Facebook Pixel Plugin für den JTL-Shop

Home / Allgemein / Facebook Pixel Plugin für den JTL-Shop

Facebook Pixel Plugin für den JTL-Shop

Exportformat für deinen Facebook Katalog nutzen

Wie du das Facebook Pixel Plugin für den JTL-Shop dafür nutzt, deine Produktdaten in den Facebook Shop zu transferieren, das zeigen wir dir in diesem Video. Mit dem Exportformat und Aufgabenplaner bekommst du deinen JTL-Shop Produktfeed in deinen Facebook Katalog und kannst diese Produkte anschließend auf Instagram taggen.

Produkte auf Instagram verlinken

Seid ihr eventuell ebenfalls schon einmal durch euren Instagram Feed geswipet und seid auf ein Bild gestoßen auf dem ein Produkt verlinkt war? Wie ihr das hinbekommt, gerade als JTL-Shop Besitzer, das verraten wir euch in diesem Video.

Facebook Pixel Plugin für den JTL-Shop nutzen

Grundlage dessen kann das Facebook Pixel Plugin von NETZdinge sein. Dieses gibt euch nicht nur die Möglichkeit Tracking Daten eures Shops für eine Retargeting Kampagne in Facebook zu nutzen, sondern erstellt ebenfalls ein Exportformat und den Aufgabenplaner. Wenn ihr euer Facebook Pixel Plugin noch nicht installiert habt, klickt einfach auf den Link zum Blog. Falls ihr schon so weit seid, könnt ihr euch im Shop Backend auf System, Export und Exportformate begeben. Hier seht ihr den Facebook Katalog. Dieser kann mit den beiden Plus-Buttons erstellt werden, angepasst und eingesehen werden, wodurch ihr den Allgemeinen Namen oder den Namen der Export Datei anpassen könnt und genau bestimmen könnt, welche Daten eures Feeds mit in die Datei einfließen sollen.

Automatisierter Abgleich mit dem Facebook Pixel Plugin für den JTL-Shop

Mit dem Aufgabenplaner könnt ihr dann automatisch auszuführende Aufgaben z.B. für Preissuchmaschinen-Exportformate anlegen und natürlich in den Einstellungen dann auch den jeweiligen Turnus wählen. Sollte sich also der Lagerbestand eines Produkts ändern, würde dieser dann automatisiert übertragen werden.

Doch was können wir nun mit der Exportdatei anstellen?

Voraussetzung um die eingangs erwähnte Produktverlinkung auf bspw. einem Instagram Post zu bewerkstelligen, braucht es einen Facebook Shop. Das heißt ihr müsst in eurem Facebook Business Bereich im Katalog Manager einen Katalog anlegen und könnt dann ein neuen Artikel erstellen. Anschließend würdet ihr auf Bulk Upload gehen, wählt den geplanten Feed aus und würdet dann eure Shop Domain mit der Endung eurer erstellten Exportdatei hinterlegen. Diese Datenquellen würden dann im Katalog Unterpunkt Datenquellen einsehbar sein. Wenn ihr dann noch euren Instagram Kanal verknüpft, wäre es möglich die von eurem JTL-Shop übertragenen Artikel in den Facebook Shop zu integrieren und mit der Instagram Verknüpfung dann auf euren Instagram Feed anzuwenden. Das kann wie bereits erwähnt so gemacht werden, dass ihr euer Produkt inkl. Link auf euer Foto tagt.

Mit dem Facebook Pixel Plugin für den JTL-Shop eure Produkte auf Instagram bringen

Doch nicht nur für den Feed ist diese Möglichkeit umsetzbar, auch für die Stories können diese Shopping Tags verwendet werden. Wenn ihr euch dann überlegt, was für Optionen das bietet, euer Produkt mit einem gut in Szene gesetzten Produktvideo in der Instagram Story zu platzieren und dann mittels Swipe-Funktion die Möglichkeit zu bieten direkt auf das Produkt zu gelangen. Wie wir finden ist deshalb das Facebook Pixel Plugin ein sehr sehr starkes und vor allem faszettenreiches Tool.
Solltet ihr noch nicht überzeugt sein, überzeugt euch selbst und testet das Plugin 14 Tage kostenlos auf NETZdinge.de.

Bei Fragen zur JTL-Shop Facebook Pixel Plugin Intstallation stehen wir euch bereit

Ich hoffe ihr konntet uns folgen und seid für die nächste Werbekampagne gerüstet. Falls ihr das lieber gleich in professionelle Hände geben wollt, unterstützen euch die eBakery Facebook Ads Experten bzw. unsere JTL-Spezialisten gerne. 

  • 5/5
  • 1 rating
1 ratingX
Very bad! Bad Hmmm Oke Good!
0% 0% 0% 0% 100%
Related Posts

Leave a Comment

JTL-Shop Facebook Pixel Plugin installierenMehrwertsteuer-Umstellung für den JTL-Shop