Shopware Bundle Artikel – Produkt Sets im Shop integrieren

Home / Shopware / Shopware Bundle Artikel – Produkt Sets im Shop integrieren

Shopware Bundle Artikel

Produkt Bundles / Sets in deinem Shopware 6 Shop integrieren

Shopware Bundle Artikel erstellen und in eurem Onlineshop integrieren – Wie das geht, demonstrieren wir euch in diesem Shopware 6 Tutorial. Dadurch kannst du mehr Umsatz generieren, wirst Ladenhüter los und bietest deinen Kunden einen außergewöhnlichen Service.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Shopware Bundle Artikel - So erstellst Du Produkt Sets

In diesem Video thematisieren wir etwas, das wir für das Cloud Shopsystem Shopify bereits behandelt hatten. Es geht heute um die Bundle Artikel. Wenn Ihr also wissen wollt, wie Ihr Ladenhüter los werden könnt oder eben eure Kunden mit einem guten Gefühl mehr Produkte kaufen lassen wollt, dann lest bis zum Ende. Solltet Ihr jedoch den Weg des geringsten Widerstandes gehen wollen, dann vereinbart einen Termin mit den Experten von eBakery. Wir helfen euch als Shopware Agentur sehr gerne weiter.

Shopware Bundle Artikel für Shopware 5 und 6

Nun zurück zu unseren Bundles. Was Bundle Artikel sind und wo die Vorteile sowohl für euch, als auch für eure Kunden liegen das hatten wir bereits in unserem Shopify Tutorial geklärt. Solltet Ihr das verpasst haben ist auch der Link zum Video oben rechts zu finden. Doch wie lässt sich das denn nun für Shopware umsetzen?
Für Shopware 5 gibt es eine für den Professional Plan vorgesehene Erweiterung namens Bundle. Dadurch wurde sie auch von der Shopware AG selbst entwickelt und Supportet. Für Shopware 6 gibt es leider bisher keinen 6er Nachfolger, weswegen wir auf die App von unserem bereits bekannten Hersteller “digitvision” zurückgreifen. Hier werden diese Bundles oder Sets genannt und können für Shopware 6 genutzt werden. Doch was ermöglicht euch diese Erweiterung?

Die Vorteile dieser Erweiterung

Ihr könnt beliebig viele Einzelartikel zu einem rabattierten Bundle Artikel zusammenfassen. Dabei wird selbst im Warenkorb euren Kunden direkt vor Augen geführt, wie viel sie dabei eigentlich sparen. Die Benutzung ist dabei auch sehr simple. Sobald Ihr für die “Artikel Bundles / Sets” Erweiterung eine Lizenz erworben und diese App installiert habt, findet Ihr im Kataloge Menü den Unterpunkt Bundles. Hier könnt Ihr dann ganz einfach neue Bundles anlegen. Ist die Erstellung abgeschlossen, können diese neuen Bundles zu bestimmten Artikeln zugeordnet werden. Das macht Ihr indem Ihr einen bestimmten Artikel bearbeitet und dann auf den neuen Reiter “Bundles” geht. Hier können bis zu drei Bundles einem Artikel zugeordnet werden.

So viel kostet diese Erweiterung

Das Ganze kann dann in der Produktdetailseite so aussehen. Eine super Sache die sich auch gerade im Weihnachtsgeschäft gut integrieren lässt und den Kunden im Gegenzug das Zusammensuchen erspart. Preislich gesehen könnt Ihr euch zwischen der Mietversion für 39€ inkl. Probemonat entscheiden oder aber für einmalige 299€ das Plugin dauerhaft nutzen. Wie sind eure Erfahrungen mit Bundle- bzw. Set-Artikel? Ist es den Mehraufwand wert? Oder seht Ihr darin eher eine Verkaufsmethode die gut klingt, aber eher nichts bringt? Schreibt es uns die Kommentare. Sollten sich noch Fragen ergeben haben, können auch diese mit in die Kommentare geschrieben werden. Ansonsten lass euch von unseren Shopware Experten beraten, sollte der Schuh bei euch an anderer Stelle drücken.

Haben Sie Fragen oder brauchen ein individuelles Angebot? Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.


    eBakery benötigt die Kontaktinformationen, die Sie uns zur Verfügung stellen, um Sie bezüglich unserer Produkte und Dienstleistungen zu kontaktieren. Sie können sich jederzeit von diesen Benachrichtigungen abmelden. Informationen zum Abbestellen sowie unsere Datenschutzpraktiken und unsere Verpflichtung zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.*.

    • 0/5
    • 0 ratings
    0 ratingsX
    Very bad! Bad Hmmm Oke Good!
    0% 0% 0% 0% 0%
    Related Posts

    Leave a Comment

    Google testet Integration von KurzvideosIndividuelle Instagram Link Sticker