Shopify PageSpeed Optimierung – So optimierst Du deine Apps

Home / Shopify / Shopify PageSpeed Optimierung – So optimierst Du deine Apps

Shopify PageSpeed Optimierung

So optimierst Du deine Shopify Apps

In diesem Shopify SEO Tutorial zeigen wir, wie Ihr eine Shopify PageSpeed Optimierung durchführt. Mithilfe des Google PageSpeed Insights Tools decken wir auf, welche Apps sehr lange laden, um damit dann die Ladegeschwindigkeit eures Shops zu verbessern.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Shopify PageSpeed Optimierung - Bessere Google Rankings durch kürzere Ladezeiten

Mit einer der wichtigsten Ansatzpunkte, um als Shopify Händler seine Conversion Rate zu erhöhen, ist ein Google Ranking auf der ersten Seite, wenn nicht sogar auf Platz 1. Doch wie erreicht man das? Leider ist das nicht auf einen einzigen Punkt zurück zu führen, sondern es ist von vielen Faktoren abhängig. Wie viel Konkurrenz gibt es für dieses Keyword? Wie lange habt Ihr eure Domain schon? Ist euer Shop On-Page SEO optimiert und betreibt Ihr auch eine Backlink Strategie für Off-Page SEO? Das sind alles Punkte die wichtig sind, die nun auch in diesem Jahr von den Core Web Vitals ergänzt wurden. Die passende Google SEO Playlist haben wir hier verlinkt.

Google PageSpeed Insights Tool

Ein spezielles Kriterium das uns in diesem Artikel interessieren wird ist der PageSpeed. Dieser kann mithilfe des Pagespeed Insights Tool von Google selbst analysiert werden. Dargestellt wird das Ganze in einem 0 – 100 Raster, sowohl für die Desktop Ansicht, als auch die mobile Ansicht auf Tablets und Smartphones. Ihr werdet feststellen, dass der Mobile Wert immer niedriger sein wird als der Desktop Wert, weil die Geräte zum einen weniger performant sind, als auch die Ladegeschwindigkeit aufgrund von Netzschwankungen geringer ist und die Anforderungen an die Optimierung dadurch deutlich höher sind. Wir haben das Ganze mal mehrfach für unseren komplett leeren Shopify Testshop durchgeführt und erhielten Ergebnisse zwischen 82 und 90 für Mobile und 90 bis 99 für die Desktop Version, was schon Idealwerte sind. Würde man das Ganze bspw. mit Googles eigenen Diensten wie YouTube testen oder den großen Marktplatzriesen mit A unter die Lupe nehmen, hätte man deutlich schlechtere Ergebnisse, zumindest keine 100 Punkte. Das liegt daran, dass man bei der PageSpeed Optimierung immer Kompromisse eingehen muss. Diese Kompromisse liegen oftmals zwischen Qualität und Kompression wie es für Bilder, Videos, Grafiken und Ähnlichem der Fall ist.

So findest Du heraus welche Apps lange laden

Wir wollen uns aber für diese Folge einmal die App Optimierung anschauen. Um euch das Ganze besser demonstrieren zu können, habe wir nun unseren Testshop mit 10 Apps bestückt. Darin enthalten ist eine Free Shipping Bar, ein Image Slider, eine Live Chat App und so weiter. Doch woher wissen wir nun, ob sich diese Apps auch auf unsere Ladegeschwindigkeit auswirken. Da kommt dann Googles PageSpeed Insights Tool ins Spiel. Wir lassen unseren Shop nun erneut analysieren und stellen fest, dass sich da ein wenig was getan hat. Allerdings nicht so viel wie für unser Video erhofft. Das spricht für die Optimierung von Shopify Apps. Nichts desto trotz können wir euch zeigen, worauf in eurem Fall zu achten ist.

Shopify PageSpeed Optimierung - Darauf kommt es an

Scrollt Ihr ein wenig herunter, werdet Ihr sehen, dass ein zu verbessernder Punkt die Ausführungszeit des JavaScripts ist. Drückt Ihr dort einmal drauf, klappen die Hinweise mit der längsten Ladezeit herunter. Zum einen haben wir bei uns noch die Passwortsicherung drin, was uns 422ms kostet. Der zweite Punkt hingegen sieht da schon kryptischer aus. Doch auch hier gibt uns Google eine Hilfe, denn die App Zuordnung steht direkt dahinter. In unserem Fall handelt es sich dabei um die Tidio Chat App, also unseren Live Chat. Die zweite App ist CornerCart und wieder taucht Tidio auf. Doch man muss hier ehrlicherweise sagen, dass es sich trotzdem noch um sehr geringe Ladezeiten handelt. Als Richtwert könnt Ihr hier 500ms nehmen. Überschreitet eine Position diesen Wert, solltet Ihr euch Gedanken machen.

Shopify PageSpeed Optimierung - Überdenkt ob alle Apps nötig sind

Doch was dann zu tun ist, dazu kommen wir gleich. Vorher noch ein kurzer Tipp. Solltet Ihr mit den in Klammern stehenden Hinweisen nichts anfangen können, weil die App mit der Bezeichnung euer Ansicht nach nicht bei euch vorhanden ist, dann ermittelt doch mal den Entwickler oder die Entwickler Company hinter den Produkten. Bei unserer Free Shipping Bar ist es beispielsweise Hextom. Oftmals steht dann auch dieser Hinweisen in der Google Analyse und dann wisst Ihr es auch zuzuordnen. Nun aber zum Handlungsspielraum, was Ihr machen könnt, wenn euer PageSpeed nicht den Vorstellungen entspricht. Zum einen solltet Ihr in jedem Fall alle inaktiven Apps löschen, denn auch diese können im Hintergrund dafür sorgen, dass die Ladegeschwindigkeit abnimmt. Ansonsten ist es eure individuelle Entscheidung als Shop Betreiber abzuwägen, ob bestimmte Apps wirklich sein müssen oder der Speed überwiegt. Dementsprechend schaltet diese auf inaktiv und löscht sie.

Löscht auf jeden Fall inaktive Apps

Doch was dann zu tun ist, dazu kommen wir gleich. Vorher noch ein kurzer Tipp. Solltet Ihr mit den in Klammern stehenden Hinweisen nichts anfangen können, weil die App mit der Bezeichnung euer Ansicht nach nicht bei euch vorhanden ist, dann ermittelt doch mal den Entwickler oder die Entwickler Company hinter den Produkten. Bei unserer Free Shipping Bar ist es beispielsweise Hextom. Oftmals steht dann auch dieser Hinweisen in der Google Analyse und dann wisst Ihr es auch zuzuordnen. Nun aber zum Handlungsspielraum, was Ihr machen könnt, wenn euer PageSpeed nicht den Vorstellungen entspricht. Zum einen solltet Ihr in jedem Fall alle inaktiven Apps löschen, denn auch diese können im Hintergrund dafür sorgen, dass die Ladegeschwindigkeit abnimmt. Ansonsten ist es eure individuelle Entscheidung als Shop Betreiber abzuwägen, ob bestimmte Apps wirklich sein müssen oder der Speed überwiegt. Dementsprechend schaltet diese auf inaktiv und löscht sie.

Shopify Agentur eBakery

Manchmal kann es aber auch daran liegen, dass schluderig gecodet wurde und man bestimmte Dinge so optimieren kann, dass sie für euren individuellen Case passen, aber die Ladegeschwindigkeit nicht groß beeinflussen. Da kommen dann wir von eBakery ins Spiel. Als Shopify Agentur ist das unser täglich Brot und wir wissen welche Apps im App Store zur Verfügung stehen, die vielleicht besser geeignet wären, können aber zur Not auch Individuallösung für euch kreieren. Schaut dafür einfach mal auf unserer Agenturseite vorbei und vereinbart gerne einen Termin mit den Experten von eBakery.

Haben Sie Fragen oder brauchen ein individuelles Angebot? Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.


    eBakery benötigt die Kontaktinformationen, die Sie uns zur Verfügung stellen, um Sie bezüglich unserer Produkte und Dienstleistungen zu kontaktieren. Sie können sich jederzeit von diesen Benachrichtigungen abmelden. Informationen zum Abbestellen sowie unsere Datenschutzpraktiken und unsere Verpflichtung zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.*.

    • 0/5
    • 0 ratings
    0 ratingsX
    Very bad! Bad Hmmm Oke Good!
    0% 0% 0% 0% 0%
    Related Posts

    Leave a Comment

    Facebook wird zu MetaNeue Twitter Blue Features