JTL-WMS

Für wen eignet sich JTL-WMS?

Eingesetzt wird JTL-Wawi bereits von vielen Tausend kleinen und mittleren Unternehmen zwischen 1 und 100 Mitarbeitern und einem Sendungsaufkommen von 100 Sendungen pro Tag bis zu 50.000 Sendungen im Monat. Der Grund: Mit der nahtlos integrierten Lagerverwaltungssoftware JTL-WMS können die Warenlänger aus JTL-Wawi hochgradig effizient und in Echtzeit (alle 120 Sekunden wird der aktuelle Bestand neu abgerufen) verwaltet werden. Zeitsparende und durch mobile Geräte unterstütze Wareneingangs- und Warenausgangsprozesse lassen die Lagermitarbeiter flexibler Waren einlagern und weitaus mehr Kundenbestellungen picken, verpacken und versenden.

Ein weiterer Vorteil der JTL-WMS:

Die Lagerverwaltung JTL-WMS besteht aus zwei Anwendungen, eine für Ihre stationären Rechner und eine für Ihre mobilen Geräte. Mit einem Barcode-Scanner werden die Artikel eindeutig anhand der EAN, Artikelnummer, ISBN oder UPC erkannt, sodass Fehlbuchungen der Vergangenheit angehören. Durch das parallel laufende System JTL-Wawi können Mitarbeiter direkt sehen, an welchem Lagerplatz welcher Artikel in welcher Menge lagert. Zudem ist jeder Scan in JTL-WMS direkt in JTL-Wawi ersichtlich. Sobald ein Auftrag in JTL-Wawi vollständig auslieferbar ist, wird dieser Auftrag automatisch in JTL-WMS auf die nächste Pickliste gesetzt und versendet. In Echtzeit kann so verfolgt werden, wie im Lager eingelagert, gepickt, gepackt und umgelagert wird.

JTL-WMS Beratung anfordern

Name

E-Mail

Telefonnummer für Rückruf

Betreff

Nachricht

JTL-WMS Hardware

Wir waren zu Besuch bei GreatArt und erklären Euch in diesem Video welche Grundlegende JTL-WMS Hardware wie zum Beispiel Smartphone, Fingerscanner oder Labeldrucker man im Lager benötigt und welche wir empfehlen können.

Das könnte Sie interessieren: