JTL Supercache SEO Plugin – Shopseiten 5x schneller ausliefern

Home / Allgemein / JTL Supercache SEO Plugin – Shopseiten 5x schneller ausliefern

JTL Supercache SEO Plugin

Mit dem JTL Supercache Plugin Shopseiten bis zu 5x schneller ausliefern

Mit dem JTL Supercache SEO Plugin Shopseiten bis zu 5x schneller ausliefern und so euer SEO verbessern. Wie das Plugin arbeitet, wo ihr es herbekommt und wie ihr dieses in eurem JTL-Shop installiert, erfahrt ihr in diesem JTL Tutorial.

So funktioniert das JTL Supercache SEO Plugin

Auch das JTL Supercache Plugin trägt dazu bei den Pagespeed eures JTL-Shops zu optimieren, nämlich durch die Zwischenspeicherung eurer Shopseiten im Cache.
Um genau zu verstehen, was dieses Plugin macht, muss man sich einmal anschauen, welche Verarbeitungsprozesse beim Laden der Seite denn vollzogen werden.
Wir haben als erstes die Verarbeitung der Programmierung vom Shopcode und anschließend die Auslieferung und Präsentation des Templates. Woran hingegen der JTL Speed Optimizer ansetzt ist der zweite Verarbeitungs-Prozess.  Der JTL Supercache knüpft an den ersten Verarbeitungsprozess an und verbessert diesen um bis zu 80%. Die Shopseiten werden im Supercache zwischengespeichert und bei allen anschließenden Seitenaufrufen schneller ausgeliefert, da sich die Verarbeitung der vollständigen Shopprogrammierung gespart wird. Die Auslieferung erfolgt nach den wichtigsten Abfragen – ca. nach 20% des Shopcodes.

Verbessert euren Time To First Byte Wert

Das heißt demzufolge auch, dass dieses Plugin mit der Verbesserung des TTFB Werts zusammenhängt, was den meisten Onlinehändler als “Time to First Byte” bekannt ist, also dem Messwert der den Zeitraum zwischen Aufruf einer Webseite und dem ersten vom Webserver geladenen Byte misst.
Summa Summarum heißt das also – die Ladegeschwindigkeit eures JTL-Shops wird optimiert.  Auch dieses Plugin könnt ihr ganz einfach mit einem Klick auf der Knoell Marketing Seite herunterladen und 14 Tage testen.

So installiert ihr das JTL Supercache SEO Plugin

Ihr klickt wie gehabt im Header auf Plugins und geht in die Pluginverwaltung auf den Tab Upload, wählt die Zip-Datei aus, klickt auf Hochladen, schaut in eure verfügbaren Plugins rein, checkmarkt KM Supercache, installiert dieses Plugin und seht dass dieses aktiv ist. Damit funktioniert dieses auch. Falls ihr jedoch individuelle Anpassungen vornehmen wollt, könnt ihr das in den Einstellungen des Plugins tun. Wofür die einzelnen Einstellungen sind, erfahrt ihr im nächsten Blogartikel, in dem wir die Einstellungsoptionen näher im Detail unter die Lupe nehmen. 

Bei Fragen wendet euch gerne an eBakery

Falls es eurerseits weitere Fragen oder Anliegen zum JTL-Shop geben sollte, wendet euch gerne an unsere JTL Spezialisten und vereinbart direkt auf unserer JTL-Servicepartner Seite einen Termin.

  • 5/5
  • 2 ratings
2 ratingsX
Very bad! Bad Hmmm Oke Good!
0% 0% 0% 0% 100%
Related Posts

Leave a Comment

JTL SEO PluginSpee Optimizer JTL Plugin Einstellungen