JTL-Wawi Datenbank Backup

Home / ecomDATA / JTL-Wawi Datenbank Backup

Wie wichtig sind SQL Datenbank Backups für JTL?

Um auf der sicheren Seite zu sein, solltest du immer ein Backup parat haben. So auch für deine SQL Datenbank für JTL-Wawi. Welche Rolle dabei eine NAS und ein RAID spielen und wie das ganze funktioniert, erfährst du in diesem Video von Andreas Bezuh. Erfahre hier mehr zu JTL-Wawi und die automatisierte Datenbanksicherung.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

JTL-Wawi Datenbank Backup erstellen

Mit der neuen Warenwirstchaft ist die Verwaltung der Anbindung zur Datenbank in eine neue Maske ausgelagert worden, die Datenbank-Verwaltung. Den direkten Aufruf für das Durchführen von Datenbanksicherungen im Menü JTL-wawi gibt es somit nicht mehr. Um ein Backup eines Mandanten durchzuführen, rufen Sie hier im Menüpunkt JTL-wawi den Eintrag Datenbank-Verwaltung auf … [WEITERLESEN]

Backup über eine externe Festplatte

Was benötigst du für Hardware, um eine Datenbank-Sicherung von JTL-Wawi zu erstellen? In erster Linie ist es wichtig, dass du deine Backups nicht auf dem gleichen System speicherst, auf dem auch die Datenbank läuft. Das kannst du z. B. mit externen Festplatten bewerkstelligen, die über NAS (Network Attached Storage) laufen. Eine solche Sicherung ist wichtig, damit deine Daten, sollte der Server nach einer Katastrophe komplett defekt sein, weiterhin geschützt sind.

Backup über eine Cloud

Eine weitere Möglichkeit, eine zusätzliche Sicherheit deiner Daten zu erhalten, ist über die Cloud. Allerdings musst dabei immer die Größe deiner Datenbank beachten. Ist diese besonders groß, werden auch die Backups dementsprechend groß. Außerdem musst du darauf achten, dass die Daten gut verschlüsselt sind. Eine Public Cloud birgt natürlich immer einige Risiken, denn du hast nicht mehr die alleinige Kontrolle über deine Daten. Deine Daten werden meist an Drittanbietern weitergeleitet. Befindet sich der Drittanbieter außerhalb von Europa, gelten für deine Daten womöglich nicht mehr die gleichen Datenschutz-Grundverordnungen wie innerhalb von Europa. Daher sollte die Verschlüsselung sicher sein.

Regelmäßge Backups im Backup-Server

Bei ecomDATA haben die Kunden eigene Backup-Server, die sich an verschiedenen Orten befinden. Auf diesen Backup-Servern werden differenzielle Backups stündlich aktualisiert. Zusätzlich werden alle 24 Stunden Voll Backups und Backups des gesamten Servers erstellt. Und das ist auch wichtig, denn so bist du vollkommen geschützt, auch wenn sich eine bösartige Software installiert. Diesen Vorgang muss man sich so vorstellen: Zuerst wird ein Voll Backup erstellt. Daraufhin wird in regelmäßigen Abständen die Änderungen protokolliert, die seit dem Voll Backup aufgetreten sind. Dadurch hat man die Möglichkeit, zu jeder vergangenen Stunde zurückzukehren, sollte einmal ein Problem auftreten.

Snapshot-Backup

Früher hat man noch oft die Möglichkeit von Tape Backups genutzt. Der Vorteil hier war vor allem der große Speicherplatz. Heute wird diese Art der Backups selten bis gar nicht mehr genutzt. Dafür gibt es mittlerweile viel zu gute Alternativen. Dank der heutigen Alternativen wäre es sogar möglich, in Echtzeit auf dem Backup- Server weiterzuarbeiten, sollte dein lokaler Server mal ausfallen. Technisch zwar umsetzbar, ist es in so einem Fall noch besser, ein Snapshot-Backup zu besitzen. Snapshots sind Momentaufnahmen des Servers, die wiederhergestellt werden können. Dabei ist es nicht wichtig, um welche Veränderung es sich beim Server handelt, die Momentaufnahme ist sicher gespeichert.

Einen Experten an deiner Seite haben

Bist du als Onlinehändler tätig, solltest du darüber nachdenken, in Zukunft Snapshot-Backups zu erstellen. Sicherlich hast du viel Zeit und Geld investiert, um eine geeignete Multichannel-Strategie zu verfolgen. Vielleicht verkaufst du auch auf mehreren Marktplätzen, denn man sollte heutzutage nicht von einem einzigen Marktplatz abhängig sein. Dabei solltest du aber nicht vernachlässigen, ebenfalls viel Zeit in deinen Server zu investieren. Damit er sicher ist und kein unkontrollierter Datenverlust entsteht. Bist du auf dem Gebiet kein Experte, lohnt es sich, sich Hilfe bei einem Spezialisten zu holen. Bei ecomDATA haben Managed Cloud Server ab LEVEL1 stündliche Datenbank-Backups sowie Snapshots-Backups des gesamten Servers vorkonfiguriert. Ab LEVEL2 bekommst du proaktives Monitoring. Das bedeutet das automatische Identifizieren und Melden von Problemen, so dass diese schnell behoben werden können. Eine solche Sicherheit kann nur ein Experte liefern.

Du möchtest, dass deine Daten sicher sind?

Du möchtest, dass deine Daten sicher sind, weißt aber nicht, welches System dafür in Frage kommt? Ein Experte wie ecomDATA hilft dir gerne weiter. Hast du noch weitere Fragen zu technischen Abläufen rund um den Onlinehandel, kannst du dich auch gerne an uns wenden. Einfach unverbindlich anfragen.

  • 0/5
  • 0 ratings
0 ratingsX
Very bad! Bad Hmmm Oke Good!
0% 0% 0% 0% 0%
Related Posts

Leave a Comment

MS SQL Datenbank Passwort ändern mit dem Management StudioJTL DATEV Schnittstelle