JTL-Wawi Datenbank in der Cloud

Home / ecomDATA / JTL-Wawi Datenbank in der Cloud

JTL Hosting mit einer Cloud

Andreas von ecomDATA erklärt dir in diesem Video, wie du deine JTL-Wawi Datenbank in die Cloud bringst. Hosten von JTL Wawi, JTL Shop und anderen Shops – darauf ist ecomDATA spezialisiert! So einfach ist es, die JTL-Wawi Datenbank in die Cloud zu übertragen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

JTL-Wawi

Bist du ein Onlinehändler, weißt du sicherlich, wie wichtig eine gut funktionierende Warenwirtschaft ist. Mit dem Warenwirtschaftssystem von JTL, kannst du alle Arbeitsprozesse zentral von einem Ort aus steuern. Bestellungen, Rechnungsabwicklung, Lagerbestände oder Datenpflege, mit JTL-Wawi kannst du alle Vertriebskanäle ganz einfach steuern und verwalten. Benutzt du JTL-Wawi und willst wissen, wie man die Warenwirtschaft in die Cloud bringt? ecomDATA ist Experte im Bereich Hosting und kann dir genau erklären, wie einfach dieser Prozess tatsächlich ist.

Backup erstellen

Um JTL-Wawi in die Cloud zu bringen, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Zunächst einmal kannst du natürlich einen Experten wie ecomDATA damit beauftragen. Nach langjähriger Erfahrung, kann ein solcher Servicepartner diesen Auftrag schnell und professionell abwickeln. Möchtest du dennoch mehr über das Thema erfahren oder es selbst einmal versuchen, gibt es einige Schritte zu beachten. Als Erstes ist es notwendig, ein Backup deiner aktuellen Datenbank anzulegen. Am Besten erledigst du diesen Schritt direkt mit dem Microsoft Management Studio. Einfach mit der rechten Maustaste auf die Datenbank klicken und Backup erstellen auswählen.

7-zip und FTP

Als nächstes musst du die Datenbank komprimieren. Damit der Transfervorgang der Datenbank in die Cloud nicht zu lange dauert, wird das vorhin erstellte Datenbank-Backup mit einer Applikation wie 7-zip komprimiert. Das ist wichtig, um die Größe der Datei zu minimieren. Im nächsten Schritt musst du die Datenbank, die im vorherigen Schritt gezippt wurde, mit Hilfe eines Transferprogramms in die Cloud übertragen. Eine einfache Möglichkeit, diesen Schritt zu bewältigen, ist mit FTP. FTP steht für File Transfer Protocol und bedeutet übersetzt Datei-Übertragungsverfahren. Es ermöglicht, Dateien zwischen verschiedenen Rechnern auszutauschen. Du kannst also z. B. Filezilla, eine Client-Software zur Dateiübertragung mittels FTP, auf deinem PC starten, verbindest dich mit dem Cloud Server und überträgst so die Datenbank auf den Cloud Server

Datenbank importieren und Firewall anpassen

Somit kannst du die Datenbank entpacken und importieren. Dafür einfach erneut mit 7-zip die gezippte Datenbank entpacken und mit dem MS Management Studio die Datei wiederherstellen. Da die Datenbank nun importiert ist, musst du die Firewall-Einstellungen anpassen. Damit ein externer Zugriff auf die Datenbank möglich ist, muss der SQL Port in der Windows Firewall eingetragen werden. Der Microsoft SQL  Server ist ein relationales Datenbankmanagementsystem und hat nur mit den richtigen Firewall-Einstellungen einen Zugriff von außen. Was du hierbei auf jeden Fall beachten solltest, ist diesen Schritt erst durchzuführen, nachdem die Sicherheit des Servers gewährleistet wurde. Beispielsweise nach dem man das SA Passwort geändert sowie eine SSL Verschlüsselung aktiviert hat.

Datenbank-Verbindung hinzufügen

Beim letzten Schritt, muss bei der lokal installierten Warenwirtschaft, die korrekte Datenbank-Verbindung hinzugefügt werden. Dies geschieht ganz einfach über die Datenbank-Verwaltung in JTL-Wawi selbst. Dafür einfach den neuen Servernamen sowie Benutzername und PW eintragen. Damit ist der Transfer abgeschlossen. Sollte dir dieser Prozess bevorstehen, kannst du auch ohne fundierte Technikkenntnisse erfolgreich sein. Bedenke aber immer, dass ein guter Hosting-Partner alle relevanten Einstellungen bestens kennt und dich auch bei auftretenden Problemen unterstützen kann.

Wir unterstützen dich gerne

Hast du noch weitere Fragen zu technischen Abläufen oder JTL? Gerne untersützen dich Experten wie ecomDATA oder wir dich bei jeglichem Anliegen. Einfach unverbindlich anfragen.

  • 0/5
  • 0 ratings
0 ratingsX
Very bad! Bad Hmmm Oke Good!
0% 0% 0% 0% 0%
Related Posts

Leave a Comment

Apple Mac