JTL-Shop vs. Shopify

Home / JTL / JTL-Shop vs. Shopify

JTL-Shop vs. Shopify​

Der Shop-System-Vergleich

Welches Shopsystem könnte besser für dich geeignet sein? JTL-Shop oder Shopify? Wir haben hier einen Vergleich aufgestellt. Es geht hierbei nicht um eine Bewertung, ob das eine System besser als das andere ist. Beide erledigen ihren Job sehr gut und unterscheiden sich eher in den Details. Welche das sind, liest du hier.

JTL-Shop vs. Shopify Datenbasis

Shopify hat eine eigene Datenbank, in der alle Vorgänge gespeichert werden – auch alle Artikeldaten. Diese Daten sind in der Shopify-Cloud gesichert.

JTL-Shop hat JTL-Wawi als Grundlage und keine eigene Datenbank. Das hat einerseits den Vorteil, dass keine unterschiedlichen Artikelbestände auftauchen können, andererseits kann über das kostenlose ERP-System noch wesentlich mehr abgebildet werden. Bei Bestellungen kann automatisch ein Versandlabel im Lager ausgedruckt werden, zusätzlich noch ein Packzettel, mit dem ein Mitarbeiter alle Waren aus dem Lager holen kann und noch vieles mehr.

Es ist sogar ein komplettes Warehouse Management System (JTL-WMS) kostenlos enthalten, das über eine App bedient werden kann.

Shopify kann ebenso an JTL-Wawi angebunden werden, braucht dafür aber einen extra Connector, also eine Schnittstelle, die die Daten überträgt. Da Shopify eine eigene Datenbank hat, kann es zu Problemen kommen.

Bei dieser Konstellation muss auch klar sein, welches System der Datenmaster ist. Arbeitet ein Mitarbeiter mit JTL-Wawi und ein anderer ändert Bestände oder ähnliches in Shopify, stimmen die Bestände nicht mehr. Du solltest daher immer nur mit einem System arbeiten.

JTL-Shop vs. Shopify Anpassungen

Bei JTL-Shop kann prinzipiell alles angepasst werden, da hier immer ein Zugriff auf die Daten möglich ist. Selbst beim Hosting über JTL-Software kannst du entsprechende Zugangsdaten anfordern. Damit sind Designs wesentlich leichter anpassbar als bei Shopify. Auch komplett neue Templates lassen sich sehr leicht erstellen und einarbeiten.

Genau so flexibel bist du bei Plugins. Wenn ein vorhandenes Plugin angepasst werden muss, können unsere Programmierer einfach auf die Dateien zugreifen und sie anpassen.

Bei Shopify liegen alle Dateien in der Cloud und können nicht extra angepasst werden. Für das Design stehen zwar einige CSS-Einstellungen zur Verfügung, allerdings sind diese nicht so flexibel wie bei JTL-Shop.

Der große Pluspunkt hierbei ist andersherum, dass alle Plugins, die bei Shopify als Apps bezeichnet werden, vor der Veröffentlichung getestet werden. Ungetestete Apps stehen nicht zur Installation zur Verfügung.

JTL-Shop vs. Shopify Kosten

Die Kosten für Shopify sind eindeutig geregelt. Ab $29/Monat geht es mit einem vollwertigen Shopsystem los, inkl. Domain, Server, SSL-Zertifikat, 24/7-Service und ein paar guten Zahlungsmethoden. Alles ist von Anfang an startklar.

De größeren Pakete beinhalten mehr Mitarbeiterkonten und ausführlichere Statistiken und enden (für normale Shops) bei $299/Monat. Enterprise-Shops laufen mit dem System Shopify Plus. Mehr dazu haben wir in unserem Beitrag Was ist Shopify Plus? zusammengestellt.

Bei JTL-Shop ist ein “kostenloser” Start möglich, bzw. dann fallen nur die Serverkosten an. Du hast hier die Wahl zwischen eigenem Hosting oder Hosting bei JTL-Software. Bei JTL-Software geht das Hosting bei 14,99€/Monat los, in diesem Fall wird die Community Free-Version verwendet. Diese Version ist kostenlos, die 14,99€ sind also reine IT-Kosten. Dafür ist der Onlineshop auf maximal 500 Artikel limitiert.

Brauchst du mehr, liegen die Preise zwischen 449 und 3.999€ einmalig, bzw. bei 49,99€/Monat für die Standard-Version. Nur für die Community Free- und Standard-Edition wird das Hosting angeboten. Die größeren Shops benötigen zusätzlich ein eigenes Hosting, was wir gerne für dich übernehmen.

JTL-Shop oder Shopify?

Du siehst, die beiden Systeme sind unterschiedlich, obwohl dich beide ans Ziel bringen. Jedes System kann auf seine Weise punkten. Wenn du dir noch unschlüssig bist, beraten wir dich gerne zu beiden Systemen, und welches in deinem speziellen Fall das Bessere wäre.

  • 5/5
  • 2 ratings
2 ratingsX
Very bad! Bad Hmmm Oke Good!
0% 0% 0% 0% 100%
Related Posts

Leave a Comment

Shopware 6 Artikel anlegenBestellungen und Kunden in Shopware 6 verwalten