Marketing für den JTL-Shop 5 – Blogs erstellen

Home / JTL / Marketing für den JTL-Shop 5 – Blogs erstellen

Marketing für den JTL-Shop 5

Blogs erstellen und im Newsbereich des JTL-Shop 5 ausspielen

Wie du den JTL-Shop 5 Blog aktivierst und konfigurierst, sowie Blog-Kategorien, als auch eigene Blogartikel für den JTL-Shop erstellst, erfährst du in diesem JTL Software Tutorial. Darüberhinaus erklären wir, was beim Schreiben der Blogs wichtig ist, um suchmaschinenoptimierend zu arbeiten und somit Marketing für den JTL-Shop 5 bertreibst. 

Marketing für den JTL-Shop 5 - Blogs erstellen

Ein weiterer Blog in unserer JTL-Shop 5 Archiv, eine weitere Methode für euch um eure Kunden auf den neusten Stand zu bringen, aber gleichzeitig auch Sichtbarkeit in den gängigen Suchmaschinen zu erhalten – die Rede ist vom JTL-Shop 5 Blog. Neben Kategorie- und Artikelseiten könnt ihr auch einen Newsbereich einrichten. Darin könnt ihr bspw. auf aktuelle Gewinnspiele hinweisen oder die neuste Produktkollektion ankündigen und promoten. Doch wie schaltet ihr diesen Blog frei?

Dort findet Ihr die Blog-Einstellungen

Zu finden sind jegliche Blogeinstellung erst einmal in der Marketing Sektion unter Aktionen und Blogbeiträge. Wir schauen uns dafür nun den Reiter Einstellungen an. Die wichtigste Einstellung die ihr hier vornehmen müsst, wenn diese nicht bereits aktiv geschaltet ist, ist es das erste Feld “Blog verwenden” auf Ja zu stellen. Damit wird der Blog überhaupt erst im Frontend eueres Shops angezeigt. Im Folgenden kann dann entschieden werden, ob die Möglichkeit eingeräumt werden soll zu kommentieren. Diese Entscheidung ist euch überlassen, kann sich aber auch wiederum positiv auf das Google Ranking auswirken, da sichtbare Interaktion auf eurer Seite immer fördernd wirkt. Die nächsten drei Optionen bestimmen ob und in welcher Anzahl die Blogs in den einzelnen Bereichen ausgespielt werden sollen. Dazu zählt die Blog-Übersicht, die Startseite und wie viele Monate in der Box ausgespielt werden sollen. Der Wert “0” zeigt übrigens alle Monate an. Ob und wie viele Kommentare dann angezeigt werden sollen, ist wiederum euch überlassen.

Marketing für den JTL-Shop 5 - Blogbeiträge und Blogkategorien

Ihr habt so wie bei den einzelnen Artikeln die Möglichkeit eure Blogs auch in Kategorie zu organisieren und strukturieren. Ob diese Blogkategorie unter dem Blog angezeigt werden sollen, kann damit bestimmt werden.
Mit dem letzten Feld kann dann noch das URL Präfix bestimmt werden, das für die Monatsansicht verwendet werden soll.
Haben wir unsere gewünschten Einstellungen vorgenommen, ist es als nächstes wichtig eine Kategorie zu erstellen, da wir ohne diese keine Beiträge veröffentlichen können. Wir haben hier bereits eine angelegt. Wollt ihr eine neue erstellen, klickt ihr auf den blauen Button unten rechts. Die Oberkategorie ist quasi die nächst höhere Kategorie in der Rangordnung. Das heißt ihr könntet Sub-Kategorie, Sub-Sub-Kategorien usw. erstellen und eure Blogs so strukturiert gestalten. Sollten sich bspw. nun in der Oberkategorie “Blogs” mehrere Subkategorien befinden, kann mit der Kategoriesortierung die Position für diese Kategorie die wir gerade erstellen definiert werden. Soll sie im Frontend zu sehen sein, stellt sie auf aktiv, ansonsten kann noch ein Vorschaubild hinzugefügt werden und die Kategorie für die Suchmaschinen mittels Meta-Daten optimiert werden. Worauf sowohl in Bilder SEO Hinsicht, als auch Meta-Daten SEO zu achten ist, das erfahrt ihr in den Videos die wir euch oben rechts verlinkt haben. Wir gehen zurück und erstellen einen neuen Beitrag indem wir auf den dafür vorgesehen Button drücken.

Konfiguration eures Newsbereichs

Zuerst können Sichtbarkeitsanpassungen vorgenommen werden. Also wer diesen Blog sehen darf. Dazu kann hier die jeweilige Kundengruppe angegeben werden, der dieses Privileg zu Teil werden soll. Ich hatte ja eben die Kategorienstruktur erwähnt. In welchen Kategorieast dieser Beitrag eingeordnet werden soll, kann hiermit eingestellt werden. Ihr könntet bspw. auch den Blog zurückdatieren lassen, indem ihr den Erstellungszeitpunkt auf einen anderen Tag legt. Sollten mehrere Autoren in eurem Team sein, kann der jeweilige Verfasser dann hier als Autor angegeben werden. Auch für den Blog selbst können Bilder hochgeladen werden.
Zum einen wie bei den Kategorien das Anzeigebild, aber auch Bilder die dann im Blog selbst verwendet werden.
Achtet wie immer auf eine kleine Dateigröße, Datei-Benennung in Bindestrichschreibweise und mit eurem Fokuskeyword enthalten.
Zum Schluss nur noch die Sprache auswählen. Dann steht euch für den den Blogbeitrag selbst ein vollumfänglicher HTML-Editor bereit.

Marketing für den JTL-Shop 5 - JTL-SEO Grundlagen

Das heißt ihr könnt Fettungen und Kursiv-Schrift anwenden, interne wie externe Verlinkungen einbinden, H1,H2, H3, H4 Überschriften setzen und vieles mehr – ohne HTML Kenntnisse. Das dient nicht nur dem visuellen Eindruck, sondern auch eurer Suchmaschinenoptimierung. Wir haben dazu bereits ein JTL-SEO Beitrag  verfasst, den ihr euch gerne zu Gemüte führen könnt. Das heißt verwendet Zwischenüberschriften. Es darf nur eine H1 vorkommen. Enthält die Überschrift euer Fokuskeyword ist es eine H2, enthält sie es nicht eine H3 oder H4. Kein Absatz sollte länger als 300 Wörter lang sein. Wiederholt euer Fokuskeyword innerhalb des Textes in einem angemessenen Maße. Also 6 Mal auf 100 Wörter wäre definitiv zu viel. Fettet euer Fokuskeyword mindestens einmal am Anfang. Setzt die richtige Anzahl an internen, aber auch externen Verlinkungen bspw. zu Kategorie- oder Produktseiten intern, oder aber zu eurem YouTube Channel extern. Solltet ihr noch keine Produktvideos euer Eigen nennen, könnt ihr euch gerne auf unserer Seite dazu informieren und euch diesbezüglich bei uns melden. Solltet ihr diese Punkte beachtet haben und einen Blogartikel mit über 500 Wörtern geschrieben haben, sollte euren oberen Rankings auf Google nichts mehr im Wege stehen.
Natürlich sollte als Grundlage dessen am Anfang immer eine Keywordrecherche stehen, um zu ermitteln wonach eure Kunden denn überhaupt suchen, um nicht an der Zielgruppe dran vorbei zu arbeiten.

Bei Fragen helfen wir euch gerne als JTL Servicepartner weiter

Wir speichern nun am Ende mal ab und begeben uns auf die Startseite unseres Shops. Wenn wir nun herunterscrollen, sehen wir, dass ein News Bereich neu erstellt wurde. Wir sehen, dass alles übernommen wurde, was wir auch eingetragen haben.
Ich hoffe ihr konntet aus dieser Folge das ein oder andere über SEO für euch mitnehmen und zukünftig anwenden. Ansonsten erhaltet ihr in unserem JTL-Software Screencast die Links zu den richtigen Videos und könnt euch da weiter zu den einzelnen Teilthemen informieren. Sollte es trotzdem noch Fragen geben, wendet euch an uns. Alle Infos zu JTL erhaltet ihr auf unserer JTL Servicepartner Seite. Dort könnt ihr dann auch gerne einen Termin mit unseren JTL und SEO Experten vereinbaren. 

  • 0/5
  • 0 ratings
0 ratingsX
Very bad! Bad Hmmm Oke Good!
0% 0% 0% 0% 0%
Related Posts

Leave a Comment

Händlerbund Shopify RechtstexteWooCommerce Theme
Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: