Shopware 6 Rabatte – So legst du eine Rabattaktion an

Home / Shopware / Shopware 6 Rabatte – So legst du eine Rabattaktion an

Shopware 6 Rabatte & Aktionen

So legst du eine Shopware 6 Rabattaktion an

In Shopware 6 Rabatte konfigurieren und diese Rabattaktionen dann aktivieren – Wie das funktioniert, erfährst du in diesem Shopware 6 Screencast Tutorial. Lerne wie du Rabattaktionen im Shopware 6 Shop anlegst und diese dann an Bedingungen knüpfst, um letztendlich prozentualen oder absoluten Preisnachlass auf bestimmte Produkte zu geben.

In diesem Menüpunkt sind die Shopware 6 Rabatte & Aktionen zu finden

Ihr findet die Rabatte & Aktionen in der Marketing Hauptkategorie. Wir legen eine neue Rabattaktion an, indem wir in der Rabatt-Übersicht auf den dafür vorgesehenen Button klicken und geben dieser einen Namen. Wir können diese Aktion mit dem Kippschalter aktivieren und auf einen spezifischen Verkaufskanal beziehen, indem wir diesen im darunter liegenden Feld auswählen. Anschließend kann ein Gültigkeitszeitraum festgelegt werden. Wenn ihr die Rabattaktion limitieren wollt, kann das mit den Anzahl-Feldern umgesetzt werden. Damit kann einmal die Gesamtanzahl der einlösbaren Aktionen und die Anzahl der einlösbaren Aktionen pro Kunde limitiert werden. Solltet ihr das nicht wollen, gebt die Zahl “0” ein. Solltet ihr bereits weitere Aktionen laufen haben, können mit dem Feld “Nicht kombinieren mit” bestimmte Kombinationen ausgeschlossen werden. Solltet ihr diese Aktion nicht global in eurem Shop schalten wollen, sondern über einen Rabattcode laufen lassen, dann kann dieser im “Aktionscode”-Bereich definiert werden. Wir speichern das Ganze ab und sehen, dass wir erst anschließend die Möglichkeit haben auf den Reiter für Bedingungen und Rabatte zu gehen. 

Bedingungen für Shopware 6 Rabatte festlegen

Der Unter-Reiter Bedingungen bietet euch hier die Möglichkeit, definierte Regeln aus dem Rule Builder anzuwenden, um Deine Rabattaktion anhand von gegebenen Bedingungen zu limitieren. Die Limitierungen können bspw. auf bestimmte Kundengruppen angewendet werden oder aber bestimmte Bedingungen festgelegt werden, die für den Inhalt des Warenkorbs gelten. Das können Bedingungen sein, wie zum Beispiel “Waren im Gesamtwert von X Euro oder mehr liegen im Warenkorb” oder “Es befinden sich mindestens 3 Produkte im Warenkorb”.
Der letzte Punkt bezieht sich auf die Bestellungen selbst, welche Gegebenheiten vorliegen müssen, damit die Verwendung dieser Rabattaktion möglich wird. Dazu können bspw. bestimmte Zahlungs- oder Versandarten zählen.

Konkrete Rabatt-Einstellungen um die Funktionsweise zu präzisieren

Der Unterpunkt Rabatte lässt Dich nun festlegen, inwiefern hier ein Rabatt ausgespielt wird. Man unterscheidet hier zwischen prozentualen, also anteiligen, und absoluten Rabatten. Diese kannst Du hier mit einem Wert hinterlegen und bestimmen, auf was diese angewendet werden sollen. Um das näher zu erläutern, gehen wir nun einmal ein Praxisbeispiel durch.

Praxisbeispiel für eine Shopware 6 Rabatt-Aktion

Wir erstellen eine neue Rabattaktion mit dem Namen “30% auf alles außer Badehosen”. Wir stellen die Aktion aktiv und legen den Zeitraum bis nach den Festtagen fest. Limitieren wollen wir die Anzahl nicht, also bei beiden 0 eintragen.
Da diese Aktion für alle Produkte bis auf die Badehosen in unserem Sortiment gelten soll, brauchen wir keine Bedingungen festlegen, sondern gehen direkt zu den Rabatten.
Wir fügen einen neuen Rabatt hinzu und wollen diesen auf den Warenkorb anwenden, aber das nur für ausgewählte Produkte, weswegen wir den Kippschalter aktivieren. Da wir die Ausnahmeregel zuvor noch nicht im Rule Builder angelegt haben , definieren wir diese direkt im Feld Produktregeln und Neue Regel erstellen. Gebt der Regeln einen Namen und eine Priorität und wählt als Bedingung die Option Position -> ist keine von und sucht euren Artikel, also in unserem Fall die Badehose, raus. Anschließend, nachdem wir die Regel abgespeichert haben, wählen wir diese im Feld Produktregeln aus. Wie im Aktionsnamen definiert, wollen wir 30% Rabatt geben und speichern letztendlich ab. Somit haben wir eine Rabattaktion erstellt, die 30% Rabatt auf alle Produkte außer “Artikel Y” (in unserem Fall die Badehose) gibt. 

Wir unterstützen euch als Shopware Agentur gerne bei eurem Vorhaben

Wenn es Anliegen über die Integration von Rabatten in eurem Shopware 6 Shop hinaus geben sollte, kontaktiert gerne unsere Shopware Experten. Wir unterstützen euch als Shopware Agentur bei eurem Vorgaben gerne. 

  • 5/5
  • 1 rating
1 ratingX
Very bad! Bad Hmmm Oke Good!
0% 0% 0% 0% 100%
Related Posts

Leave a Comment

Shopify Shop-Sprache ändern und für Mehrsprachigkeit sorgenShopify Hinweis zzgl. Versandkosten entfernen