Yoast SEO Tutorial – Suchmaschinenoptimierung für TYPO3

Home / Content Management System / Yoast SEO Tutorial – Suchmaschinenoptimierung für TYPO3

Yoast SEO Tutorial

So optimierst du deine TYPO3 oder WordPress Website für Google

In diesem Yoast SEO Tutorial, zeigen wir euch, worauf bei der Suchmaschinenoptimierung von Websites für Google zu achten ist. So optimierst du deine Website und verbesserst deine Rankings.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Suchmaschinenoptimierung für deine Website

Solltet ihr euch für Content Management Systeme interessieren, empfehlen wir euch die gleichnamige Playlist, in der wir bereits mehrere Vergleiche angestellt haben, über CM-Systeme im allgemeinen gesprochen haben und in der letzten Folge auch speziell für TYPO3 gezeigt haben, wie ihr Extensions installiert. Die Extension die wir dort installiert hattet, lautete Yoast SEO. Wie wir finden ein essentielles Tool, gerade für Leute die sich mit SEO noch nicht so auskennen. Doch vorab, was ist überhaupt Yoast SEO?

Was ist Yoast SEO ?

Das Tool weiß mit einigen Features zu überzeugen. Doch für uns ist die wohl interessanteste Funktion das SEO Analyse Feature. Das – wie es auch auf der Yoast Website heißt – für die Bäckerei um die Ecke bis hin zu den meistbesuchtesten Websites auf dem Planeten – geeignet ist. Was in der Tat stimmt. Denn letztendlich variieren der Inhalt und die Keywords je nach Branche, aber die Dinge die es Grundlegend für jeden zu beachten gilt, bleiben gleich. Das heißt Yoast SEO analysiert deine Seite und gibt dir Feedback, ob du an alles gedacht hast.
Also ob dein Text lang genug ist, ob in deinem Text oft genug das Fokuskeyword enthalten ist, ob deine Abschnitte jeweils nicht zu lang sind, ob du dein Fokuskeyword oft genug in den Überschriften eingebunden hast und diese als H2 eingestellt hast usw. Aufgeteilt wird das in zwei Analyse-Schritte. Einmal eine SEO-Analyse und eine Lesbarkeitsanalyse. Du bekommst jeweils ein detailliertes Feedback in schriftlicher Form und ein allgemeines Feedback in Form eines Smileys. Ist dieser grün, hast du so gut wie alles richtig gemacht, ist er orange ist das Ergebnis nur mittelmäßig und bei einem roten Smiley, hast du entweder noch nichts optimiert oder musst definitiv nochmal ran.

Yoast SEO Tutorial - Die Featureübersicht

Yoast SEO gibt es als TYPO3 und WordPress Erweiterung. 
Gehen wir mal über in die Featureübersicht, was euch denn innerhalb dieser Analyse alles angezeigt wird. Hast du bisher noch nichts geschrieben, sondern nur eine Fokus Keyphrase eingefügt, sieht das Ganze wie in unserem Video aus. Das Obere ist die Lesbarkeitsanalyse, für die natürlich noch keine Ergebnisse vorliegen können, weswegen das Smiley auch rot ist und das untere ist die SEO Analyse. Zu finden sind diese übrigens im “SEO”-Bereich deiner Seite. Zu allererst muss eine Fokus Keyphrase angegeben werden, also euer Fokuskeyword. Dieses sollte nicht zu lang sein, denn wir können das mal ausprobieren und eine Keyphrase mit mehreren Wörtern kreieren. Dann sieht man dass 4 Wörter maximal empfohlen werden. Das heißt bildet zu allererst eine Fokuskeyphrase aus einem bis 4 Wörtern. Je mehr desto weniger generisch ist diese und desto geringer sollte der Wettbewerb sein. Ist die Keyphrase jedoch zu ausgefallen sucht keiner nach und eure Seite bekommt auf Google keine Views obwohl sie auf Platz eins ist. Das könnt ihr aber alles nochmal im Detail unserem TYPO3 SEO Video entnehmen.

Yoast SEO Tutorial - Wie sollten die Meta-Daten aussehen?

Die restlichen beziehen sich auf die Meta-Daten. Sowohl der Meta-Title, als auch die Meta Description sollten eine gewisse Länge weder unter- noch überschreiten. Weil ihr sonst Potenzial verschenkt oder aber eines der beiden abgeschnitten ist und nicht vollständig in den SERPs angezeigt wird. Angezeigt wird euch das mit dem Balken. Versucht ihn so weit wie möglich auszufüllen, ohne dass er sich rot färbt.
Habt ihr das geschafft, seht ihr in der SEO-Analyse, dass sich gleich mehrere Punkte grün färben. Die Länge der Keyphrase, der Meta Description und des SEO Titels sind nun genau so wie sie sein sollen. Was aber bemängelt wird ist, dass unsere Keyphrase nicht vorkommt. Deswegen packen wir diese mal in beide rein.
Nun kann es sein, dass diese enthalten ist, aber leider zu oft. Der Google Algorithmus ist eben mittlerweile intelligent geworden und lässt sich durch Spam nicht positiv manipulieren, sondern straft euch dafür ab, wovor euch Yoast SEO damit warnt. Wir schauen uns einmal in WordPress an, wie das denn für eine vollkommen ausgefüllte und optimierte Seite aussehen kann.

15 Punkt der SEO-Analyse

Ihr seht hier die SEO Analyse. Wir haben 13 gute Ergebnisse, eine Sache die verbesserungswürdig ist und eine die ein Problem darstellt. Gehen wir die positiv hervorgehobenen Sachen doch einmal durch. Es müssen genügend interne Verlinkungen vorhanden sein. Die genaue Anzahl kann nicht betitelt werden. Wir empfehlen aber 3 – 5 interne Verlinkungen für einen Standard Blog Artikel.
Das können dann eure Produktseiten sein, eure Landingpages etc.
Ihr solltet eure Keyphrase jeweils immer am Anfang einmal integrieren. Das gilt für die Meta Daten, aber auch den Text eurer Seite.
Unsere Keyphrase scheint zwischen einem und 4 Worten zu liegen, somit also ideal. Sie kommt auch mit 6 Mal auf 721 Wörtern oft genug vor. Auch hier gibt es keine genaue Anzahl, aber ihr könnt euch ja somit ungefähr den Schnitt für 1000 Wörter ausrechnen. Auch sollte im Idealfall eure Keyphrase jeweils nur einmal auf der Website vorkommen, weil ja sonst zwei Seiten Gegenseitig um Rang 1 auf Google konkurrieren. Auch in den Überschriften sollte eure Keyphrase vorkommen. Doch auch hier gilt die Dosis macht das Gift. Kommt die Keyphrase in jeder Überschrift vor, schadet ihr euch damit. Wir haben herausgefunden, dass ein Verhältnis von 50:50 bis 60:40 zu Gunsten der H2 ein ideales Maß ist. Auch euer eigefügtes Titelbild bzw. die Bilder die ihr innerhalb eurer Seite verwendet, sollten eure Keyphrase im Dateinamen, aber auch als Alt-Tag beinhalten. 

So lang sollte euer Text sein

Die Textlänge ist in unserem Fall mit 721Wörtern ideal. Dazu muss man sagen, dass es nur ein zu kurz gibt. In der Regel gilt: je länger desto besser. Doch auch hier ist Vorsicht geboten. Schreibt ihr nur Belangloses, das nicht relevant ist oder den Text einfach nur unnötig in die Länge zieht, wird das eure Leser abschrecken, aber auch vom Google Bot als negativ angesehen. Falls ihr ein Thema habt wo euch partout nichts Relevantes mehr einfällt, ist ein gängiges Mittel ein FAQ an die Seite dran zu hängen. Die letzte Sache die wir noch nicht besprochen hatten ist der Permalink, also die URL dieser Seite. In dieser sollte ebenfalls euer Fokusykeyword enthalten sein.
Hier kann es ab und an dazu kommen, dass ihr einen orangenen Punkt erhaltet, da man manche Keyphrases nicht 1:1 in der URL übernehmen kann. Ein Beispiel wäre eine Keyphrase aus “100-m-Lauf”. Dazu müsste man nämlich “100 – – m – – Lauf -…” schreiben, um die Keyphrase exakt in den Permalink mit zu übernehmen. Tut das bitte nicht. In dem Fall könnt ihr den Hinweis von Yoast SEO getrost ignorieren.

Yoast SEO Tutorial - Die Lesbarkeitsanalyse

Angeprangert wurde noch, dass die Keyphrase zwar oft genug vorkommt, aber leider nicht verteilt genug im Text. Achtet also darauf, dass diese immer mal wieder auftaucht und somit verteilt ist. Externe Links werden ebenfalls empfohlen. Das kann bspw. ein Link zu eurem YouTube Produktvideo sein. Solltet ihr diese bisher noch nicht besitzen, könnt ihr euch gerne bei den Produktfoto- und Video-Profis von eBakery melden.
Schauen wir uns nun an, wie es mit der Lesbarkeit aussieht.
Hier sehen wir mal eine Seltenheit, nämlich dass der Flesch-Reading-Ease grün markiert ist. Ihr könnt euch dazu mal eine detaillierte Beschreibung durchlesen, wenn ihr auf den Link klickt. Hier seht ihr für was welcher Score steht. Ab einem Wert von 50 ist Yoast SEO zufrieden. Also wenn der Text von 13 – 15 Jährigen verstanden werden kann. Schreibt ihr nun allerdings über den eBay Algorithmus und erklärt die Theorie dahinter, wie wir es getan haben, dann wird es vermutlich sehr schwierig werden einen Score über 50 oder sogar 60 zu erhalten. Das heißt es ist nicht immer wichtiger hier eine grüne Markierung zu erhalten. Natürlich kommen in jedem Text auch passive Sätze vor. Doch die Anzahl derer sollte einen relativen Anteil von 10% nicht überschreiten. Hier ein paar Beispiele für passive Sätze und aktive Sätze. Das passive Satz wäre: “Ein Buch wurde von mir gekauft”. Die aktive Alternative dazu wäre:“Ich kaufe ein Buch”.

Das richtige Verhältnis zwischen aktiven und passiven Sätzen macht den Unterschied

Durch zu viel passive Sätze wird die Message verschleiert, die Sätze werden komplexer und es ist anstrengender für den Leser zu verstehen. Doch auch Abwechslung ist wichtig. Fangen bspw. drei aufeinanderfolgende Sätze mit dem selben Wort an, wird das von Yoast SEO angeprangert. Das Verwenden von Zwischenüberschriften zur Gliederung, aber auch die Abwechslung zwischen H2, H3, H4 Überschriften sollte gegeben sein. Im Idealfall ist keiner eurer Absätze länger als 150 Wörter, was sonst wie wir hier sehen können von Yoast SEO bemängelt wird. Zu lange Sätze und vor allem die häufige Verwendung von Relativsätzen, macht das Leseerlebnis ebenfalls kompliziert. Empfohlen wird, dass lediglich 25% eurer Sätze über 20 Wörter lang sind. Last but not least werden wir für die ausreichende Verwendung von Bindewörtern gelobt. Dazu zählen u.a. Wörter wie “Darüberhinaus”, “Des Weiteren”, “Zuerst”, “In anderen Worten”, “Währenddessen” usw. Ich denke ihr wisst was gemeint ist. Wenn ihr diese Punkte alle beachtet, sollte euren Google Rankings nichts mehr im Wege stehen.

Yoast SEO Tutorial - Kostenlose Version vs. Premium

Zu Guter Letzt wollen wir uns noch anschauen, was in der kostenlosen Version von Yoast SEO alles mit dabei ist. Die gute Nachricht, das was wir euch in diesem Video gezeigt haben ist kostenlos auch für euch zu haben. Die Premium Version kann sich unter Umständen aber auch lohnen, um euch das Leben zu vereinfachen. So erhaltet ihr eine Social-Vorschau, also eine Preview wie eure Inhalte auf den Social Medias aussehen würden, wenn ihr den Link teilen würdet. Ihr könnt damit den Text auch für Synonyme eurer Fokus Keyphrase optimieren und erhaltet eine Autosuggest Funktion für interne Verlinkungen, was euch echt Zeit spart, je mehr Unterseiten es werden. Für 79€ einmal jährlich wäre die Premium Version zu haben. Welche Version für euch am besten geeignet ist, muss individuell entschieden werden. Deshalb wenn ihr euch nicht sicher seid oder über dieses Video hinaus in Sachen SEO, Marketing oder Onlineshop Optimierung beraten werden wollt, meldet euch bei eBakery und vereinbart gerne direkt einen Termin.

  • 5/5
  • 1 rating
1 ratingX
Very bad! Bad Hmmm Oke Good!
0% 0% 0% 0% 100%
Related Posts

Leave a Comment

Fake-Influencer CheckInstagram Story Ideen