namen würdest du dann im Feld dadrunter eintragen. In der Content Sektion kannst du eine Beschreibung ergänzen und hast auch hier wie in allen anderen Shopsystem zuvor einen vollwertigen HTML Editor mit dem du SEO-technische aber auch visuell Veränderungen vornehmen kannst. Alle weiteren Einstellungen sind jetzt für die Visualisierung im Frontend erstmal irrelevant. Wenn du dich näher damit beschäftigen willst, was es beim Anlegen einer Kategorie zu beachten gilt, kannst du das gerne in unserem “Magento 2 Kategorie anlegen”-Blog nachholen. Am Ende das Abspeichern nicht vergessen. Nun gehen wir anschließend wieder in die Products, Aber auf Catalog.

So legst du ein neues Produkt an

Hier können wir oben rechts ein einfaches Produkt hinzufügen, indem wir direkt auf Add Product gehen. Solltest du allerdings eher ein Bundle Produkt erstellen wollen, musst du auf den Pfeil gehen und die gewünschte Produktart auswählen. Wichtig hierbei ist es ebenfalls, dass dieses Produkt aktiv geschaltet ist, da man es sonst im Frontend nicht bestellen kann. Attribute müssen vorher angelegt worden sein, um sie hier auswählen zu können. Wir haben dem Produkt einen Namen gegeben, wodurch automatisch die SKU ausgefüllt worden ist. Diese kann natürlich auch noch abgeändert werden. Ein Preis muss enthalten sein und der Bestand. Dementsprechend haben wir auch noch welche in Stock. Wir haben das Produkt unserer Sub-Sub-Kategorie Sneakers zugeordnet. Nun heißt es am Ende abspeichern. Was es mit den anderen Einstellungsoptionen auf sich hat kannst du gerne unserem detaillierten Artikel anlegen Blog entnehmen.
Das einzige was wir hier noch ergänzt haben ist das Bild. Wie gehabt gilt, dass dieses nicht Suchmaschinenoptimiert ist. Was es heißt suchmaschinenoptimiert in Magento 2 zu arbeiten, erfährst du in unserem Magento SEO Video.

Magento 2 Shop erstellen - Zahlungs- und Versanddienstleister integrieren

Um auf Nummer sicher zu gehen, dass unsere Testbestellung gleich nicht ins Leere läuft, wollen wir die Versand- und Zahlungsarten überprüfen. Um diese einzustellen gehst du auf Stores und Configuration. Im Unterpunkt Sales hast du sowohl die Payment Methods als auch die Shipping Methods. Flat Rate ist bei uns aktiviert, das wollen wir auch mal für Free Shipping tun. Dazu müsst ihr den Use System value-Haken rausnehmen und diese Versandart anpassen. Wie immer am Ende abspeichern. Bei den Zahlungsanbietern sind einige auch schon standardmäßig vorhanden. Eine Methode ist die Überweisung. 

Testbestellung im Magento 2 Shop durchführen

Ins Frontend kommst du übrigens, indem du auf dein Profil oben rechts gehst und auf Custom View klickst.
Was dir nun auffallen wird ist, dass dein Frontend anders aussehen wird, als unseres. Warum das so ist, schauen wir uns ganz kurz noch einmal im Backend an. Wir sind im Vorfeld auf Content und Design Configuration gegangen und haben für unsere Main Website das Theme Magento Blank ausgewählt. Bei euch wird höchstwahrscheinlich No Theme integriert sein. Dadurch wurde eines der Standardthemes aktiviert. Zurück ins Frontend. Du solltest nun auch bei dir sehen können, dass die Kategorien erfolgreich erstellt wurden und auch der Artikel nun vorhanden ist. Bevor wir diesen nun in den Warenkorb packen, melden wir uns als Kunde an. Danach ab zu Checkout. Beide Versandmethoden werden auch ausgespielt. Automatisch wir die Zahlung per Überweisung ausgewählt und wir können unsere Bestellung aufgeben. Ob diese auch im Backend vorhanden ist, was dann wiederum bedeuten würde, dass unser Shop funktioniert, das schauen wir uns jetzt einmal an.

Magento Theme anpassen

Dafür gehen wir auf Sales und Orders. Und siehe da, unsere Bestellung ist eingegangen und kann bearbeitet werden. Der nächste Schritt wäre es das Theme weiter anzupassen, was bei Magento 2 allerdings nicht so einfach zu bewerkstelligen ist, wie bei Shopware 6, JTL-Shop 5 oder Shopify. Du hast nicht direkt einen Editor wie in den Erlebniswelten oder sowas wie den OnPage Composer oder Theme-Editor. Das heißt, entweder ihr habt von Hause aus Web-Entwickler Skills oder sucht euch auf Seiten, wie Envato Market das für euch passende, kostenpflichtige Theme aus. Zu finden sein wird das dann unter Content und Themes bzw. kann dann unter Configuration angepasst werden. Bei unserem aktuellen Theme haben wir nur beschränkt Möglichkeiten.
Wir können das Favicon ändern, das Logo im Header integrieren oder aber die Copyright Signatur im Footer austauschen. Es existiert aber kein Baukasten-System àla WordPress.

Magento 2 Shop erstellen - Die Rechtstexte

Last but not least haben wir also noch die Rechtstexte die es gilt einzubetten. Für eine detaillierte Beschreibung wie das geht und wie du sie bei Trusted Shops generierst, dafür steht dir hier unser “Magento 2 Rechtexte”-Blog bereit. 
Wir dürfen dir allerdings weder mit dem Blog, noch mit diesem hier eine Rechtsauskunft geben und tun das auch nicht, sondern informieren lediglich.
Wir wollen das nun mal beispielhaft für das Impressum durchgehen. Zuerst einmal musst du dafür auf Content und Pages gehen. Wir erstellen eine neue Seite, die wir Impressum nennen, in der du nun dein generiertes Impressum einfügen musst. Erstellen oder erstellen lassen kannst du deine Rechtstexte übrigens beim Händlerbund oder Trusted Shops. Hast du diese eingefügt, heißt es abspeichern. Im Unterpunkt  Blocks existiert bereits unser Footer Block. Angelegt werden kann dieser mit Add New Block. Dann benennst du ihn wie hier angegeben. Zum Schluss muss noch ein Widget erstellt werden.
Wichtig dabei ist es dieses als CMS Static Block zu erstellen. Gib dem Widget einen Namen, lass ihn für alle Store Views ausspielen und verknüpfe dieses Widget mit deinem Footer Block. Am Ende abspeichern.

Für eine detailliertere Ausführung kannst du auch gerne das passende Magento 2 Video anschauen. Wenn du das nun für alle notwendigen Rechtstexte vollzogen hast, sollte dem erfolgreichen Verkaufen nichts mehr im Wege stehen.

Bei Fragen wendet euch gerne an eBakery

Somit hast du einen funktionierenden Magento 2 Shop, der dann hoffentlich auch rechtskonform ist, nachdem du die Texte eingefügt hast und das Ganze juristisch hast prüfen lassen. Sollte ein Thema in diesem Video nicht behandelt worden sein, schau dich entweder in unserer Magento Playlist um oder vereinbare einen Termin mit unseren Magento Experten

  • 5/5
  • 1 rating
1 ratingX
Very bad! Bad Hmmm Oke Good!
0% 0% 0% 0% 100%
Related Posts

Leave a Comment

ABC7XYZ-Analyse für OnlinehändlerPrestaShop erstellen in unter 10 Minuten