Digitalisierung: E-Commerce Beratung & Unterstützung

Home / ecommerce / Digitalisierung: E-Commerce Beratung & Unterstützung

eCommerce Beratung: eCommerce in Zeiten von Corona

E-Commerce Unterstützung und E-Commerce Beratung: Wird durch die Corona-Krise die Digitalisierung des Einzelhandels vorangetrieben? Wir gehen der Frage auf den Grund und geben dir wertvolle Tipps, wie du dich als Offlinehändler in der Digitalisierung aufstellen kannst. Wo du Beratungsstellen wie bspw. Facebookgruppen oder Foren finden kannst, um dein Wissen zu erweitern. Und wir zeigen dir, wie du für den Wandel in der Corona-Krise gewappnet bist.

Die Digitalisierung schreitet voran

Schwierige Zeiten liegen aufgrund der Corona-Pandemie hinter, aber auch vor uns. Vieles ist unsicher geworden, einschließlich ganzer Arbeitsbranchen. Schaut man sich die letzten Jahre etwas genauer an, ist sicherlich einigen aufgefallen, dass eine stetig wachsende Digitalisierung begonnen hat. Vor allem im lokalen Einzelhandel. Der E-Commerce wird immer größer, Onlinehändler können heutzutage zwischen einer Vielzahl an Marktplätzen auswählen. Immer mehr Onlineshops werden professionell aufgestellt, immer mehr Kunden nutzen diese Onlineshops für einen Kauf. Auch die Internationalisierung schreitet immer weiter voran, kommen doch mittlerweile viele Marktplätze aus z. B. Frankreich, Italien oder der Schweiz.

Keine Angst vor einem Wechsel haben

Bist du Besitzer eines lokalen Ladens und hast Bedenken, online durchzustarten? Vielleicht denkst du, dass du den Wechsel finanziell nicht tragen kannst oder du fundierte Technikkenntnisse benötigst? Tatsächlich war es noch nie so einfach, erfolgreich im Onlinehandel zu werden, wie heute. Dank der Digitalisierung gibt es enorme Möglichkeiten für dich – und zwar ohne viel ausgeben zu müssen oder ein Experte bezüglich der Technik zu sein. Deine bereits erreichten stationären Erfolge solltest du dabei nicht vernachlässigen. Auch wenn es aufgrund der Corona-Verordnungen zur Zeit schwierig ist, wird die aktuelle Lage kein Dauerzustand werden. Stattdessen könntest du mit einer geeigneten Omnichannel-Strategie beginnen. 

Ein geeignetes ERP-System

Omnichannel bedeutet, dass du beide Welten, sowohl offline als auch online, vernetzten kannst. Dafür benötigst du lediglich ein geeignetes ERP-System, dass dich dabei unterstützt, beispielsweise JTL-Wawi. JTL-Wawi ist die kostenlose Warenwirtschaft von JTL, aus der du alle Vertriebskanäle zentral steuern kannst. Geschäftsprozesse wie Einkauf, Verkauf, Bestellabwicklungen, Rechnungserstellung und vieles mehr verwaltest du von einem Ort aus. Außerdem kann JTL-Wawi an viele verschiedene Marktplätze angebunden werden. Zusätzlich bietet JTL tolle Extra-Tools wie JTL-POS. JTL-POS ist ein professionelles Kassensystem, das extra für den stationären Handel entwickelt wurde. Dadurch kann jedes Smartphone oder Tablet in eine mobile Kasse umgewandelt werden.

Multichannel-Strategie verfolgen

Besonders wichtig ist, dass du dich bei deiner Suche nach einem geeigneten Online-Marktplatz nicht nur auf einen allein verlässt. Durch die tollen Möglichkeiten, die der E-Commerce mittlerweile ermöglicht, kannst du mit nur einer Schnittstelle meist mehrere Marktplätze anbinden. Und das ist auch entscheidend. Stell dir vor, du verkaufst nur auf Amazon und wirst dort plötzlich gesperrt? Du solltest immer einen Plan B parat haben. Verkaufst du online, solltest du einer geeigneten Multichannel-Strategie nachgehen. Das heißt, du verkaufst auf gleich mehreren Marktplätzen gleichzeitig. Benutzt du dabei JTL-Wawi, kannst du wie bereits erwähnt alles von hier aus steuern. Auch dein Produktsortiment kannst du mit nur wenigen Klicks auf den Marktplätzen listen.

Einen professionellen Partner an seiner Seite haben

Gerade, wenn du erst am Anfang bist, ist es wichtig, einen professionellen Partner an deiner Seite zu haben. E-Commerce Agenturen, wie wir eine sind, profitieren von langjähriger Erfahrung. Wir können dir helfen, das geeignete System zu finden und auch den Marktplatz, der das Beste aus deinem Produktsortiment herausholt. Die Schwierigkeit für dich hierbei besteht im ständigen Wandel des Onlinehandels. Neue Updates und Funktionen können fast täglich reinkommen. Ein professioneller Partner begleitet dich auf deinem gesamten Weg, nicht nur bei der Ersteinrichtung. Denn anders als beim stationären Handel ist es im Onlinehandel schwierig vorherzusagen, was als nächstes kommt und welcher Marktplatz sich wie entwickelt.

Unterstützung ist überall möglich

Welche Verkaufskanäle möchtest du angehen? Welche Prozesse automatisieren? Was soll sich durch ein ein E-Commerce ERP-System ändern? Das sind Fragen, die du dir im Vornherein stellen solltest. Eine Agentur kann dich genauestens beraten, welche Vorteile welches System mit sich bringt. Möchtest du dein Budget nicht zu sehr belasten, gibt es auch Alternativen zu Agenturen. Beispielsweise kannst du dich ganz allgemein erst einmal in Facebook Gruppen oder in bestimmten Foren informieren. Es kann immer von Vorteil, sich mit anderen Händlern auszutauschen und Tipps aus erster Hand zu bekommen. Fokussiere dich darauf, was du erreichen möchtest. Werde dir bewusst, wie du das Ziel erreichen kannst und habe keine Angst vor diesem Schritt. Denn es gibt genügend Orte, an denen du Unterstützung bekommst – auch kostengünstig.

Du möchtest online verkaufen?

Du möchtest den Schritt Richtung Digitalisierung wagen und erfolgreich online verkaufen? Wir beraten dich, von der richtigen Strategie bis zum richtigen System. Unser Ziel ist es, dich voran zu bringen.

  • 5/5
  • 2 ratings
2 ratingsX
Very bad! Bad Hmmm Oke Good!
0% 0% 0% 0% 100%
Related Posts

Leave a Comment

eCommerce