Online Marketing Beratung

Online Marketing Beratung

Online Marketing ist ein sehr breites Feld und viele Agenturen und Freelancer tummeln sich hier. Dabei unterscheiden sich Preise und Können erheblich. Wichtig ist also für Sie zu wissen, worauf Sie achten sollten, um gute Online Marketer von Schlechten zu unterscheiden. Manchmal sind es tatsächlich nur kleine Details.

Inhaltsverzeichnis

Gute Online Marketing Beratung

Gutes Online Marketing beginnt mit einer ordentlichen Strategie. Wir besprechen zuerst mit Ihnen, wo Sie sind und wohin Sie gerne möchten. Dann konkretisieren wir alles immer weiter, formen einzelne Schritte und Meilensteine.

Mit dieser Strategie planen wir mit Ihnen und Ihrem Marketingteam, wo und in welcher Form wir Marketingmaßnahmen planen. Das können sein:

► Lokales SEO

► OnPage-SEO

► OffPage-SEO

► SEA (Google Ads, Bing Ads)

► Amazon PPC

► eBay SEO

► (Neues) Onlineshopsystem

► (Neues) Hosting

► Google Shopping

► Social Media

► Affiliate Marketing

Lokales SEO

Das bietet sich natürlich nur an, wenn Sie auch ein lokales Geschäft haben. Bei einem reinen Onlinevertrieb macht es keinen Sinn, hierfür Budget aufzuwenden. Wenn Sie allerdings für Kunden auch vor Ort erreichbar sind, sollten Sie diesen Punkt unbedingt in Betracht ziehen. Lokales SEO macht Sie für Ihre Kunden leichter auffindbar, z.B. auf Google Maps. Sucht jemand nach Schlagworten, die zu Ihrem Unternehmen passen, erhält der Suchende automatisch eine Anzeige zu Ihrem Unternehmen auf Google Maps und mit einem weiteren Klick landet er auf Ihrer Webseite.

Welche Möglichkeiten Lokales SEO noch bietet, lesen Sie in unserem Beitrag Local SEO – Ein oft unterschätzter Erfolgsfaktor

OnPage SEO

Als OnPage-SEO werden alle Maßnahmen bezeichnet, die auf Ihrer Website, bzw. Ihrem Onlineshop umgesetzt werden, um Ihre Platzierung in den Suchmaschinen verbessern. Dazu gehören unter anderem:

► Verbesserung der Ladezeit Ihrer Startseite

► Einzigartige Produkttexte

► Umfangreiche Informationsseiten zu Ihren Produkten

► Perfekte Produktbilder

Was Sie noch alles beim Thema OnPage-SEO beachten sollten, lesen Sie in unserem Artikel über Suchmaschinenoptimierung.

OffPage SEO

Zum breiten Gebiet des OffPage SEO gehören alle Maßnahmen, die außerhalb Ihres Onlineshops stattfinden. Zum Beispiel Beiträge auf anderen Webseiten, auf denen Sie Ihr Expertenwissen teilen. Unter dem Beitrag kann dann ein sogenannter Backlink auf Ihre Seite erfolgen.

Wir haben zum Thema Backlinks ein paar Informationen zusammengestellt – schauen Sie sich dazu unsere Seite zur Backlink-Analyse an.

Ein weiterer Teil ist ein Google My Business-Eintrag. Er ist kostenlos und lässt Ihren Onlineshop automatisch besser bei Google ranken. Sie können immer wieder neue Beiträge posten, die in der Google Suche angezeigt werden. Außerdem können Sie kostenlos Bilder hochladen, die auch über die Google Bildersuche gefunden werden und vieles mehr.

Wie Sie einen guten Google My Business Eintrag erstellen, lesen Sie hier: Google My Business optimieren

SEA (Search Engine Advertising - Google Ads, Bing Ads)

SEA bezeichnet die Schaltung von Werbeanzeigen in den Online Suchmaschinen. Sicherlich kennen Sie diese Anzeigen bereits, die unter anderem auf Google im rechten Bereich angezeigt werden, wenn Sie etwas suchen.

Die Google Ads gehen aber noch einen Schritt weiter. So kann jeder Webseiten-Betreiber Google-Werbung auf seiner Seite darstellen. Er kann angeben, zu welchen Suchbegriffen Werbung erscheinen soll und so erscheint Ihre Werbeanzeige, wenn sie relevant ist, auch auf anderen Webseiten. Dadurch erhalten Sie wesentlich mehr Publikum, als wenn Sie nur auf Google.de werben würden.

Bezahlt wird die Google -Werbung nach dem PPC-Prinzip, Pay-per-click. Hierbei bieten Sie auf verschiedene Keywords, die zu Ihrem Angebot passen. Mit einer guten Werbeanzeige werden Sie dann verknüpft und die Besucher landen auf Ihrer Seite. Oft lohnt es sich auch, eine bestimmte Seite für das Thema zu erstellen, die den Besucher in das Thema einführt und von dort aus auf ein Produkt oder eine Kategorie in Ihrem Shop verweist. Wie so eine Kampagne gut aufgebaut wird, lesen Sie in unserem Beitrag zu PPC-Kampagnen.

Amazon PPC

Nach dem gleichen Verfahren lässt sich auch Amazon Werbung bezahlen. Hierzu sollten umfangreiche Keyword-Recherchen durchgeführt werden, damit Ihre Werbeanzeigen effektiv sind und kein Geld verbrennen.

Anfangs macht es Sinn, mehrere Kampagnen zu planen und mit unterschiedlichen Keywords zu bespielen. Diese sollten Sie dann im Auge behalten und immer wieder anpassen, bis Sie genau die richtigen Keywords und Anzeigen gefunden haben, die am meisten Kunden bringen.

Weitere Infos finden Sie in unserem Artikel Amazon PPC.

eBay SEO

Sind Ihre Angebote eBay-tauglich, sollten Sie sie auch dort anbieten. Da bei eBay bestimmte Grundsätze für Bilder und Texte gelten, sollten Sie diese auch einhalten, um Ihre Produkte in der Suche ganz nach vorne zu bringen.

Ähnlich Amazon und Google ist die eBay-Suchmaschine von bestimmten Keywords abhängig, die Sie in Ihren Angeboten unterbringen. Je besser sie untergebracht sind und je besser Ihre Bilder sind, desto erfolgreicher werden Sie auf eBay verkaufen.

Auf unserer Seite eBay SEO lesen Sie mehr dazu.

(Neues) Onlineshopsystem

Oft denken Onlinehändler, dass ein Onlineshop-System nur einmalig eingerichtet werden muss, um dann seinen Dienst zu verrichten. Fakt ist aber, dass ein Onlineshop, genau wie jede andere Software, gepflegt und weiterentwickelt wird. Updates sind das A und O, denn ältere Shopsysteme weisen oft Sicherheitslücken auf.

Sie sollten daher auf ein Shopsystem bauen, dass weiterentwickelt und regelmäßig mit Updates versorgt wird. Als Servicepartner für die größten Shopsysteme in Deutschland, wie JTL-Shop, Shopware, Shopify und Gambio führen wir diese Updates gerne durch und überprüfen dabei auch gleich, ob Ihr Server auch auf dem neuesten Stand ist.

Verwenden Sie kein aktuelles System oder wird es nicht mehr weiterentwickelt, beraten wir Sie gerne zu sinnvollen Alternativen. Wir analysieren Ihre Situation und schlagen dann genau das System vor, was zu Ihrem Unternehmen passt.

(Neues) Hosting

Da wie erwähnt auch Ihr Server immer wieder mit Updates bedacht werden sollte, bieten wir spezielles Hosting für JTL-Wawi und Ihren Onlineshop an. Nicht nur sollten die Updates installiert werden, auch der Server selbst sollte ausreichend ausgestattet sein.

Wir bieten performante Server für jeden Bedarf, frei skalierbar in der Cloud, um auch höchsten Ansprüchen zu genügen. Wir testen Ihren Server, ob er für die derzeitigen Besucher und mehr gerüstet ist. Falls nicht, bieten wir Alternativen und ziehen Ihre Daten nahtlos um.

Google Shopping

Sie wollen mit Ihren Angeboten noch besser gefunden werden? Prüfen Sie, ob Ihre Angebote bei Google Shopping mitmachen können und erstellen Sie ein Konto im Google Merchant Center.

Im Prinzip ist Google Shopping eine Preissuchmaschine. Sie erstellen in Ihrem Shop einen sogenannten Datenfeed, der alle wichtigen Artikeldetails enthält. Diesen laden Sie dann im Google Merchant Center hoch und warten auf die Freischaltung, was leider manchmal etwas dauern kann.

Die Wartezeit lohnt sich allerdings, denn die Artikel werden bei Google sogar noch über den bezahlten Google Ads angezeigt. Wir haben spezielle zu Google Shopping zwei interessante Seiten erstellt:

Google Shopping Anzeigen und Google Shopping Kosten

Social Media

Eine sehr günstige Methode für Online Marketing ist ein vernünftiger Social Media-Auftritt. Oft wird das tatsächlich noch vernachlässigt, dabei können Sie sehr einfach direkt mit Ihrer Zielgruppe in Kontakt treten. Fragen Sie Ihre Kunden direkt, bieten Sie besondere Aktionen für schnell antwortende Besucher an, kurz: bleiben Sie im Gespräch.

Als 360°-Agentur können wir Sie auch hier gut beraten. Erste Einblicke bekommen Sie in unseren Tipps für erfolgreiches Community Management.

Affiliate Marketing

In einigen Fällen kann es sinnvoll sein, Produkte über Affiliate Marketing zu verkaufen. Das sollten wir im Einzelfall prüfen. Wenn sogar Marktgrößen wie Amazon damit höhere Gewinne erzielen, warum nicht auch Sie?

Beim Affiliate-Marketing registrieren sich Kunden, Fans Ihres Unternehmens oder Webseiten-Betreiber, die sich gerne etwas nebenbei verdienen möchten. Diese erhalten dann spezielle Links oder Codes von Ihnen, über die deren Verkäufe registriert werden. Meist wird dann in regelmäßigen Abständen das Guthaben an den Verkäufer ausgezahlt.

Eine win-win-win Situation:

► Der Verkäufer geht kein Risiko ein, seine Ware nicht loszuwerden.

► Sie erhalten ohne viel Aufwand höhere Umsätze und die Retouren-Quote sinkt

► Der Endkunde wird oft vom Verkäufer umfassend informiert und kauft gezielter, wodurch die geringere Retouren-Quote zustande kommt.

Online Marketing von eBakery

Sie sehen, Online Marketing hat viele Facetten. Da wir bereits viele Jahre erfolgreich in diesem Bereich arbeiten, haben Sie mit uns einen starken Partner an Ihrer Seite. Gerne analysieren wir Ihre Marketingmaßnahmen, optimieren sie und steigern so Ihre Umsätze.

Kontakt
Zertifzierter JTL WMS
Shopware Business Partner
Zertifizierter Shopware Partner
Zertifizierter Shopware Business Partner
Zertifizierter Shopware Template Designer
Zertifizierter Shopware Template Designer
pickware Partner
Xentral Gold Partner
VARIO BUSINESS PARTNER