Shopify PayPal Express – So erhältst Du den Express Button

Home / PayPal / Shopify PayPal Express – So erhältst Du den Express Button

Shopify PayPal Express

So richtest Du den Express Button für PayPal im Shopify Checkout ein

Wie du in Shopify PayPal Express einrichtest, das erklären wir Dir in diesem Video. Wir klären zum einen was der Unterschied zwischen PayPal, PayPal Express und PayPal Plus ist und gehen dann für dich durch, wie du das für Shopify umsetzt.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Apple Pay in Shopify einrichten

Sus dem letzten Video wisst Ihr bereits, wie man Apple Pay für seinen Shopify Checkout aktiviert. Solltet Ihr das verpasst haben, ist das Blog hier verlinkt. 
In diesem Video geht es voll und ganz um PayPal Express. Zuerst klären wir, was das ist und ob es sich vom herkömmlichen PayPal unterscheidet, um euch dann anschließend eine Anleitung mit auf den Weg zu geben, wie Ihr PayPal Express auch in eurem Shopify Shop integriert. 

Shopify PayPal Express - Was ist PayPal Express?

Was ist also PayPal Express. Um die eben gestellte Frage direkt zu beantworten – PayPal Express unterscheidet sich nicht grundlegend zum herkömmlichen PayPal. 
Anders sieht das bei PayPal und PayPal Plus aus. Hier kann man salopp sagen, dass PayPal eher die Variante für Privatnutzer ist und PayPal Plus die Variante für Geschäftsleute, also vor allem auch Onlinehändler. Der Vorteil, der euch dabei nämlich entsteht, ist die Tatsache, dass mit PayPal Plus auch Kunden bezahlen können, die selbst über kein PayPal Konto verfügen. Dafür muss der Anbieter allerdings erst mal einen Scan durchlaufen, sein Geschäftssitz in Deutschland haben und bezahlt für den Service zudem Transaktionsgebühren. 
PayPal Express hat hingegen nicht mit Business oder Privatnutzung zu tun, sondern eher mit noch komfortablerem Kauferlebnis. Jeder wird vermutlich schon einmal diesen Button in einem Onlineshop gesehen haben. Nichts anderes ist PayPal Express.

Die Vorteile von PayPal Express

Ihr müsst also kein Kundenkonto im Shop haben oder müsst nicht langwierig eure Adresse, euren Namen etc. eintragen, denn diese Informationen werden von PayPal selbst übermittelt. Ihr überspringt also quasi den herkömmlichen Checkout Prozess und müsst nur noch eure PayPal Login Daten eintragen und könnt die Bestellung damit abschließen. Wie das in der Praxis aussehen kann, schauen wir uns nun einmal an. Ihr sucht euer Produkt raus, packt es in den Einkaufswagen, geht zum Warenkorb und könnt euch dann entscheiden zwischen „Zur Kasse“ und „Direkt zu PayPal“. Die Vorteile liegen hier denke ich auf der Hand.

Smartphone vs. Desktop als Shopping Devise - Statistische Erhebungen

Die statistischen Erhebungen zeigen das Onlineshopping Verhalten der Deutschen. Daraus geht hervor, dass im Zeitraum zwischen 2016 und 2021 der relative Anteil derer die mit dem Smartphone shoppen von 39% auf 60% angestiegen ist. Eine antagonistische Entwicklung sieht man hingegen beim Desktop PC, dessen Anteil von 50% auf 38% zurückgegangen ist. Verantwortlich dafür ist natürlich nicht PayPal Express, aber es spielt genau da mit rein. Denn es begünstigt gerade die Smartphone User, die nun nicht mehr viel auf dem kleinen Display tippen müssen. Doch wie könnt Ihr als Shopify Händler nun davon profitieren.

Shopify PayPal Express - Die Anleitung

Wir gehen das im Detail nun einmal durch. Ihr müsst euren PayPal Account mit Shopify verknüpfen, also auch über das Backend damit anmelden oder einen neuen erstellen. Letzteres zeigen wir euch nun. Geht also ins Backend eures Shopify Shops, in die Einstellungen und auf den Menüpunkt „Zahlungen“. Wir klicken auf „Kontoeinrichtung abschließen“. Nun tragt eure gewünscht E-Mail Adresse ein und gebt euer Land in dem der Firmensitz sich befindet ein. Im nächsten Schritt tragt Ihr eurer individuelles Passwort ein, das ihr zukünftig für den Login verwenden wollt und klickt auf „Weiter“. Im nächsten Schritt tragt Ihr alle relevanten Daten ein inkl. geschäftlicher Telefonnummer und checkmarkt die letzten beiden Felder. Entscheidet euch im anschließenden Schritt für die Unternehmensform, die auf euch zutrifft. Da wir ja schon unsere Firmendaten angegeben haben, können wir den Haken bei „Wie Geschäftsadresse“ setzen und müssen nur noch unser Geburtsdatum eintragen. Damit seid Ihr durch und müsst nur noch eure E-Mail Adresse validieren, indem Ihr auf den Link in der Mail klickt. Wenn Ihr nun in euer Frontend geht und ein Produkt in den Warenkorb legt, wird das bei euch dann so aussehen. Also wie im Medion Shop besteht die Möglichkeit direkt mit PayPal auszuchecken oder aber den normalen Checkout Prozess zu durchlaufen. Der einzige Unterschied sollte bei euch dann sein, dass der Button nicht ausgegraut ist, da Ihr sicherlich einen Plan besitzt, da Ihr sonst nicht verkaufen könnt. 

Shopify Agentur eBakery

Als letzter Tipp zum Schluss. Wenn Ihr PayPal nutzen wollt, aber eben PayPal Express nicht, dann besteht hier an der Stelle im Bereich Zahlungen die Möglichkeit den PayPal Express Checkout zu deaktivieren. Solltet Ihr damit als Händler bereits Erfahrungen gemacht haben und bspw. Nachteile von PayPal Express festgestellt haben, dann hinterlasst doch gerne eure Erfahrungensberichte als Kommentar unter dem Artikel. Wir hoffen mit dem Video für ein wenig mehr Klarheit gesorgt zu haben. Solltet Ihr euch darüberhinaus beraten lassen wollen oder nach einer professionellen Shopeinrichtung und SEO Optimierung suchen, dann meldet euch gerne bei uns. Unsere Shopify Agentur Seite ist hier verlinkt. 

Haben Sie Fragen oder brauchen ein individuelles Angebot? Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.


    eBakery benötigt die Kontaktinformationen, die Sie uns zur Verfügung stellen, um Sie bezüglich unserer Produkte und Dienstleistungen zu kontaktieren. Sie können sich jederzeit von diesen Benachrichtigungen abmelden. Informationen zum Abbestellen sowie unsere Datenschutzpraktiken und unsere Verpflichtung zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.*.

    • 0/5
    • 0 ratings
    0 ratingsX
    Very bad! Bad Hmmm Oke Good!
    0% 0% 0% 0% 0%
    Related Posts

    Leave a Comment

    Google Ads BilderweiterungInstagram NFT-Feature