Seller Math

Kein Schnörkel, kein Schnick Schnack, Seller Math bietet dem Onlinehändler das was er braucht, ein Leistungsstarkes Tool um seine Wirtschaftlichkeit zu verbessern. eBakery darf Ihnen als Servicepartner Module von Seller Math anbieten und einrichten. Der Erfolg ist spürbar und somit für jeden Händler ein Muss.

Wer oder Was ist Seller Math?

Auf Deutsch übersetzt heißt Seller Math,  Verkäufer Mathematik und das umschreibt es eigentlich auch ganz gut. Die Firma entwickelt Module wie beispielsweise den „Aktualisierer“ oder den „Kostenwalter“. Module deren Name schon auf den Sinn hinweisen. Die Programme arbeiten voll- oder halbautomatisch und nehmen dem Onlinehändler Unmengen an Arbeit ab. Die Module konzentrieren sich auf das Verkaufen und passen sich als Schnittstellen in die bereits vorhandene Umgebung des Händlers ein. Es sind also AddOns die keine Umstellung der Software oder Arbeitsschritte fordern, sondern sich schnell und einfach intergieren lassen.

Ob kleiner Nischenbetrieber oder BigPlayer beide können sofort von den passenden Modulen profitieren. Die Rentabilität der Module kann meist sogar schon vor dem Einsatz berechnet werden. Rechnen ist auch das Stichwort. Denn die Zahlen und Daten die einem heutzutage zu Verfügung stehen sind gigantisch. Leider schafft man in der Kürze des Tages nur ein Bruchteil davon zu nutzen. Extra Personal für aufwendige Auswertungen kommen auch auf Grund der hohen Personalkosten nur in den extrem wichtigen Bereichen zum Einsatz und das auch nur selten.

 

Doch genau da liegt eine Unmenge an Potential verborgen.

  • Wie hoch ist Ihre Umschlagquote?
  • Wie alt ist der älteste Artikel in Ihrem Warenlager?
  • Wann haben Sie Artikel XY das letzte Mal neu kalkuliert?
  • Wieviel Gewinn abzüglich Zahlungsgebühren, Marktplatzkosten und reellem Versand haben Sie bei dem Auftrag XY gemacht?

Man könnte Unmengen an Fragen stellen, die Sie sicher beantworten können. Deren Aufwand aber nicht unerheblich ist.

Was aber wenn Sie sich um die Fragen nicht mehr kümmern müssten?

Hier setzen die Module von Seller Math an. Sie wissen es ab dann einfach zu beantworten.

Stellen Sie sich vor Sie können die Frage: „Wann haben Sie den Artikel XY das letzte Mal neu kalkuliert?“ mit „Heute“ beantworten. Und das jeden Tag. Ohne dafür was zu machen.

Preise automatisch kalkulieren und ändern.

Mit dem „Aktualisierer“ von „Seller Math“ haben Sie Ihre Preise voll im Griff. Sie haben immer den besten Preis in Ihren Marktplätzen, wie zum Beispiel Amazon und das ohne das Risiko einzugehen durch Gebühren oder Niedrig-Preise Verluste zu haben.

Der Kostenwalter

„Walter verwaltet die Kosten“ so oder so ähnlich wurde uns von ebakery das Modul von Korbinian Sigel (Seller Math) vorgestellt. Wer beispielsweise die JTL WaWi kennt und nutzt kennt die Problematik, der im Auftrag oder in der Statistik ausgewiesene Gewinn ist sehr ungenau. Zwischen ein und demselben Auftrag der einmal über den Webshop und einmal über Amazon verkauft wurde können 15% Unterschied liegen. Und trotzdem wird der gleiche Gewinn angezeigt.

Für einen erfolgreichen Händler ist es unabdingbar seine Margen zu kennen und im Griff zu haben. Mit dem Modul Kostenwalter ist dies ganz simpel möglich. Nach Zeitraumauswahl bekommt man entweder die Gewinne pro Rechnung oder pro Artikel angezeigt.

Der Vorteil, es sind bereits alle Kosten abgezogen. Egal welche Zahlungsgebühr, Verkaufskanal, oder Versandart letztendlich gewählt wurde. Sie können somit auch feststellen ob ein Produkt eher einzeln oder mehrfach gekauft wird.

Die Informationen sind so simpel aufbereitet das Sie nicht ein Tag brauchen um die Dinge zu analysieren. Ein kurzer Blick genügt und die schlechten und guten Produkte sind raus gefiltert so das Sie sich mühelos verbessern können.

Wer seine Gewinne kennt und im Griff hat der weiß auch das totes Kapital oder die sogenannte Umschlagquote für ein Handelsunternehmen ein wichtiger Faktor ist.

Der Reiniger

Der Reiniger hilft Ihnen dabei Artikel die Lagerhüter sind ab zu verkaufen. Sie legen fest nach wieviel Tagen ein Abverkauf des Sortiments beginnen soll und in welchen Schritten dies geschehen soll. Das Modul von Seller Math prüft nun seit wieviel Tagen kein Verkauf mehr stattgefunden hat obwohl das Produkt auf Lager ist.

Vollautomatisch kann nun der rabattierte Abverkauf von statten gehen bis ein Verkauf realisiert wurde. Die Sonderpreise und Artikeleigenschaften werden wieder zurückgesetzt und das Spiel kann von vorne beginnen.

Verwenden Sie andere Module wie den Aktualsierer werden die dortigen Preise im Kreuzvergleich geprüft um das Beste aus den Preisen herauszuholen.

Alles voll im Griff!

Dank Seller Math und eBakery

IWir konnten Ihr Interesse wecken? Lassen Sie sich noch heute kostenfrei und unverbindlich beraten!

eBakery und Seller Math – ein unschlagbares Team!

Grundsätzlich kann der Kunde seine Module je nach Bedarf ohne Kündigungsfristen (immer zum Monatsende)  zusammenstellen. Von Seller Math ist es so angedacht, dass die Module in einander greifen und durch die Einstellungen und den Datensatz so auch einen Mehrwert bieten. Zwei Sonderpreise für ein und dasselbe Produkt wäre mehr als unsinnig.

In Gesprächen mit dem „Seller Math“ Gründer Korbinian Sigel konnte eBakery auch erfahren, dass in Zukunft neben dem Potential Analyst, der diebischen Elster und anderen vielversprechenden Modulen Seller Math schnell und unkompliziert auf Kundenanforderungen reagieren kann. So wird Ihnen eBakery nicht nur als Servicepartner das Programm bereitstellen können, sondern kann auch auf individuelle Aufgaben schnell und effizient reagieren. Anforderungen die wir bei Installation und Nutzung feststellen oder fehlen, werden wir im Rahmen der Möglichkeiten gemeinsam mit dem Team von Seller Math implementieren.

Wir freuen uns hier eine wohl noch stark wachsende Partnerschaft mit Seller Math geschlossen zu haben und Ihnen diesen Mehrwert anbieten zu dürfen.

Wie gewohnt bieten wir Ihnen hier auch einen Installationsservice an. Und bei den ersten Schritten können wir Sie gern begleiten.