Newsletter Marketing mit Sendinblue – Vor- & Nachteile des Tools

Home / Marketing / Newsletter Marketing mit Sendinblue – Vor- & Nachteile des Tools

Newsletter Marketing mit Sendinblue

Vor- & Nachteile des Tools

Newsletter Marketing mit Sendinblue – Newsletter Marketing ist nach wie vor eine sehr beliebte Marketing-Möglichkeit. Von kleinen Start-Ups bis hin zu großen Weltkonzernen greift jeder gerne auf die kostengünstige Marketingoption zurück. Sendinblue ist die All-in-One-Marketing-Plattform mit der Unternehmen immer die richtige Botschaft zur richtigen Zeit auf dem richtigen Kanal an ihre Kunden schicken können. Angefangen vom klassischen E-Mail Marketing mit simplen aber schönen Newslettern, bis zur komplexen Marketing Automation. Wir geben euch eine Übersicht über die Vor- und Nachteile dieser Software.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Sendinblue: Die richtige Newsletter-Software?

In diesem Artikel stellen wir Euch die Newsletter-Software Sendinblue vor und schauen uns dazu die Vor-und Nachteile an: Im Jahr 2012 startete der Newsletter-Dienst Sendinblue in Frankreich mit dem Ziel, das führende Newsletter Tool in Europa zu werden. Das Unternehmen übernahm 2019 vollständig den deutschen Anbieter Newsletter2Go und vereinte beide Dienste in der Marke Sendinblue. Das Unternehmen bietet für seine Kunden einen umfangreichen Service, zu dem beispielsweise SMS-Kampagnen, Landing Pages und eine Live Chat Funktion gehören. Am interessantesten ist jedoch für die meisten User die E-Mail-Marketingfunktion. Dieses Feature lässt sich mit einem Limit von 300 E-Mails sogar kostenlos testen.

Newsletter Marketing mit Sendinblue - Die Preise

Schauen wir uns zuerst einmal die Preise des Services genauer an: Der Lite Tarif von Sendinblue ist für 10.000 E-Mails gedacht und kostet 19 Euro im Monat. Alle versanden E-Mails in diesem Tarif enthalten allerdings ein kleines Anbieterlogo, dass sich entfernen lässt, wenn Ihr noch die Add-On Funktion für 9 Euro dazu bucht. Die Preise steigern sich je mehr E-Mails versendet werden. So kosten 20.000 Mails 29 Euro pro Monat, 40.000 Mails 39 Euro und 60.000 Mails 49 Euro pro Monat.

Vorteile von Sendinblue

Als Nächstes schauen wir uns noch die Vor- und Nachteile des Services an. Starten wir mit den Vorteilen:

1. Ihr habt unbegrenzte Kontakte: Bei Sendinblue werden nur die versendeten E-Mails berechnet.
2. Der Landing Page-Editor: Mit diesem Feature können spezielle Seiten für eine Newsletter-Kampagne erstellt werden. Dieses Funktion ist jedoch nur im Premium oder Enterprise Tarif verfügbar.
3. E-Mail Automation: Sendinblue bietet eine Automatisierungfunktion, die sogar das Surfverhalten von Website-Besuchern dazu verwenden kann, automatisierte E-Mail-Kampagnen auszulösen.
4. SMS-Kampagnen: Ein Feature, dass nicht jedes Newsletter Tool bietet. Eine SMS kostet ca. 0,08 Euro pro SMS.

Nachteile von Sendinblue

Kommen wir zu den Nachteilen:
1. Werbung im Lite-Tarif: Verwendet man dem günstigen Lite Tarif, dann werden die E-Mails mit Anbieterlogo versendet. Wie schon erwähnt kostet es 9 Euro extra, wenn man die E-Mails ohne Logo versenden möchte.

2. Keine Flatrate Tarife: Sollten mehrmals im Monat die gleichen Empfänger angeschrieben werden, zahlt man bei Sendinblue deutlich mehr als bei der Konkurrenz.

Newsletter Marketing mit Sendinblue - Das Tool für eure Kampagne

Wir empfehlen Sendinblue für alle, die automatisierte Kampagnen über verschiedene Kanäle versenden oder einen Online-Shop betreiben: Sendinblue kann nämlich Verkaufsdaten nutzten, um Kampagnen zu versenden. Für E-Commerce Unternehmen ist das besonders interessant.
Wenn Ihr allerdings verschiedene Login für mehrere Teammitglieder benötigt können wir euch Sendinblue nicht empfehlen. Die Zugangsverwaltung bekommt Ihr erst im Premium- und Enterprise-Tarif. Im Lite Tarif muss sich ein Login und Passwort geteilt werden. Wenn Ihr Euch unsicher seid, ob Sendinblue die richtige Lösung für Euch ist, könnt Ihr die Newsletter-Software unverbindlich mit den kostenlosen Tarif ausprobieren. Habt Ihr zu diesem Thema noch Fragen? Sollte euch darüberhinaus noch die richtige Online Marketing Strategie fehlen, helfen wir von eBakery euch mit unserer Online Marketing Beratung sehr gerne weiter. Vereinbart gerne dazu direkt einen Termin.

Haben Sie Fragen oder brauchen ein individuelles Angebot? Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.


    eBakery benötigt die Kontaktinformationen, die Sie uns zur Verfügung stellen, um Sie bezüglich unserer Produkte und Dienstleistungen zu kontaktieren. Sie können sich jederzeit von diesen Benachrichtigungen abmelden. Informationen zum Abbestellen sowie unsere Datenschutzpraktiken und unsere Verpflichtung zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.*.

    • 0/5
    • 0 ratings
    0 ratingsX
    Very bad! Bad Hmmm Oke Good!
    0% 0% 0% 0% 0%
    Related Posts

    Leave a Comment

    Twitter ReactionseMail Marketing mit Mailchimp