Kostenlose Google Shopping Einträge

Home / Google Ads / Kostenlose Google Shopping Einträge

Kostenlose Google Shopping Einträge

Mit kostenlosen Einträgen mehr Kundschaft erreichen

Es klingt wie eine Überschrift aus grauer Vorzeit – kostenlose Google Shopping Einträge. Vor 2012 war das tatsächlich so, denn in den ersten 10 Jahren waren die Google Shopping Anzeigen kostenlos. Unter bestimmten Voraussetzungen kannst du aber wieder kostenlose Anzeigen bekommen. In diesem Artikel erfährst du, wie das geht.

Kostenloser Google Shopping Eintrag - Voraussetzungen

Voraussetzung ist, dass du bereits Google Ads verwendest. Google schenkt dir dann die anderen Anzeigen, damit du mehr Reichweite erlangst. Du kannst, wie gewohnt, im Google Merchant Center die Anzeigen steuern, wie du magst.

Zur Steuerung gehört auch, dass du auswählen kannst, auf welchen Preisvergleichsportalen deine Anzeigen erscheinen sollen.

Für neue Händler, die Google Shopping bisher nicht nutzen, arbeitet Google gerade einen Prozess aus, wie auch sie die kostenlosen Anzeigen erhalten können. Dann werden die Anzeigen nicht nur als normale Artikel, sondern auch prominent im Bereich der bezahlten Werbung angezeigt.

Google Shopping Suchergebnisse

Kostenloser Google Shopping Eintrag - Erfolgsaussichten

Dass durch mehr Anzeigen mehr Reichweite entsteht und du so mehr potenzielle Kunden erreichst ist klar, aber gibt es schon belastbare Zahlen?

Das ganze System ist noch relativ frisch, im April wurde die erste Stufe in den USA gestartet und seit Juli werden die Anzeigen auch in der normalen Google-Suche angezeigt. Google sagt dazu, dass Einzelhändler so doppelt so viele Impressions und ca. 50% mehr Webseitenbesucher verzeichnen konnten. Das sind natürlich große Zahlen, und wie sich das ganze in Deutschland auswirkt, bleibt abzuwarten – ist die Funktion doch erst seit Mitte Oktober freigeschaltet.

Fallstricke, seltsame Klauseln oder ähnliches gibt es allerdings nicht. Also egal, wie hoch die Erfolgschancen im Endeffekt wirklich sind, es spricht kein Grund dagegen.

Warum gibt es kostenlose Google Shopping Einträge?

Einerseits will Google damit Händlern unter die Arme greifen, die von Corona betroffen sind und die Digitalisierung vorantreiben. Scheinbar ist dies aber wohl auch ein Angriff auf Amazon, denn Kunden wird mit dem kostenlosen Angebot eine breitere Produktvielfalt bereitgestellt. Das zieht wiederum mehr Kunden an, wodurch Google Shopping attraktiver wird und die Händler auch wieder mehr verdienen.

Google will zukünftig aber Premiumdienste anbieten, wie prominentere Platzierungen in den Ergebnissen. Diese sollen dann kostenpflichtig sein. Google gibt also nicht ganz den finanziellen Aspekt auf, sondern verlagert ihn einfach etwas.

Google Shopping durch uns einrichten lassen

Gerade kleine und mittlere Händler sollen besonders durch diese Maßnahmen profitieren. Wenn du also schon Google Shopping nutzt, prüfen wir, wo wir deinen Google Shopping Feed noch optimieren können, um bessere Conversions zu erreichen.

Hast du bisher noch keinen Google Merchant Center-Zugang, richten wir ihn gerne für dich ein und optimieren deinen Feed, um sofort erfolgreich zu sein. Sobald die kostenlosen Anzeigen dann auch für neue Händler verfügbar sind und der Onboarding-Prozess seitens Google steht, richten wir die weiteren Anzeigen für dich ein, damit du richtig durchstarten kannst.

  • 0/5
  • 0 ratings
0 ratingsX
Very bad! Bad Hmmm Oke Good!
0% 0% 0% 0% 0%
Related Posts

Leave a Comment

In Gambio einen Artikel anlegen
Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: