JTL-Wawi Einstellungen Kundenkategorien

Home / Allgemein / JTL-Wawi Einstellungen Kundenkategorien

Die ABC-Kundenanalyse dient der Identifikation und Klassifizierung von Kunden nach Ihrem Umsatz. Nach der Pareto-Verteilung bedeutet die für die Kundenbewertung, dass im Idealfall 20% der Kunden (A-Kunden) bereits 80% des Umsatzes machen, 30% der Kunden (B-Kunden) erbringen 15% des Umsatzes und die restlichen 50% der Kunden (C-Kunden) haben einen Umsatzanteil von gerade 5%. Dies spiegelt in erstaunlicher Art und Weise auch die Verteilung der Vermögen wieder. So eine Analyse lässt sich nicht unbedingt für alle Branchen anwenden, da nicht immer die Umsätze den Kunden zugeordnet werden können. Im Online-Versandhandel ist dies möglich, da die Kunden nicht anonym Einkaufen können.

Nach der Pareto-Verteilung reichen 3 Kategorien aus, um die Kunden nach Ihrem Umsatz zu kategorisieren. Denkbar wäre auch eine Kategorisierung nach Erstkontakt in Webshop-Kunde, eBay-Kunde oder Direktkontakt. Wie Sie Ihre Kunden unterteilen, überlasse ich Ihnen. Meine Wahl würde auf die ABC-Kundenkategorisierung fallen.

Kundenkategorien können Sie über den Menüpunkt EinstellungenAllgemeine EinstellungenKundenkategorien anlegen und bearbeiten.

Anlegen von Kundenkategorien

Mit einem Klick auf Hinzufügen werden neue Kategorien angelegt und mit Bearbeiten können bestehende geändert werden. Mit dem Button Löschen, können Kundenkategorien auch wieder entfernt werden.

Unter Name vergeben Sie eine neue Bezeichnung für die Kundenkategorie und mit OK bestätigen Sie Ihre Eingabe.

Mit einem Klick auf den Button Schließen verlassen Sie das Fenster Kundenkategorien.

Im Fenster Kundendetails können Sie jetzt bestehende oder neue Kunden den angelegten Kundenkategorien zuordnen. In das Fenster Kundendetails gelangen Sie über die Kundenverwaltung und einem Klick auf die Buttons Hinzufügen oder Bearbeiten.

  • 0/5
  • 0 ratings
0 ratingsX
Very bad! Bad Hmmm Oke Good!
0% 0% 0% 0% 0%
Related Posts

Leave a Comment