DataWow Dashboard – Die wichtigsten KPI’s auf einen Blick [Werbung]

Home / Allgemein / DataWow Dashboard – Die wichtigsten KPI’s auf einen Blick [Werbung]

DataWow Dashboard

Die wichtigsten KPI's deines Onlineshops auf einen Blick [Werbung]

Mit dem DataWow Dashboard deine wichtigsten KPI’s des Onlineshops immer im Blick behalten. Welche Kennzahlen dort verarbeitet und veranschaulicht werden, welche Dimensionen filterbar sind und was es mit den Merkmalen auf sich hat, das erfahrt ihr entweder im DataWow Screencast oder darunter in unserem Blog Artikel. 

DataWow Dashboard des cloudbasierten Analysetools

Im vorherigen Blog hatten wir euch bereits auf das Onlineshop-Analyse-Tool DataWow – das quasi die Röntgenbrille für euren Shop oder eure Marketingkampagne darstellt, aufmerksam gemacht. Um euch einen groben Einblick zu geben, haben wir uns nun in die cloudbasierte Software begeben und sehen zu allererst einmal das Dashboard mit unseren KPI’s, also den sogenannten Key Performance Indicators an. Was neben den grundlegenden Kennzahlen deutlich wird ist dass DataWow mit einem Visualisierungskonzept arbeitet. Das heißt Blau ist gut, rot ist schlecht, um es einmal ganz plakativ zu erklären.

Dashboard DataWow

Zusammenspiel aus Merkmalen, Kennzahlen und Dimensionen

Bei DataWow kommt es immer zum Zusammenspiel aus Merkmalen, Kennzahlen und Dimensionen. Mit zu den wichtigsten Dimensionen zählen bspw. die Bestelldetails, also um welche Plattform bzw. um welchen Shop es sich handelt. Darüberhinaus kann dann bspw. geschaut werden wie sich die Artikel die bereits 2018 verkauft wurden im November 2020 entwickelt haben. Das heißt man hat hier sehr viele Möglichkeiten sich spezifische Analysedaten anzeigen zu lassen. Wir können auch näher ins Detail gehen und uns konkret den Produktumsatz anschauen, indem wir mit einem Doppelklick drauf gehen. Hier erhalten wir eine Aufschlüsselung unseres Umsatzes der einzelnen Verkaufsplattformen. Was durch das Visualisierungs-Konzept direkt deutlich wird ist, dass in unserem Fall der Shop am besten läuft. Wollen wir uns die Gründe dafür näher anschauen, können wir bspw. tiefer hinein gehen und auf Amazon klicken.
Dann sehe ich die komplette Umsatzauflistung nach den jeweiligen Kategorien. Somit kann man auf einen Blick sehen, dass bspw. die Sektgläser sehr gut laufen, die Teller und Whiskeygläser hingegen weniger.

Produktumsatz DataWow Dashboard

Variante 2 um im DataWow Dashboard zu filtern

Das war eine Vorgehensweise sich nähere Informationen zu den jeweiligen Verkaufsplattformen einzuholen. Eine andere wäre es sich mit dem Bericht-Symbol oben rechts Berichte anzeigen zu lassen. Hier kann man sich per Diagram den Umsatzverlauf des Shops bspw. über das Jahr verteilt anzeigen lassen.
Hiermit wird ein Vergleich des Novembers 2020 unter aktuell und des Novembers 2019 unter den Vorjahres werten veranschaulicht. Das bedeutet wir liegen in diesem Monat deutlich zurück. Wem diese Ansicht noch nicht ausreicht, der kann die einzelnen Werte nach allen möglichen Merkmalen filtern. Somit kann man bpsw. sich die einzelnen Ländern anschauen und sieht dass die größte Abweichung in unserem Fall in Deutschland zu verzeichnen ist. Man kann allerdings auch das System – also die KI – für einen selbst suchen lassen. Diese sucht in allen Merkmalen nach den Werten mit dem größten Einfluss. Dazu braucht man lediglich mit einem Doppelklick auf den Zahlenwert gehen und sieht nun in unserem Fall, dass der größte Einbruch im B2B Bereich stattfand. Bei den Firmen ist es hauptsächlich in Deutschland. Wenn man dann noch tiefer rein geht, kann man das Ganze nach Postleitzahlen aufschlüsseln und sieht letztendlich dass es hauptsächlich die Stammkunden sind, wo die meisten Verluste gegenüber dem Vorjahr zu finden sind.

Im DataWow Dashboard browsen

Eine dritte Möglichkeit sich eine Übersicht zu verschaffen ist das Browsen. Das Ganze wird in einer Sternstruktur die einer Mindmap gleicht veranschaulicht und zeigt ausgewählte Merkmale. Man zieht dafür einfach die gewünschte Abweichung per Drag and Drop rein und somit berechnet das System für alle Knoten und Unterknoten den Einfluss der Abweichung. Das heißt alle Knotenenden bei denen ich über dem Vorjahr liege werden blau eingefärbt, alle bei denen ich Verluste zu verzeichnen habe werden rot markiert.

So kann ich also sehr schnell sehen wo es Probleme gibt um schnelle reagieren zu können.

Detailsansicht des B2B Bereichs

Zum Schluss gehen wir noch einmal in die Firmen hinein mittels Doppelklick und filtern dadurch unsere Ansicht ausschließlich für den B2B Bereich. In unserem Beispiel sieht man bspw. gerade die großen Warenkörbe also alles über 100€ macht in diesem Bereich Probleme.

Das soll es fürs Erste gewesen sein, womit wir euch drei Ansätze aufgezeigt haben, wie ihr verschiedene Plattformen, für verschiedene Zeiträume, für verschiedene Warengruppen detailliert unter die Lupe nehmen könnt, um am Ende die nötigen Schlüsse und Konsequenzen ziehen zu können und eure Verkaufskraft weiterhin zu steigern.

  • 5/5
  • 1 rating
1 ratingX
Very bad! Bad Hmmm Oke Good!
0% 0% 0% 0% 100%
Related Posts

Leave a Comment

DataWow Controlling Software für den OnlineshopKontaktbereich konfigurieren für deinen PrestaShop
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: