WordPress SEO

WordPress ist das beliebteste Content Management System (CMS) weltweit. Der Marktanteil liegt bei knapp 62% (Quelle: statista.com), was bei der Einfachheit der Bedienung und der Vielfalt an Plugins und Themes kein Wunder ist. Das System ist kostenlos und Sie können es auch kostenlos zu einem vollwertigen Onlineshop erweitern. Wie Sie Ihre WordPress-Seite besser auffindbar machen, lesen Sie hier.

Schnelles und zuverlässiges WordPress Hosting

WordPress kann leicht durch Plugins an Ihre Vorstellungen angepasst werden. Das Problem dabei ist, dass jedes Plugin auch Code mit sich bringt, der in die Seite einfließt. Dadurch wachsen Seiten sehr schnell an und werden entsprechend langsam. Der erste Schritt zu einem guten Ranking sollte daher die Wahl des Hosters sein, wo Ihre Seite liegt.

Angebote zu Webhosting gibt es wie Sand am Meer und sind eigentlich nur durch Ihr Budget begrenzt. Da WordPress aber leicht Ressourcen verschlingt, sollten Sie nicht bei zu günstigen Angeboten zuschlagen. Bei einfachen Webhosting-Angeboten, die teilweise schon kostenlos, bzw. ab 0,99 € im Monat zu haben sind, teilen Sie sich den Speicherplatz auf dem Server oft mit vielen anderen Kunden, die auch alle Ressourcen benötigen. Da ein Server in der Regel begrenzte Möglichkeiten hat, sackt die Performance, bzw. ist von Anfang an schlecht. Bemerkt Google das, wird Ihre Seite schlechter dargestellt und Sie verlieren Kunden.

Im Internet zählt Geschwindigkeit. Öffnet sich die gewünschte Zielseite nicht innerhalb von 3 Sekunden, sind 40% der Besucher wieder weg.

Der Anbieter sollte also entsprechend schnelle Server haben, um Ihrer Seite ein gutes Zuhause zu liefern. Vielleicht lohnt es sich sogar, selbst einen Server anzumieten, oder zumindest ein Managed WordPress Hosting zu verwenden. Hierbei ist die Performance der Server speziell auf WordPress zugeschnitten und Sie erhalten bessere Ergebnisse als bei billigen Hostern.

Wenn Ihre Seite bisher noch nicht online ist, unterstützen wir Sie gerne mit einem Server, der zu Ihren Bedürfnissen passt. Gerne beraten wir Sie dazu ausführlich unter www.ebakery.de/kontakt/

WordPress SEO Plugins

WordPress ist von Haus aus zwar SEO geeignet, allerdings existiert eine Vielzahl an Plugins, die dem Webseiten-Betreiber das Leben einfach machen. Die besten fünf haben wir in diesem Artikel zusammengestellt: WordPress SEO Plugins – 5 Must-Have Plugins für WordPress

Plugins sind eine gute Hilfe, denn sie unterstützen den Betreiber bei seinen Bemühungen. Ein großer Vertreter ist das SEO Plugin von Yoast und Rank Math. Es untersucht den jeweiligen Beitrag oder die Seite auf typische SEO-relevante Regeln und zeigt auf, wo noch nachgebessert werden sollte.

Rank Math schlägt u.a. gute Keywords vor, auf die Sie bei der Benennung der Seite achten sollten, um besser aufgefunden zu werden. Auch wird die Länge des Namens geprüft und mit einer einfachen Ampel angezeigt. Seiten- und Beitragsnamen sollten eine bestimmte Länge haben, nicht zu kurz, nicht zu lang, um gut aufgefunden zu werden.

WordPress SEO Plugin Rank MAth

Rank Math beinhaltet einen Redirect-Manager, der sehr wichtig ist, wenn sich Seitenadressen ändern. Für Ihr Google Ranking ist die Änderung eines Seitennamens immer schlecht, weil der Crawler an der alten Stelle nach der Seite sucht, sie aber nicht findet. Dadurch kommt ein Fehler auf, über den Sie als Betreiber benachrichtigt werden. Diese Fehler ziehen Ihr Ranking nach unten, daher sollten Sie auf ordentliche Redirects achten. Diese Umleitungen sind einfach erstellt, haben aber eine hohe Wirkung.

Auch ein Cache-Plugin wie W3 Total Cache hilft sehr. Dadurch werden Daten zusammengefasst und komprimiert. Außerdem werden Daten aus der Datenbank in Dateien gespeichert, wodurch Datenbankzugriffe gespart werden. Diese kosten immer Performance und machen die Seite langsamer. Gerade, wenn Sie mit dem Plugin WooCommerce einen Onlineshop betreiben, wird die Datenbank ordentlich beansprucht, denn hier liegen alle Artikeldaten.

Bilder sollten auch immer komprimiert werden. Dabei hilft das kostenlose Plugin ShortPixel Image Optimizer. Damit werden Bilder komprimiert und salonfähig fürs Internet gemacht.

WordPress Themes

Das Design Ihrer Webseite wird bei WordPress als „Theme“ bezeichnet. Auch hier ist die Auswahl schier unendlich, denn viele Profi- und Hobby-Programmierer erstellen Themes nach ihren Wünschen. Viele sind kostenlos, einige kostenpflichtig.

Bei kostenlosen Themes kann es vorkommen, dass der Code unsauber geschrieben ist. Das macht Ihre Seite langsamer, wodurch weitere Optimierungsmaßnahmen oder ein größerer Server nötig werden. Sie sollten daher ein kostenpflichtiges Theme verwenden, denn diese werden gut gepflegt und weiterentwickelt. Bei kostenlosen Themes kommt es häufig vor, dass es erstellt wurde und danach wird nicht weiter daran gearbeitet. Von der Anpassung bei Fehlern oder Aufräumen des Codes abgesehen können bei Themes Sicherheitslücken auftreten, die Sie möglichst vermeiden sollten.

Achten Sie immer darauf, dass das Theme responsive ist. Das bedeutet, es passt sich an das jeweilige Endgerät an, mit dem der Besucher die Seite aufruft. Ein Großteil der Internetnutzer geht mittlerweile mobil ins Internet, und wenn Ihre Seite dann winzig klein auf dem Smartphone erscheint, ist der Kunde weg.

Gerne erstellen wir Ihnen ein WordPress-Theme, das sich auch an Ihrer Corporate Identity orientiert. Damit wird Ihr Unternehmen sofort wiedererkannt, was wiederum die Kundenbindung erhöht. Wir erstellen auch eine gute Struktur, damit sich Suchmaschinen und Besucher gleichermaßen wohlfühlen und schnell an ihr Ziel kommen. Google ist mittlerweile so intelligent, dass es eine gute von einer schlechten Menüstruktur unterscheiden kann.

SEO-Texte schreiben

Es ist zwar nicht direkt ein WordPress-Thema, bringt Ihre Website oder Ihren Onlineshop aber langfristig nach vorne. Durch Suchmaschinenoptimierte Texte erkennt Google, dass Sie sich um Ihre Webseite kümmern, aktiv sind und sich mit Zielgruppen-relevanten Themen beschäftigen. Sinnvoll sind Blogbeiträge, in denen Sie Ihre Besucher über interessante Themen rund um Ihren Geschäftsbereich informieren. Auch Anleitungen, FAQs und persönliche Eindrücke, ähnlich Amazon Rezensionen (nur ausführlicher), kommen gut bei Suchmaschinen und Besuchern an.

Werden Ihre Beiträge sogar in den Sozialen Medien geteilt, ziehen Sie damit neue Besucher an und machen sich auch für Google interessanter. Wenn Sie die Ideen liefern, können Sie auch durch uns SEO-Texte schreiben lassen. Wir besprechen die Details mit Ihnen, beraten Sie umfangreich und liefern Zielgruppen-relevante Beiträge und Seiten mit Mehrwert, damit Ihre Seite noch lieber besucht wird.

Experten für WordPress SEO

Gerne kümmern sich unsere SEO-Experten auch um Ihre WordPress Website oder Ihren Onlineshop. Denn mehr Besucher sind immer besser. Wir beraten Sie ausführlich zu Ihren Möglichkeiten, Ihre WordPress-Seite oder Ihren WooCommerce-Shop weiter nach vorne zu bringen. Vereinbaren Sie doch gleich einen unverbindlichen Beratungstermin.

Kontakt
Zertifzierter JTL WMS
Shopware Business Partner
Zertifizierter Shopware Partner
Zertifizierter Shopware Business Partner
Zertifizierter Shopware Template Designer
Zertifizierter Shopware Template Designer
pickware Partner
Xentral Gold Partner
VARIO BUSINESS PARTNER