JTL-Wawi Einstellungen Währung

Home / Ali Oukassi schreibt / JTL-Wawi Einstellungen Währung


Das Internet kennt keine Grenzen. Neben der Mehrsprachigkeit, kann JTL-Wawi auch im Webshop oder auf den Formularen mit den jeweiligen Währungen der Kunden umgehen. Dazu ist es notwendig die entsprechenden Währungen, die vom Webshopbetreiber akzeptiert werden auch in JTL-Wawi mit den entsprechenden Umrechnungskursen a>Mit der neuen Wawi hat sich das anlegen und aktualisieren von Währungen massiv vereinfacht. Alles kann aus einem Fenster heraus erledigt werden. Leider kenne ich noch keinen Weg, wie man das Aktualisieren der Wechselkurse automatisieren kann. Ein Test mit dem Makro-Recorder von AutoIT hat kein verwertbares Ergebnis gebracht.

In die Währungseinstellungen gelangen Sie über Einstellungen -> Allgemeine Einstellungen -> Währung.

Im Screenshot können Sie sehen, das hier im Gegensatz zur Standardkonfiguration CHF (Schweizer Franken) als Standardwährung hinterlegt ist. Das hat natürlich auch Auswirkungen auf die Steuerzone, die in solchen Fällen natürlich auch geändert werden müssen (später dazu mehr!).

Neue Währungen legen sie an, indem Sie auf “Neu” klicken.

Name: Die hier hinterlegte Bezeichnung wird in allen Druckformularen verwendet.

HTML: Dieser Wert wird für den angebundenen Webshop verwendet. Der Wert sollte mit einem &-Zeichen beginnen, anschließend der drei Zeichen lange Währungscode, z.B. eur, und zum Schluss ein Semikolon.

ISO-Code: Hier müssen Sie den richtigen ISO-Code für die Währung auswählen. Dieser Wert ist wichtig, weil er für interne Zwecke benötigt wird.

Umrechnungsfaktor: Hier müssen Sie keine Eingaben tätigen. Beim der ersten Aktualisierung der Wechselkurse wird der richtige Wert von der Europäischen Zentralbank automatisch eingetragen.

Trennzeichen Cent: Im Regelfall tragen Sie hier ein Komma ein. Im Anglo-amerikanischen Raum wird hier z.B. der Punkt verwendet.

Trennzeichen Tausend: Hier wird im deutschsprachigen Raum ein Punkt eingetragen.

Vor Betrag: Hier legen Sie fest ob das Währungszeichen vor dem Betrag angezeigt werden soll.

Haben Sie die neue Währung angelegt, reicht es aus, dass Sie einmal auf “Kurse aktualisieren” klicken. Danach wird der entsprechende Umrechnungsfaktor von der EZB angezogen.

  • 3/5
  • 1 rating
1 ratingX
Very bad! Bad Hmmm Oke Good!
0% 0% 100% 0% 0%
Related Posts

Leave a Comment