Keyword-Recherche für den Onlineshop – so gehts!

Home / Allgemein / Keyword-Recherche für den Onlineshop – so gehts!

Die Grundlage jeder guten SEO Strategie ist die Keyword-Recherche. Nur wenn Ihr die Keywords kennt, die Eure Kunden in eine Suchmaschine eingeben, könnt Ihr sicher sein, dass sie Euch auch finden. Aus diesem Grund solltet Ihr Eure Webseite genau auf die richtigen Keywords abstimmen. Wir zeigen Euch im Folgenden 4 Schritte, mit denen Ihr die richtigen Keywords findet. Starten wir mit dem Ersten.

In diesem Video zeigen wir Euch vier Schritte, mit denen Ihr die richtigen Keywords für Euren Onlineshop findet:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Verwendet Keywords, die zu Eurem Angebot oder Euren Produkten passen

Keywords sollten nicht einfach unüberlegt gewählt werden, denn letztlich wollte Ihr ja, dass die richtigen Besucher Eure Webseite finden. Damit ihr also genau eure Zielgruppe ansprecht, solltet Ihr nur Keywords verwenden, die wirklich zu Eurem Produkt passen. Achtet hierbei darauf nicht zu allgemeine Keywords zu verwenden, sondern geht ruhig ins Detail. Solltet Ihr zum Beispiel Sportartikel verkaufen, wäre das Keyword Fußball viel zu allgemein, denn darunter wird viel häufiger nach Ergebnissen zu Fußballspielen geschaut als konkret nach einem Fußball. Zusätzlich ist die Konkurrenz für dieses Keyword extrem groß.

Führt für jede Eurer Seiten eine Keyword-Recherche durch

Hierfür liefern Eure Produkte in Eurem Shop schon reichlich Ideen. Ihr könnt Euch auch Inspiration bei Euren Mitbewerbern holen. Eure Ideen haltet Ihr am besten in einer Tabelle fest, wobei ihr den Überblick darüber behalten solltet, für welche Eurer Seiten welches Keywords ranken soll. Verwendet auf keinen Fall dasselbe Hauptkeyword auf mehreren Seiten, da diese sonst untereinander konkurrieren.

Das Suchvolumen und die Relevanz der Keywords

Nun solltet Ihr das Suchvolumen für Eure Keywords recherchieren. Hierfür könnt Ihr ein Tool zur Keyword-Recherche verwenden, wie zum Beispiel Google Trends oder Keyword Shitter. Mit der Hilfe des Suchvolumens zu einem Keyword erfahrt Ihr die Anzahl der Suchanfragen innerhalb eines Zeitraums. Markiert Euch daraufhin die Keywords, die ein hohes Suchvolumen haben, in Eurer Tabelle, um sie zu verwenden.
Im letzten Schritt solltet Ihr nun die Relevanz Eurer Keywords festlegen. Dieser Schritt ist notwendig, da Ihr eure Seite nicht auf alle Suchbegriffe optimieren könnt. Wählt deshalb nur die Keywords aus, die am besten zu Euren Inhalten und Produkten passen.

eBakery hilft euch in SEO-Fragen!

Wir hoffen wir konnten Euch mit diesem Video helfen. Wenn Ihr noch Fragen habt, dann schreibt sie uns in die Kommentare. Wenn ihr Fragen im Bereich der Suchmaschinenoptimierung, egal ob klassische Google SEO oder auch Amazon SEO oder Instagram SEO, könnt ihr euch gerne jederzeit über das Kontaktformular an uns wenden.

Haben Sie Fragen oder brauchen ein individuelles Angebot? Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.


    eBakery benötigt die Kontaktinformationen, die Sie uns zur Verfügung stellen, um Sie bezüglich unserer Produkte und Dienstleistungen zu kontaktieren. Sie können sich jederzeit von diesen Benachrichtigungen abmelden. Informationen zum Abbestellen sowie unsere Datenschutzpraktiken und unsere Verpflichtung zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.*.

    • 0/5
    • 0 ratings
    0 ratingsX
    Very bad! Bad Hmmm Oke Good!
    0% 0% 0% 0% 0%
    Related Posts

    Leave a Comment

    Was ist JTL-Wawi?Was ist JTL-eazyAuction