Sind Produktpreise Google Rankingfaktoren?

Home / Allgemein / Sind Produktpreise Google Rankingfaktoren?

Viele Fragen sich, ob unterschiedliche Preise für das gleiche Produkt das Ranking in der Websuche von Google beeinflussen. Dieser Punkt ist für Online-Shop Betreiber sehr interessant, da die Preisbildung ausschlaggebend für den wirtschaftlichen Erfolg ist.

In diesem Video schauen wir uns an, inwieweit Preise das Google Ranking beeinflussen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wir können euch direkt beruhigen, denn der Preis spielt keine Rolle, wenn es darum geht, welche Webseite das beste Ranking erhält. John Müller, der bei Google Senior Webmaster Trends Analyst ist, machte dies im Oktober vergangenen Jahres deutlich. Google plane auch nicht, die Preise als Ranking Faktor einzuführen und sieht keinen Sinn darin, günstigere Produkte höher zu ranken als teure.

Google Shopping – hier sieht die Sache anders aus

Bei der Produktsuche Google Shopping könne dies allerdings anders aussehen. Viele SEO Experten sind sich hier noch uneinig, inwieweit der Preis hier eine Rolle spielt. Welche Rankingfaktoren für Google Shopping entscheidend sind, ist nämlich nicht sicher zu sagen und auch John Müller gab an, dass er nicht weiß, welche Faktoren bei Google Shopping die Platzierung beeinflussen. Hier kann es also durchaus möglich sein, dass Preise oder zum Beispiel auch Verfügbarkeit eine Bedeutung fürs Ranking haben.

Bei Google Shopping ist es so, dass Online-Händler Ihre Produkte mithilfe des Google Produktfeeds innerhalb der Suchergebnisse von Google platzieren können. Hierfür werden einem Produkt bestimmte Attribute zugewiesen, wie zum Beispiel Zustand, Verfügbarkeit und Preis. Durch diese Attribute soll dem User die Suche erleichtert werden. So kann ein User die Produkte zum Beispiel auch nach dem Preis sortieren lassen. Hier kann ein günstigerer Preis also durchaus einen Vorteil haben und so das Ranking beeinflusst werden.

Sind Preise denn jetzt Google Ranking Faktoren oder nicht?

Unser Fazit ist, dass der Preis für die Google-Websuche offiziell kein Ranking Faktor ist. Die Preise sind jedoch für das Ranking wichtig, wenn die Ware mit der Produktsuche beworben werden soll. Komplizierter wird es bei dem Thema also, wenn Produkte an unterschiedlichen Stellen in den Suchergebnissen angezeigt werden wie in den Websuchergebnissen als auch bei der Produktsuche von Google. Diese Mischung verleiht dem Preis dann doch eine Art Ranking Faktor, da er die Suche beeinflussen kann.

eBakery hilft in SEO-Fragen

Wenn Ihr mehr zum Thema Google Ranking erfahren möchtet, dann schaut gerne auf unserem Kanal vorbei oder meldet Euch bei den Experten von eBakery! Wir kennen und zum Beispiel auch mit Spezialthemen wie eBay SEO oder Amazon SEO aus. Stellt gerne eine Kontaktanfrage über unser Formular!

Haben Sie Fragen oder brauchen ein individuelles Angebot? Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.


    eBakery benötigt die Kontaktinformationen, die Sie uns zur Verfügung stellen, um Sie bezüglich unserer Produkte und Dienstleistungen zu kontaktieren. Sie können sich jederzeit von diesen Benachrichtigungen abmelden. Informationen zum Abbestellen sowie unsere Datenschutzpraktiken und unsere Verpflichtung zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.*.

    • 0/5
    • 0 ratings
    0 ratingsX
    Very bad! Bad Hmmm Oke Good!
    0% 0% 0% 0% 0%
    Related Posts

    Leave a Comment

    Halo-EffektRemarketing