Shopware 6 Bestellungen und Kunden verwalten

Home / Shopware / Shopware 6 Bestellungen und Kunden verwalten

Shopware 6 Bestellungen und Kunden verwalten

So erhältst du Übersicht über Kunden und Bestellungen

Wie du in Shopware 6 deine Kundendaten und Bestelldaten verwaltest, das zeigen wir dir in diesem Shopware 6 Screencast. Darüberhinaus erfährst du, wo du Neukunden in deiner Kartei anlegen kannst und die Bestellstatus deiner laufenden Bestellungen einfach und bequem anpasst. Für mehr Videos zu Shopware 6 steht dir unsere Shopware Screencast Playlist auf YouTube bereit. 

Hier findet ihr die Shopware 6 Bestell- und Kundenverwaltung

In diesem Blogartikel soll es um die Verwaltung von Bestellungen und Kunden gehen. Wie gehabt findet das Ganze im Shopware 6 Backend statt. In der linken Spalte findet ihr den Menüpunkt Bestellungen als auch Kunden. Wir beginnen direkt mit den Bestellungen, klicken dort drauf und können gut strukturiert unsere Kundendaten einsehen. Doch über die Übersicht hinaus besteht auch die Möglichkeit eine neue Bestellung anzulegen. Eine Detailansicht zur jeweiligen Bestellung erhaltet ihr, wenn ihr auf die drei Punkte am Ende der Zeile der jeweiligen Bestellung drückt. Damit kann darüberhinaus auch die Zahlung bestätigt oder gelöscht werden.

Shopware 6 Bestellungen verwalten

Direkt darüber kann der Bezahlungsstatus definiert werden, also ob die Rechnung durch den Kunden bezahlt oder nur teilweise bezahlt wurde und der Bestellstatus angepasst werden. In der grau hinterlegten Groupbox finden wir Informationen zur Bestellung selbst, also in welchen Verkaufskanal diese getätigt wurde, welche Versand- und Zahlungsart gewählt wurde und in welcher Sprache die Bestellung erfolgte. Wiederum darunter werden die einzelnen Positionen der Bestellung aufgelistet, also welche Produkte erworben wurden und welche Gesamtsumme diese ergeben. Wenn wir ein wenig weiter runter scrollen, kann mit dem Statusverlauf genau erkannt werden, wann die Bestellung getätigt wurde und wann genau der Zahlungseingang erfolgte. Das Gute ist, dass man diesen Verlauf auch direkt in dieser Groupbox bearbeiten kann. Als vorletztes kann man sich noch einmal genau Details zur Lieferung einholen, um ganz am Ende der Seite einen gewünschten Beleg zu generieren. Dazu zählen der Lieferschein, eine Rechnung oder aber eine Stornorechnung oder Gutschrift. Wenn die Rechnung angelegt wurde kann diese als PDF heruntergeladen werden, indem man auf die drei Punkte klickt.

Shopware 6 Kunden verwalten ​

Um mehr Informationen zu diesem spezifischen Kunden zu erhalten, gehen wir in der linken Spalte des Shopware 6 Backends auf Kunden und sehen dort auch direkt den besagten Kunden und können wiederum wie bei den Bestellungen, mit den drei Punkten am Ende der Zeile mehr Informationen einholen. Wir können die Kundeninformationen nun einsehen, bearbeiten oder den Kunden ans sich in der Kartei löschen. Wir wollen diese einmal bearbeiten und sehen hier wiederum im obersten Teil die Kontoinformationen. Darunter kann der Kunde einer Kundengruppe zugeordnet werden, die Standardzahlungsart eingesehen und verändert werden, sowie sein bisheriger Umsatz definiert werden. 
In der untersten Groupbox wird die Liefer- und Rechnungsadresse veranschaulicht. Sollte der Kunde mehrere Adressen in der Vergangenheit genutzt haben, werden alle Adressen unter dem Reiter “Adressen” angezeigt. Alle Bestellungen wiederum werden im Reiter “Bestellungen” inklusive Bestellnummer, Betrag, Bestellstatus und Datum angezeigt. Wenn die Bearbeitung vollzogen wurde, kann diese mit dem Speichern-Button abgeschlossen werden. So könnt ihr also eure Shopware 6 Bestellungen und Kunden verwalten. 

Die Shopware Agentur eBakery hilft euch gerne weiter

Ich hoffe wir konnten euch weiterhelfen, was das Thema Bestellungs- und Kundenverwaltung in eurem Shopware 6 Shop angeht. Wenn es noch Fragen und Anliegen darüberhinaus geben sollte, könnt ihr gerne ein Termin mit dem Shopware Experten von eBakery vereinbaren. Wir als Shopware Agentur unterstützen euch gerne. 

  • 0/5
  • 0 ratings
0 ratingsX
Very bad! Bad Hmmm Oke Good!
0% 0% 0% 0% 0%
Related Posts

Leave a Comment

Shopware 6 Artikel anlegenVerkaufskanäle in Shopware 6