JTL-WMS MDE Geräte – Diese Hardware braucht Ihr

Home / JTL-WMS / JTL-WMS MDE Geräte – Diese Hardware braucht Ihr

JTL-WMS MDE Geräte

Kommissionieren mit der richtigen Hardware

Diese JTL-WMS MDE Geräte bieten euch die Möglichkeit mobil mit dem JTL Lagerverwaltungssystem zu kommissionieren. Welche Geräte das sind, worauf bei einem MDE Gerät zu achten ist und wo Ihr diese kaufen könnt, erfahrt Ihr in unserem JTL-WMS Video.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

JTL-WMS MDE Geräte - Weitere Infos

In dieser Folge schauen wir uns die Hardware Komponenten an, die Ihr benötigt, um mit JTL-WMS mobil kommissionieren zu können. Solltet Ihr unseren JTL-WMS Starter Pack Blog bisher verpasst haben, ist dieser hier verlinkt. Ebenfalls hier verlinkt ist unserer JTL-WMS Playlist, in der es um die Funktionen, Vorteile und Möglichkeiten mit dem Lagerverwaltungssytem von JTL geht. 

Was ist Kommissionieren - Kommissionierung mit JTL-WMS

Nun aber erstmal grundlegend zur Terminologie. Was bedeutet Kommissionieren?
Kommissionierung ist das Zusammenstellen von bestimmten Teilmengen aus einer bereitgestellten Gesamtmenge aufgrund von Aufträgen. Dabei kann es sich um einen Kundenauftrag oder auch um einen Produktionsauftrag handeln. Für JTL-WMS gibt verschiedene Kommissionierungsprozesse. So gibt es bspw. die Rollende Kommissionierung, die Versandboxen Methode oder EazyShipping. Doch egal für welche Ihr euch in dem Moment entscheidet, was euch in jedem Fall das Leben erleichtert ist ein MDE Gerät. Wie bereits erwähnt steht MDE für Mobiles Datenerfassung Gerät und dient u.a. dazu eure Artikel zu scannen, um sie so schnell und einfach mit eurer Pickliste abzugleichen. 

JTL-WMS MDE Geräte - Wo liegen die Vorteile?

Doch welche Vorteile bietet euch die JTL-WMS Mobile-MDE Gerät Kombination noch?
Die Daten sind direkt im Gerät gespeichert, beim Scannen wird der Artikel auf Validität geprüft, Differenzen werden direkt gemeldet und jede Aktion ist im Nachhinein überprüfbar. Das heißt, Ihr spart euch nicht nur Zeit, sondern verringert auch die Fehlerquote.
Soweit so gut, doch welche Geräte können für JTL-WMS genutzt werden?
Wir haben für euch einmal 3 potenzielle MDE’s von Zebra herausgesucht, die Ihr direkt im eBakery Shop erwerben könnt.
Dabei handelt es sich um digitale Produkte, Affiliate Produkte und klassische Dienstleistungen. 

JTL-WMS MDE Geräte - Darauf ist zu achten

Doch worauf sollte man bei so einem Gerät achten? 
Es sollte genügend Speicherplatz aufweisen, um eure Produkte integrieren zu können, es sollte robust gebaut sein, um den staubigen, harten Lageralltag lange Zeit zu überstehen, es sollte nicht zu schwer sein und eine gute Akku Laufzeit aufweisen bzw. die Möglichkeit aufweisen den Akku tauschen zu können, so wie es ja beim Samsung Galaxy S5 der Fall war. 

Das robuste Enterprise-Klasee Gerät "Zebra TC77"

Mit 32 GB Speicher erfüllt der Zebra TC77 schon einmal das erste Kriterium. 4 GB RAM, ein Octa-Core Prozessor, sowie die Kompatibilität mit dem neusten Android Betriebssystem sorgen für die nötige Performance. Es wiegt nur 376 g, ist jedoch mehr als robust verbaut inkl. IP 65/67 Zertifikat und übersteht somit auch mal den ein oder anderen Sturz, anders als vermutlich ein herkömmliches Smartphone. 
Der Akku hält bis zu 15 Stunden, verbaut ist ein HD Touch Display und sollte die WLAN Ausleuchtung bei euch zu wünschen übrig lassen, wäre eine Nutzung per SIM auch gewährleistet. 
Somit bietet das Zebra TC77 alles was ein MDE Gerät braucht und wird im Zebra Produktsortiment auch der Enterprise-Klasse zugeordnet. 

Die günstigere Alternative - Zebra TC26 / Sunmi L2

Eine deutlich günstigere Option wäre das Zebra TC 26. Hier wäre die Akkuleistung sogar durch einen Performance Akku mit einer Kapazität von 5260 mAH anstatt 3300 mAh erweiterbar. Es ist leichter und weniger robust, steht dem großen Bruder aber ansonsten in nichts nach. HD Touch Display, 32 bzw. auch als 64 Gb Speicherversion erhältlich, ebenfalls einen 1-D und 2-D Scanner und das neuste Android Betriebssystem. Kann man weitere Abstriche verkraften, wäre auch das Sunmi L2 eine Alternative. Starker Akku, HD Display und 1,2m Fallhöhengeschützt. Jedoch bietet es nur ein Quadcore Prozessor, Android 7.1, 2 GB RAM und 16 Gb Speicher. Wem das allerdings für sein Lager ausreicht, kann auch hiermit JTL-WMS mobil in seinem Lager in Betrieb nehmen. 

JTL Servicepartner eBakery

Solltet Ihr euch über das Video hinaus mit anderen Händlern über präferierte MDE Geräte austauschen wollen, empfehlen wir euch die JTL-Software User Community Facebook Gruppe. Hier könnt Ihr jegliche JTL Fragen stellen und bekommt in der Regel sehr schnell Unterstützung. Sollte das nicht der Fall sein oder euer Anliegen komplexere Natur sein, helfen wir von eBakery euch als JTL Servicepartner gerne weiter. Alle Infos dazu und die Möglichkeit zur Terminvereinbarung, erhaltet Ihr auf der verlinkten Seite.

Haben Sie Fragen oder brauchen ein individuelles Angebot? Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.


    eBakery benötigt die Kontaktinformationen, die Sie uns zur Verfügung stellen, um Sie bezüglich unserer Produkte und Dienstleistungen zu kontaktieren. Sie können sich jederzeit von diesen Benachrichtigungen abmelden. Informationen zum Abbestellen sowie unsere Datenschutzpraktiken und unsere Verpflichtung zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.*.

    • 0/5
    • 0 ratings
    0 ratingsX
    Very bad! Bad Hmmm Oke Good!
    0% 0% 0% 0% 0%
    Related Posts

    Leave a Comment

    JTL-POS HardwareJTL-POS TSE Module