JTL-Packtisch+ vs. JTL-WMS – Welche Lösung ist die Richtige?

Home / JTL / JTL-Packtisch+ vs. JTL-WMS – Welche Lösung ist die Richtige?

JTL-Packtisch+ vs. JTL-WMS

Was sind die Unterschiede?

JTL-Packtisch+ vs. JTL-WMS – Wo liegen die Unterschiede?
Du bist Onlinehändler und liebäugelst mit JTL-Wawi als eCommerce ERP System, weißt aber nicht, ob für dich JTL-Packtisch+ als Wawi-Erweiterung reichen würde oder du doch mit JTL-WMS besser gerüstet bist. Wir erklären Dir die Unterschiede und empfehlen, was für wen eher geeignet ist.

JTL-Packtisch+ vs. JTL-WMS - Was ist für wen geeignet?

In der heutigen Folge wollen wir an die vorherige anknüpfen, in der es u.a. um JTL-Wawi ging, die wir dem ERP-System von Xentral gegenüber gestellt haben. Doch es soll nun nicht primär um die Wawi, sondern auch um JTL-WMS das Lagerverwaltungssystem von JTL gehen. Wir hatten ja bereits gesagt, dass JTL-Wawi kostenlos ist und man sich zudem JTL-Workflows, JTL-Ameise und eben JTL-Packtisch+ dazu buchen kann. Doch was ist das überhaupt?

JTL-Packtisch+ erklärt

Wir können der JTL-Software Seite bereits entnehmen, dass es sich um ein Zusatzmodul für JTL-Wawi handelt, mit dem der Versandprozess beschleunigt und vereinfacht werden kann. Sowohl beim Kommissionieren, als auch beim Packen und Versenden. Bewerkstelligt wird das, durch Picklisten und eine angepassten Benutzeroberfläche. Die Vorteile die euch dann dadurch entstehen, sind die Möglichkeit euer Lager zu erweitern, indem ihr weitere Packtische und Mitarbeiter einsetzt und über Packtisch+ koordiniert. Doch dann gibt es auch noch ein eigenständiges Warehousmanagement System namens JTL-WMS. Wann benötigt man was?

JTL-Packtisch+ vs. JTL-WMS - Mit einem großen Lager empfiehlt sich die eigenständige Lagersoftware

Stephan Handke hat das sehr gut bereits im JTL-WMS Interview zusammengefasst. 
Seid ihr ein kleiner Händler, der 50 – 100 Pakete im Monat verschickt und ein dementsprechend kleines Lager besitzt, also auf Vereinfachungen wie das wegoptimierte Picken verzichten könnt, dann ist das kostenlose Modul Packtisch+ für euch ausreichend. Wenn ihr skaliert und es dann um 3000, 4000, 5000 Pakete am Tag geht, dann raten wir euch dringlichst zur WMS. Der größte Unterschied zwischen beiden System ist der, dass du mit JTL-WMS jederzeit weißt, wo also auf welchen Lagerplatz sich deine Ware befindet. Du kannst dabei pro Lagerplatz die Waren mischen und du kannst einen Artikel auf beliebig viele Lagerplätze verteilen. Das ist in der Form mit Packtisch+ nicht möglich.

JTL-Packtisch+ vs. JTL-WMS - Vor- und Nachteile

Doch daraus entsteht dann sogar wiederum die Möglichkeit des wegoptimierten Pickens, was bei großen Lägern eine enorme Zeitersparnis ist. Beim Packtisch+ weißt du lediglich welche Menge wovon noch vorhanden ist, aber nicht an welchem Lagerplatz diese verortet ist. Eine Schwierigkeit die sich bei JTL-WMS wiederum ergibt, ist die Komplexität. Die erste Lizenz ist für JTL-WMS zwar kostenlos, aber ihr benötigt dafür definitiv Zeit und den Willen sich einzulernen. Oder aber ihr sucht euch einen JTL Servicepartner, der euch das effizient beibringt und erklärt. Dann erspart ihr euch das Einarbeiten mithilfe der Doku. Diese ist sehr umfangreich aber auch detailliert, also findet ihr dort auch wirklich alles was ihr braucht. Stephan Handkes Kommentar dazu ist allerdings: “…dass es mehr als 10-maliges Durchlesen der Doku braucht, um die WMS vollumfänglich zu verstehen.”

JTL-Packtisch+ vs. JTL-WMS - Das Fazit

Was kann man demzufolge also schlussfolgern. Ganz klar ist wieder mal die Devise testen, testen, testen. JTL Packtisch+ als Erweiterungsmodul für JTL-Wawi ist komplett kostenlos. JTL-WMS für die erste Lizenz ebenfalls. Pro Zusatzbenutzer bezahlt ihr dann 99€ pro Monat und könnt sogar für nur 49€ JTL-WMS Mobile nutzen. Am Ende des Tages kann also keine klare Empfehlung ausgesprochen werden. Wer am Anfang steht, die Zeit hat sich in JTL-WMS einzuarbeiten und sich sicher ist, dass sein Business skalieren wird, der sollte sich dafür entscheiden. Wer aber bereits JTL-Wawi kennt und einfach nur ein Zusatzmodul integrieren möchte, weil er ein kleines Lager hat und ihm die Zeit fehlt, der wird auch mit Packtisch+ eine wesentliche Vereinfachung feststellen. Ich hoffe ihr konntet aus dem Artikel etwas für euch mitnehmen und wisst jetzt eher was für euch geeignet ist. Sollte Ihr euch individuell beraten lassen wollen, vereinbart einen Termin mit unseren Experten. 

  • 0/5
  • 0 ratings
0 ratingsX
Very bad! Bad Hmmm Oke Good!
0% 0% 0% 0% 0%
Related Posts

Leave a Comment

Instagram Sicherheit
Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: