Shopify vs. xt:Commerce – Shopsysteme im Vergleich

Home / Shopify / Shopify vs. xt:Commerce – Shopsysteme im Vergleich

Shopify vs. xt:Commerce

Kanadisches SaaS Shopsystem vs. Deutsches Open-Source/Cloud Shopsystem

In diesem Video heißt es Shopify vs. Oxid eShop.
Ob das kanadische SaaS Shopsystem euch eher zusagt, als das aus Freiburg stammende Open-Source Shopsystem, das könnt Ihr mithilfe unseres Shopsystem-Vergleich-Videos herausfinden.

Shopsystem Vergleich zwischen Shopify vs. xt:Commerce

Ein weiterer Vergleich, in dem wir ein Shopsystem dem Onlineshop in der Cloud schlechthin gegenüberstellen. Auf der einen Seite also Shopify und auf der anderen Seite eines, das glaube ich zuvor noch nie in unseren Screencasts thematisiert wurde. Gemeint ist das österreichische xt:Commerce. In der graphischen Gegenüberstellung aus unserem Video geht deutlich hervor, dass Shopify den größeren Marktanteil hat, was aber in keinster Weise etwas über die Qualität aussagen muss. Schauen wir uns die relative Verteilung weltweit an, wird beispielsweise deutlich, dass in Deutschland 8700 xt:Commerce Shops in Betrieb sind und Shopify lediglich mit 12.600 aufwartet. Das ist immer noch mehr ja, aber nicht deutlich mehr. Doch erst einmal grundlegend zu xt:commerce – Was ist das überhaupt?

Was ist xt:Commerce?

Ob die Betitelung “Urgestein oder Dinosaurier des E-Commerce“ nun rühmlich ist oder eher nicht, muss jeder selbst einschätzen. Was aber klar gesagt werden kann ist, dass hinter xt:Commerce eine Historie steckt. Gerade die 3er Version, die aus der wohl ersten Shoplösung osCommerce entstanden ist, wurde sehr gut angenommen und erfreute sich ziemlicher Beliebtheit. Mit der Veränderung des Quellcodes, wurde dann auch Version 4 ins Leben gerufen. Man verabschiedete sich vom Open-Source System was an den vorherigen Erfolg nicht anknüpfen konnte. Mittlerweile gibt es die quellenoffene kostenlose xt:Commerce Version und die proprietären 6er Pro Versionen. 

Shopify vs. xt:Commerce - Die Vor- und Nachteile

Xt:Commerce ist zudem Modular aufgebaut, kann also Stück für Stück durch diese Module erweitert werden. Bereits im Standardtheme ist xt:Commerce resposive, was allerdings bei Shopify nicht anders ist. Was als positiver Aspekt immer wieder hervorgehoben wird ist die Multilingualität, das heißt dass du mit xt:Commerce mehrsprachige Shops aufbauen kannst. Bei Shopify bist du an mehrere Sachen dafür gebunden. Schauen wir uns mal an was Shopify selbst als Voraussetzung angibt. Umgesetzt werden kann das mit einer Drittanbieter App, der Shopify Plan muss das zulassen und das Theme muss multilingual angelegt sein. Wenn das gegeben ist, kann das auch mit Shopify umgesetzt werden. Ein weiterer Vorteil beim eCommerce Urgestein ist die Möglichkeit das System ohne eigenen Server 30 Tage zu testen. Bei Shopify sind es lediglich 14 Tage, dann müsst ihr euch für einen Plan entscheiden. Andererseits hat Shopify die deutlich größere Community mit der ihr euch über Lösungen austauschen könnt. Bei Shopify läuft die Bezahlung über ein Abo Modell das zwischen 29 – 299$ liegt. Gerade wenn ihr eine Multishop Umsetzung anstrebt achtet hier auf den richtigen Plan. Bei xt:Commerce läuft das ganze simplel über eine einmalige Gebühr ab. Die Pro Version kostet 449€, wollt ihr die Multishop Möglichkeit nutzen, sind es dann 699€.

Die Zusammenfassung

Was kann nun also zusammenfassend gesagt werden? Entgegen der Stimmen, die oftmals sagen, xt:Commerce wäre veraltet – mittlerweile gibt Nachfolger zur Version 3.
xt:Commerce 6 hat alles was ein modernes Shopsystem benötigt. Und gerade das Preismodell wird vermutlich einige überzeugen. Lieber eine einmalige Gebühr bezahlen, statt laufende Abokosten. Beide Systeme sind letztendlich eigenständig einzurichten. Bei spezifischen Fragen wird man sich vermutlich eine xtcommerce Agentur suchen müssen, wohingegen diese bei Shopify entweder selbst oder mit der Community zu lösen sind. Was darüberhinaus oftmals als Kritikpunkt genannt wird ist die geringe Anzahl an Agentur für xtcommerce, was dann viele Händler davon abhält sich für dieses Shopsystem zu entscheiden. Wir können euch jedenfalls sowohl als Shopify Agentur , als auch xt:Commerce Agentur unsere Hilfe zusichern.
Wenn ihr euch näher zu den beiden Systemen informieren wollt, schaut euch gerne auf den Seiten um, die wir euch oben rechts verlinkt haben.

  • 0/5
  • 0 ratings
0 ratingsX
Very bad! Bad Hmmm Oke Good!
0% 0% 0% 0% 0%
Related Posts

Leave a Comment

Instagram EinschränkungenJTL-Wawi vs. Xentral